Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ASUS Eee PC 900 12G mit Windows XP im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 02.07.2008
s.1/11
zurück back

UPDATE 05.07.2008:
Benchmarks des ASUS Eee PC 900 12G im Vergleich zu einem Intel Atom basierenden Subnotebook haben wir im Rahmen unseres Tests des Medion Akoya Mini E1210 veröffentlicht.




Der Eee PC des Herstellers ASUS hatte Ende 2007 für Furore gesorgt: Subnotebooks waren bis dato die teuren Spielzeuge der Geschäftsreisenden gewesen, dann kam der Eee PC und war nicht nur klein und leicht sondern auch ein absoluter Preisbrecher. Seit Anfang 2008 werden diese Geräte mit einem Linux Betriebssystem zu Preisen von 299,- Euro auch in Deutschland angeboten, zur CeBIT 2008 folgten dann die ersten Modelle mit einem vorinstallierten Windows XP Home. Nun schickt ASUS die zweite Generation an den Start und hat dabei Vieles besser gemacht.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Mehr Bild, gleiche Abmessungen
Erstmals wurde der Eee PC 900, welchen wir heute vorstellen, auf der CeBIT 2008 gezeigt. Die wichtigste Neuerung zeigt sich erst nach dem Öffnen des Display-Deckels: Statt der mickrigen 7-Zoll Anzeige gibt es nun ein 8,9-Zoll Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Diese Auflösung eignet sich viel besser zum Arbeiten mit Windows XP als die dürftigen 800 x 480 Pixel der 7-Zoll Anzeige und tröstet ein wenig darüber hinweg, dass dieses Panel nicht allzu hell ist. Insgesamt bewerten wir die Anzeigequalität des Displays als befriedigend, Pixelfehler konnten wir bei unserem Testmuster keine entdecken.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Obwohl ASUS ein größeres Display verbaut, sind die Abmessungen des Eee PC beinahe gleich geblieben: Die Breite bleibt bei 22,5 cm, die Tiefe wuchs zwar um 6 mm auf 17,0 cm an, dafür konnte die Bauhöhe allerdings um 1,2 mm reduziert werden. Wirkte das alte 7-Zoll Display noch recht verloren, füllt das neue den Deckel weitgehend aus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die seitlich neben dem Bildschirm angeordneten Lautsprecher sind verschwunden, Mikrofon und Webcam finden sich auch weiterhin oberhalb des Displays. Die Auflösung der Webcam wurde übrigens auf 1,3 Megapixel verbessert.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
26.08.2016 19:20:48
by Jikji CMS 0.9.9c