Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Asus Extreme AX700PRO/TVD (ATi Radeon X700Pro) vs. MSI NX6600GT-TD128E (NVIDIA GeForce 6600GT) - 1/6
26.06.2005 by doelf; UPDATE: 03.07.2005
Der komplette Artikel als Druckversion

UPDATE 03.07.2005:

  • Fehlerhafte MHz-Angabe in der Übertaktungstabelle berichtigt.
  • Übertaktungsergebnisse von 3DMark2005 hinzugefügt.
  • Anmerkung zur 128 MByte Variante der Asus Extreme AX700PRO/TVD ergänzt.




Nach der Preview der GeForce 7800 GTX möchten wir uns nun wieder den "bezahlbareren" PCI-Express Grafikkarten zuwenden. In der gehobenen Mittelklasse stehen sich dort NVIDIAs GeForce 6600GT und ATis Radeon X700Pro gegenüber. Während die GeForce 6600GT GPU vielerlei Lob einheimsen konnte und dank SLI auch noch mit einer zweiten Karte "gepaart" werden kann, mußte sich ATis Radeon X700Pro Grafikchip zu Anfang viel Kritik gefallen lassen. Eigentlich hätte der Schwesterchip Radeon X700XT den schweren Kampf gegen NVIDIAs GeForce 6600GT aufnehmen sollen, doch dieser Chip konnte nicht in ausreichenden Mengen produziert werden und verschwand schon wieder vom Markt, bevor er diesen überhaupt mit nennenswerten Stückzahlen betreten hatte. So wurde die Radeon X700Pro GPU zum Herausforderer der GeForce 6600GT und sah dabei nicht immer glücklich aus. Doch es kommt ja nicht nur auf die Performance an!

Wir wollen uns heute zwei Grafikkarten aus dieser Klasse ansehen, die Asus Extreme AX700PRO/TVD mit ATi Radeon X700Pro GPU für ca. 219,- € sowie die MSI NX6600GT-TD128E mit NVIDIA GeForce 6600GT GPU für ca. 169,90 €. Die Benchmarks beider Karten hatten wir bereits vor einiger Zeit in unseren 3D-Performance-Guide aufgenommen und die Karten auch bei diversen Mainboard-Tests verwendet. Dabei erwiesen sie sich als unkompliziert und problemlos. Höchste Zeit also, die beiden Karten im Detail vorzustellen!

Betrachten wir zunächst die Mitglieder der NVIDIA GeForce 6600- und der ATi Radeon X700-Familien:

ChipGPU TaktSpeicher TaktSpeicher-
bandbreite
Speicher-
interface
Pixel-
pipes
AGP
PEG
DX
GF 6600 GT PCIe500 MHz500 MHz16.0 GB/s128 Bit8x169
GF 6600 PCIe300 MHz275 MHz8.8 GB/s128 Bit8x169
Radeon X700XT475 MHz525 MHz16.80 GB/s128 Bit8x169
Radeon X700Pro425 MHz430 MHz13.82 GB/s128 Bit8x169
Radeon X700400 MHz350 MHz11.20 GB/s128 Bit8x169

Es ist eindeutig, daß die Radeon X700XT GPU als Gegenspieler für die GeForce 6600GT auserkoren war, der Radeon X800Pro Grafikchip ist hingegen in Bezug auf den Chip- und Speichertakt sowie die Speicherbandbreite klar unterlegen. Da beide Architekturen ein 128-Bit breites Speicherinterface sowie 8 Pixelpipelines verwenden, würde es doch sehr verwundern, falls ATi eine vergleichbare oder gar bessere Leistung erzielen würde. Da Grafikkarten mit diesen Chips jedoch in der selben Preisklasse (160 bis 220 €) antreten, ist ein direkter Vergleich durchaus gerechtfertigt.

Weiter: 2. Asus Extreme AX700PRO/TVD (ATi Radeon X700Pro): Lieferumfang und Layout

1. Einleitung
2. Asus Extreme AX700PRO/TVD (ATi Radeon X700Pro): Lieferumfang und Layout
3. MSI NX6600GT-TD128E (NVIDIA GeForce 6600GT): Lieferumfang und Layout
4. Overclocking
5. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
26.08.2016 03:23:09
by Jikji CMS 0.9.9c