MSI Banner
Werbung
PC, Netz, Technik - tägliche IT-Nachrichten seit der Jahrtausendwende
Navigation

BitFenix Prodigy - Mini-ITX-Gehäuse ganz groß

Autor: doelf - veröffentlicht am 01.02.2013
s.1/11
zurück back
Im letzten Jahr hatten wir mit dem Shinobi XL ein wahrlich gewaltiges Gehäuse des Herstellers BitFenix getestet und für gut befunden. Mit unserem heutigen Artikel werden wir überprüfen, ob BitFenix die Kunst, kleine und kompakte Gehäuse zu bauen, ebenfalls beherrscht. Hierzu haben wir uns das Modell Prodigy in der schwarzen Variante besorgt und mit leistungsstarker Hardware konfrontiert.
Beim BitFenix Prodigy stehen auch die Farben Weiß, Rot und Orange zur Auswahl, doch diese Varianten verwenden eine geschlossene Gehäusefront. Einzig die Vorderseite des schwarzen Gehäuses ist mit einem luftdurchlässigen Gitter abgedeckt, das eine bessere Kühlung für unsere anspruchsvolle Hardware verspricht. Wir verwenden nämlich die leistungsstarke Vierkern-CPU Intel Core i7-2600K auf dem übertaktungsfreundlichen Mainboard ASUS P8Z77-I Deluxe und haben den gewaltigen Noctua NH-D14 für die Kühlung eingeplant. Da uns die integrierte Grafik des Prozessors nicht ausreicht, greifen wir zur extrem schnellen und herstellerseitig übertakteten Grafikkarte MSI R7970 Lightning - natürlich als "Boost Edition".
Die Eckdaten
Das Adjektiv "klein" trifft auf das BitFenix Prodigy nur bedingt zu. Das Mini-ITX-Gehäuse misst 250 x 404 x 359 mm (B x H x T) und übertrifft damit so manches Micro-ATX-Modell. Der vom Hersteller gewählte Materialmix kombiniert Stahl mit recht viel Kunststoff, der beispielsweise bei den vier Bügeln zum Einsatz kommt, die dem Gehäuse als Griffe und Füße dienen.
Eckdaten:
Modellbezeichnung BitFenix Prodigy
Format Mini-ITX
Abmessungen (BxHxT) 250 x 404 x 359 mm
Material Stahl, Kunststoff
Außenfarbe schwarz, SofTouch
Innenfarbe schwarz
Mainboard Mini-ITX
Erweiterungskarten 2, Länge max. 335 mm
CPU-Kühler Höhe max. 175 mm
Laufwerksschächte 1 x 5,25" (extern)
5 x 3,5" (intern)
10 x 2,5" (intern)
Lüfter hinten: 1 x 120/140 mm
(1 x 120 mm vorinstalliert)
vorne: 2 x 120 mm oder 1 x 140/180/200/230 mm
(1 x 120 mm vorinstalliert)
oben: 2 x 120 mm (optional)
Anschlüsse 2 x USB 3.0
Kopfhörer und Mikrofon
Kabelmanagement ja
Schlauchdurchführung nein
Netzteil ATX, Staubfilter, Tiefe max. 160 mm
Hebt man das Gehäuse zum ersten Mal an, scheinen diese Bügel überraschend labil. Sie verbiegen sich sichtbar, doch das gehört zum Konzept des "FyberFlex Composite". Dieses Material ist flexibel und verformt sich statt zu brechen, so dass es auch Stöße recht gut absorbieren kann. Flexibilität ist auch das Konzept des Innenraums, welchen man auf die eigenen Bedürnisse anpassen kann.
Wie bei BitFenix üblich, hat auch das Prodigy eine SofTouch-Oberfläche erhalten. Diese lässt die unterschiedlichen Materialien des Gehäuses als Einheit erscheinen und sorgt für eine wertige und elegante Optik. Zugleich ist diese Beschichtung recht widerstandsfähig und hält der Fingernagelprobe problemlos stand.
Weiter zu Seite 2 von 11

Inhaltsverzeichnis:
  1. Einleitung und Eckdaten
  2. Die Gehäusefront
  3. Die Seitenteile
  4. Rückseite und Deckel
  5. Die Aufteilung des Innenraums
  6. Flexibilität: Die Laufwerkskäfige
  7. Einbau: Lüfter und Festplatten
  8. Einbau: 2,5-Zoll-Laufwerke
  9. Einbau von Mainboard und Netzteil
  10. Einbau der Grafikkarte
  11. Fazit
Start start
zurück back
Mehr zum Thema:

Angebote von Amazon
BitFenix Prodigy
Lian Li Mini-Q PC-Q25
Antec ISK300-150

Angebote von eBay




Werbung
© copyright 1998-2014 by Dipl.-Ing. Michael Doering
www.Au-Ja.de / www.Au-Ja.org / www.Au-Ja.com / www.Au-Ja.net ist eine Veröffentlichung von Dipl.-Ing. Michael Doering.
Alle Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Inhalte spiegeln die subjektive Meinung der jeweiligen Autoren wieder und sind geistiges Eigentum dieser Autoren. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Wir setzen bei Nutzung unserer Publikation ausdrücklich die Verwendung des gesunden Menschenverstandes voraus. Sollten Sie mit dieser Voraussetzung nicht einverstanden sein, verstoßen sie gegen unsere Nutzungsbedingungen! Die Verwendung jeglicher Inhalte - auch auszugsweise - ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung erlaubt. Die Nutzung kurzer Ausschnitte für Nachrichten-Ticker ist hiervon ausdrücklich ausgenommen! Die geheimdienstliche Erfassung und Verarbeitung dieser Internetseite ist strengstens untersagt!
Sollten Ihnen über Hyperlink verknüpfte externe Inhalte auffallen, welche mit der deutschen oder europäischen Rechtssprechung in Widerspruch stehen, bitten wir um eine kurze Meldung. Kommentare und Hinweise zu rechtswidrigen Inhalten unseres lokalen Angebotes sind natürlich ebenfalls erwünscht. Weitere Informationen finden Sie im Impressum!

Werbung

Werbung
generated on
28.07.2014 20:26:06
by Jikji CMS 0.9.8

   







Werbung