Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Gigabyte F2A88XM-HD3 - Sockel FM2+ mit AMD A88X zum Kampfpreis

Autor: doelf - veröffentlicht am 27.03.2015
s.10/13

Stromverbrauch (Gesamtsystem)

Um den Stromverbrauch zu ermitteln, messen wir die Leistungsaufnahme des gesamten Systems über den Zeitraum einer Stunde. Wir geben also keine einmaligen Verbrauchsspitzen an, sondern den für die Praxis viel relevanteren Durchschnittswert. Der Bildschirm wurde in diesem Zeitraum weder abgedunkelt noch ausgeschaltet.
Als Netzteil dient uns das extrem effiziente Antec EarthWatts EA-550 Platinum (80 Plus Platinum). Im Leerlauf drosselt das Gigabyte F2A88XM-HD3 die Taktrate des AMD A10-7850K auf ca. 1.700 MHz und reduziert die anliegende Spannung auf 0,408 Volt - den niedrigsten Wert in unserer Testrunde.
Stromverbrauch: Gesamtsystem Idle in W (geringere Werte sind besser)
Gigabyte F2A88XM-HD3
8GB DDR3-2133
34
ASUS A88XM-E
8GB DDR3-2133
35
MSI A88X-G45 Gaming
8GB DDR3-2133
36
MSI A88XM Gaming
8GB DDR3-2133
36
ASUS A88XM-PLUS
8GB DDR3-2133
37
Die geringe Spannung und die magere Ausstattung machen das Gigabyte F2A88XM-HD3 zum energieeffizientesten Motherboard in diesem Vergleich - zumindest im Leerlauf. Allerdings beläuft sich der Vorsprung lediglich auf ein bis drei Watt, wobei die beiden Hauptplatinen von MSI eine deutlich bessere Ausstattung bieten.
Für die Lastmessung verwenden wir mit Prime95 27.9 einen rein synthetischen Lasttest. Prime95 nutzt die "Advanced Vector Extensions" (AVX) und generiert insbesondere im Lastszenario "In-place large FFTs" einen deutlich höheren Stromverbrauch als normale Programme.
Der Takt der 28-nm-APU bewegt sich jetzt zwischen 3,7 und 3,9 GHz und die Spannung steigt auf 1,308 Volt - auch damit bleibt das Gigabyte F2A88XM-HD3 unter seinen Mitbewerbern. Die maximale Geschwindigkeit von 4,0 GHz wird nur kurzzeitig erreicht, wenn wir die Last auf einen einzelnen Kern beschränken. Abermals geben wir den Durchschnittsverbrauch an, welcher im Rahmen einer einstündigen Messung ermittelt wurde.
Stromverbrauch: Volllast mit Prime95 in W (Durchschnitt/Maximum)
Gigabyte F2A88XM-HD3
8GB DDR3-2133
106
ASUS A88XM-E
8GB DDR3-2133
108
MSI A88XM Gaming
8GB DDR3-2133
112
MSI A88X-G45 Gaming
8GB DDR3-2133
118
ASUS A88XM-PLUS
8GB DDR3-2133
122
Auch unter Last erweist sich das Gigabyte F2A88XM-HD3 als ausgesprochen sparsam und unterbietet seine Mitbewerber um zwei bis sechzehn Watt. Keine Frage, das Kapitel Stromverbrauch geht an Gigabyte, doch es gibt auch einen negativen Punkt anzumerken: Im Lastbetrieb kommt es im Zusammenspiel mit dem Netzteil Antec EarthWatts EA-550 Platinum zu einem hochfrequenten Pfeilen, das mit keinem der anderen getesteten Mainboards auftrat.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
26.09.2016 03:57:12
by Jikji CMS 0.9.9c