Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC: Viel Leistung zum fairen Preis

Autor: doelf - veröffentlicht am 20.04.2011
s.1/32
zurück back

Mit der MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC geht unsere aktuelle Serie von Grafikkartentests in die zweite Runde, nachdem wir am Montag bereits das Modell MSI N570GTX Twin Frozr II/OC vorgestellt hatten. Zum Wochenende werden wir uns schließlich noch die brandneue MSI R6950 Twin Frozr III Power Edition/OC ansehen. Mit Straßenpreisen, welche unter 200 Euro beginnen, ist die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC die preiswerteste der drei herstellerseitig übertakteten Grafikkarten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Technische Daten
NVIDIA hatte seinen Grafikprozessor GeForce GTX 560 Ti (GF114) Ende Januar 2011 vorgestellt und dabei erstmals seit dem Jahr 2002 wieder den Zusatz "Ti" verwendet. Hiermit will der Hersteller unterstreichen, dass die Rechenleistung des GF114 seinen Vorgänger GF104 (GeForce GTX 460) deutlich übertrifft. Der GeForce GTX 560 Ti besitzt 384 CUDA-Kerne und damit 48 mehr als der GeForce GTX 460. Bereits beim GF104 hatte NVIDIA 384 Recheneinheiten vorgesehen, diesen Chip aber nie im Vollausbau auf den Markt gebracht.

Grafikprozessor
Modell GeForce GTX 560 Ti
Standard
MSI N560GTX-Ti
Twin Frozr II/OC
Fertigung (nm) 40 40
Transistoren (Mrd.) 1,95 1,95
Chiptakt (MHz) 822 880
Shader-Takt 1645 1760
Shader-Einheiten 384 384
Textureinheiten 64 64
ROPs 32 32
Stromverbrauch (W) 170 k.A.
DirectX 11.0 11.0
Shader Modell 5.0 5.0
OpenGL 4.1 4.1
HDMI 1.4a 1.4a

Zudem bietet der GeForce GTX 560 Ti mit 822 MHz Chip- und 1.645 MHz Shader-Takt deutlich höhere Taktraten (GeForce GTX 460: 675 MHz / 1.350 MHz). Doch auch dies war MSI noch nicht genug, so dass der Hersteller seine N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC herstellerseitig übertaktet: Chip- und Shader-Takt wurden jeweils um 7,06 Prozent auf 880 MHz bzw. 1760 MHz angehoben.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Neben der N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC hat MSI auch eine N560GTX-Ti Twin Frozr II/SOC in seinem Sortiment, deren Taktraten für Chip und Shader bei 950 und 1.900 MHz liegen. Die SOC-Variante taucht zwar in einigen Preisvergleichen auf, scheint hierzulande aber noch nicht lieferbar zu sein.

Speicheranbindung
Modell GeForce GTX 560 Ti
Standard
MSI N560GTX-Ti
Twin Frozr II/OC
Speichertyp GDDR5 GDDR5
Speichertakt (MHz) 1002 1050
Datenrate (Gbps) 4,0 4,2
Speicher (MByte) 1024 1024
Speicherbus (Bit) 256 256
Bandbreite (GB/s) 128,0 134,4

Auch beim Speichertakt hat MSIs N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC mehr zu bieten. Unser Exemplar arbeitet mit 1.050 MHz bzw. 4,2 Gbps, während NVIDIAs Referenzmodell auf 1.002 MHz bzw. 4,0 Gbps beschränkt ist. Dies entspricht einer Übertaktung um 4,79 Prozent. Der Speichertakt der SOC-Variante beläuft sich ebenfalls auf 1.050 MHz.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
25.07.2016 10:03:59
by Jikji CMS 0.9.9c