Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Durchgespielt: Neo Magazin Game Royale - Jäger der verlorenen Glatze

Autor: doelf - veröffentlicht am 19.12.2015
s.2/2
weiter next

Spielkonzept und Bedienung

Nun denn: Der Böhmermann muss erst mal für Zucht und Ordnung sorgen, den alten Adolf parodieren und sich über Pegida und andere Randgruppen lustig machen. Das geschieht in Form eines klassischen Point&Click-Adventures, dessen Bedienung an das kürzlich von uns vorgestellte Zak McKracken - Between Time and Space (Directors Cut) bzw. an alte Titel von Lucasfilm Games (ab 1990 LucasArts) erinnert.
Es gilt also, seltsame Gegenstände einzusammeln, absurde Rätsel zu lösen und dummen Sprüchen zu lauschen. Wer den Humor des "Neo Magazin Royale" mag, liegt hier absolut richtig. Die Bedienung ist simpel, wird zu Beginn des Spiels aber auch von Jan Böhmermann erklärt.
Präsentiert wird "Jäger der verlorenen Glatze" in klassischer ULD-Auflösung (Ultra Low Definition bzw. 320 x 200 Pixel). Angesichts von Smartphones, die uns ihre gestochen scharfen 4K-Displays aufs Auge drücken, sind die groben Pixel eine willkommene Abwechslung. Musik und Sprachausgabe wurden glücklicherweise zeitgemäß umgesetzt, denn das Gepiepse und Gepupse klassischer Adventures kann einem schon mächtig auf den Sa... umm... Keks gehen.
Sterben kann man übrigens nicht und der Spielstand wird - wie bei Konsolenspielen - automatisch gespeichert. Bei jedem Spielstart kann man dann entscheiden, ob man das bisherige Spiel fortsetzen oder lieber ein neues beginnen möchte.

Fazit

Wie bei den meisten Spielen dieses Genres empfiehlt es sich, alles anzusehen und auszuprobieren - vom antiken Rechner bis zum Bällebecken. Doch obwohl es viel zu entdecken gibt, sind erfahrene Abenteurer schnell durch: Während das ZDF drei Stunden Spielspaß verspricht (30 Stunden für Saarländer - nein, kein Witz unsererseits, so steht es in der offiziellen Beschreibung), kommen wir nur auf eine Nettospielzeit von rund einer Stunde. Abgesehen von der Beschaffung des Brecheisens sind die Rätsel recht einfach gestrickt und zur Not kann man Captain Obvious um Rat fragen. "Neo Magazin Game Royale: Jäger der verlorenen Glatze" ist eine sowohl kurzweilige als auch kurze Angelegenheit, die in puncto Humor und Umsetzung aber überzeugen kann. Da wurde unser Rundfunkbeitrag schon schlechter investiert und so freuen wir uns auf eine baldige Fortsetzung.
Download: Neo Magazin Game Royale - Jäger der verlorenen Glatze (Windows, Mac OS X, Android, iOS)
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
28.09.2016 00:19:05
by Jikji CMS 0.9.9c