Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

2 TB für unterwegs - Festplatten von Seagate, Toshiba und Western Digital im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 29.06.2015 - UPDATE: 03.07.2015
s.2/9

Seagate Expansion Portable STBX2000401 2TB

Seagates Expansion Portable STBX2000401 2TB wird in einem weißen und recht schlichten Karton geliefert. Die Festplatte selbst steckt in einer Kunststofffolie, den Transportschutz gewährleistet Eierkarton. Während die Verpackung optisch nicht viel hermacht, ist sie aus ökologischer Sicht sehr gut gelungen und erfüllt ihren Zweck. Positiv ist anzumerken, dass Seagate die zweijährige Garantiezeit für Europa klar sichtbar auf dem Karton vermerkt hat.
Abgesehen von der Festplatte finden wir nur ein USB-Kabel und eine mehrsprachige Kurzanleitung im Lieferumfang. Das Kabel ist mit 39 cm (zuzüglich Stecker) recht kurz geraten, insbesondere wenn die Festplatte an einem Desktop-PC genutzt werden soll, der als Tower unter dem Schreibtisch steht. Bei der Kurzanleitung handelt es sich um ein zweifarbig bedrucktes Faltblatt. Dieses liefert zwar nur die wichtigsten Informationen, benötigt aber auch wenig Papier und passt gut zur umweltfreundlichen Verpackung.
Die Festplatte selbst präsentiert sich schmucklos in mattem Schwarz. Auf der Unterseite wurde das kantige Gehäuse abgeschrägt, damit man das Gerät auf glatten Oberflächen besser greifen kann. Standfüße, welche ein Verrutschen verhindern und empfindliche Oberflächen schützen würden, gibt es leider nicht. Auf der Oberseite der Festplatte befindet sich eine kleine LED, deren blaues Licht die Aktivität anzeigt, ohne dabei zu blenden. Die Expansion Portable STBX2000401 2TB misst 122,3 x 81,1 x 15,5 mm und wiegt lediglich 170 g.
Im Inneren steckt das Modell Seagate ST2000LM003 HN-M201RAD, vormals als Samsung SpinPoint M9T bekannt, dessen drei 667 GB große Magnetscheiben mit 5.400 U/min rotieren. Die Festplatte ist mit 32 MByte Cache ausgestattet und verfügt über ein SATA-Interface der dritten Generation, welches mit 6,0 Gbps arbeitet. Zudem scheint Seagte UAS zu unterstützen, denn lsusb -v -s [bus]:[dev] liefert unter Linux für bInterfaceProtocol den Wert 98.
Betriebssysteme, die im Gegensatz zu Marketingstrategen nicht dezimal rechnen (1 KB = 1.000 Bytes), sondern auf binär angewiesen sind (1 KiB = 1.024 Bytes), sehen nur 1,819 TiB (2.000.395.698.176 Bytes), bezeichnen diese aber zumeist als 1,819 TB. Auf der Festplatte befinden sich eine PDF-Datei mit Garantieinformationen sowie eine Software zur Produktregistrierung, die zusammen 4,43 MiB belegen. Unser erster Eindruck: Ein völlig unemotionales Arbeitsgerät.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
01.10.2016 22:36:59
by Jikji CMS 0.9.9c