Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Scythe Floppy - Card Reader Combo im Test - 1/2
27.04.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Wenn uns jemand vor ein paar Monaten erzählt hätte, dass wir im Jahr 2007 noch einmal ein Diskettenlaufwerk testen, hätten wir dies mit Sicherheit nicht geglaubt. Und nun sitzen wir hier und fassen die Testergebnisse des Floppy - Card Reader Combo Laufwerkes der japanischen Firma Scythe zusammen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Hätte uns Scythe ein normales Diskettenlaufwerk angeboten, wäre es sicherlich nicht zu einem Test gekommen, doch - wie der Name des Produktes schon sagt - kombinieren die Japaner ein Diskettenlaufwerk mit einem Kartenleser. Die Idee ist clever, denn wer einen Kartenleser in seinen PC einbauen möchte, belegt mit diesem einen 3,5-Zoll Schacht. Das Floppy - Card Reader Combo Laufwerk benötigt ebenfalls nur einen 3,5-Zoll Einschub, bietet aber zusätzlich noch ein Diskettenlaufwerk, welches trotz seiner in die Jahrzehnte gekommenen Technik hin und wieder gebraucht wird - sei es für ein BIOS Update oder um Windows die Treiber unbekannter Laufwerkscontroller nachzureichen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bevor wir das Gerät im Detail betrachten, müssen wir noch eine Kleinigkeit erklären: Auf der Front des Laufwerkes sehen wir das Logo von YE Data, einer japanischen Firma, welche seit vielen Jahren Diskettenlaufwerke entwickelt und baut. Das Floppy - Card Reader Combo Laufwerk ist aus einer Zusammenarbeit von Scythe und YE Data hervorgegangen und wird von YE Data hergestellt. Scythe zeichnet sich für den Vertrieb verantwortlich.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Diskettenlaufwerk
Das Floppy - Card Reader Combo Laufwerk ist in den Farben Weiß (YD-8V08-WH) und Schwarz (YD-8V08-BK) erhältlich, seine Abmessungen entsprechen mit 101,6 x 155 x 25,4 mm (Breite x Tiefe x Höhe) denen eines herkömmlichen Diskettenlaufwerkes. Die Floppy wird mit einem normalen 34-Pin Kabel am Mainboard angeschlossen und bezieht ihren Strom über einen 4-Pin Stromanschluss.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Ist das Diskettenlaufwerk aktiv, leuchtet eine gelbe LED. Zum Test booteten wir DOS von einer Diskette, formatierten eine Diskette unter Windows und kopierten anschließend einige Dateien auf den Datenträger. Es ist schon erstaunlich, wie lange es dauern kann, bis ein Megabyte geschrieben wurde, doch dies ist seit etlichen Jahren der "aktuelle" Stand der Diskettentechnik.

Weiter: 2. Kartenleser und Fazit

1. Einleitung und Floppy
2. Kartenleser und Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
25.06.2016 05:28:09
by Jikji CMS 0.9.9c