MSI Banner
Werbung
PC, Netz, Technik - unabhängige Testberichte seit dem Jahr 2000
Navigation

Mini-ITX-Gehäuse Xilence Torino: Preiswert und clever?

Autor: doelf - veröffentlicht am 23.03.2013
s.1/9
zurück back
Die Firma Xilence ist seit Jahren für preiswerte Gehäuse, Netzteile und Kühler bekannt. Dennoch hat es lange Zeit gedauert, bis sich Xilence an das Thema Mini-ITX wagte. Das Erstlingswerk hört auf den Namen "Torino" und hat laut Hersteller die Riege der Computerspieler im Visier. Mit einem Preis unter 70 Euro scheint das Xilence Torino ein vielversprechender Herausforderer für das kürzlich von uns getestete BitFenix Prodigy zu sein.
Xilence bietet das Torino nur in einer einzigen Farbe an, dem Evergreen Schwarz. Die Verpackung verspricht zwei USB-3.0-Anschlüsse, Hot-Swap-Schächte für SSDs und gebürstetes Aluminium als Oberfläche. Ein Netzteil gehört nicht zum Lieferumfang, weshalb man dieses separat erwerben muss. Da Xilence beim Torino nicht auf die übliche ATX-Bauform, sondern auf das wenig verbreitete SFX-Format, setzt, ist die Auswahl recht klein. Zudem ist die Leistung dieser Geräte auf 200 bis 450 Watt beschränkt, was der Einordnung als Gamer-Gehäuse widerspricht. Da Xilence selbst nur SFX-Netzteile mit 200 und 250 Watt Leistung anbietet, mussten wir uns bei der Konkurrenz umsehen und haben zum be quiet! BQT SFX-350W mit "80 Plus"-Zertifizierung gegriffen.
Die Eckdaten
Mit Abmessungen von 214 x 348 x 219 mm (B x H x T) ist das Xilence Torino zwar kein Winzling, aber deutlich kleiner als das BitFenix Prodigy (250 x 404 x 359 mm). Genau wie BitFenix setzt auch Xilence auf Stahl, was die Frage aufwirft, wie ein Stahlgehäuse an eine Oberfläche aus gebürstetem Aluminium kommt. Nun, Xilence hat das Torino schlicht und einfach mit Aluminiumfolie beklebt. Das sieht überraschend gut aus, zieht Staub aber deutlich stärker an als normales Aluminium.
Eckdaten:
Modellbezeichnung Xilence Torino
Format Mini-ITX
Abmessungen (BxHxT) 214 x 348 x 219 mm
Material Stahl, Aluminiumfolie, Kunststoff
Außenfarbe schwarz
Innenfarbe unlackierter Stahl
Mainboard Mini-ITX
Erweiterungskarten 2, Länge max. 270 mm
CPU-Kühler Höhe max. 105 mm
Laufwerksschächte 1 x 5,25" (extern)
1 x 3,5" (intern)
2 x 2,5" (extern)
Lüfter hinten: 1 x 80 mm (vorinstalliert)
vorne: 1 x 120 mm mit roten LEDs
(vorinstalliert, mit Staubfilter)
Anschlüsse 2 x USB 3.0
Kopfhörer und Mikrofon
Kabelmanagement nein
Schlauchdurchführung nur für Kabel
Netzteil SFX
Intern gibt es nur einen einzigen Einschub für 3,5-Zoll-Festplatten. Dazu gesellen sich ein externer 5,25-Zoll-Schacht und zwei Hot-Swap-Einschübe für 2,5-Zoll-Laufwerke. Xilence hat aus dem Torino einen Mini-Server mit verschließbarer Fronttür gemacht. Hinter dieser Tür verbergen sich die beiden Hot-Swap-Schächte, zudem ermöglicht sie einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf den Staubfilter des vorderen 120-mm-Lüfters.
Der rückseitige Lüfter fällt mit 80 mm Durchmesser deutlich kleiner aus. Die einzelne Gummimanschette auf der Rückseite des Gehäuses ist nicht für externe Wasserkühlungen gedacht, sondern für die beiden USB-3.0-Kabel der Frontanschlüsse. Optisch bleibt das Xilence Torino eher unauffällig und gibt sich zudem sehr kastig. Im Gegensatz zum BitFenix Prodigy erkennen wir keine klare Designlinie mit unverwechselbaren Merkmalen.
Weiter zu Seite 2 von 9

Inhaltsverzeichnis:
  1. Einleitung und Eckdaten
  2. Die Gehäusefront
  3. Seitenteile und Rückseite
  4. Innenraum und Lüfter
  5. Demontage der Gehäusefront
  6. Einbau: SSD und optisches Laufwerk
  7. Einbau: Festplatte und Mainboard
  8. Einbau: Netzteil und Grafikkarte
  9. Fazit
Start start
zurück back
Mehr zum Thema:

Angebote von Amazon
Xilence Torino
BitFenix Prodigy
Lian Li Mini-Q PC-Q25
Antec ISK300-150

Angebote von eBay





Werbung
© copyright 1998-2014 by Dipl.-Ing. Michael Doering
www.Au-Ja.de / www.Au-Ja.org / www.Au-Ja.com / www.Au-Ja.net ist eine Veröffentlichung von Dipl.-Ing. Michael Doering.
Alle Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Inhalte spiegeln die subjektive Meinung der jeweiligen Autoren wieder und sind geistiges Eigentum dieser Autoren. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Wir setzen bei Nutzung unserer Publikation ausdrücklich die Verwendung des gesunden Menschenverstandes voraus. Sollten Sie mit dieser Voraussetzung nicht einverstanden sein, verstoßen sie gegen unsere Nutzungsbedingungen! Die Verwendung jeglicher Inhalte - auch auszugsweise - ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung erlaubt. Die Nutzung kurzer Ausschnitte für Nachrichten-Ticker ist hiervon ausdrücklich ausgenommen! Die geheimdienstliche Erfassung und Verarbeitung dieser Internetseite ist strengstens untersagt!
Sollten Ihnen über Hyperlink verknüpfte externe Inhalte auffallen, welche mit der deutschen oder europäischen Rechtssprechung in Widerspruch stehen, bitten wir um eine kurze Meldung. Kommentare und Hinweise zu rechtswidrigen Inhalten unseres lokalen Angebotes sind natürlich ebenfalls erwünscht. Weitere Informationen finden Sie im Impressum!

Werbung

Werbung
generated on
23.11.2014 21:38:40
by Jikji CMS 0.9.9a

   







Werbung