Z390 Cashback

Marktanteile: Windows 7 rutscht unter 30 Prozent

Meldung von doelf, Sonntag der 06.10.2019, 19:10:47 Uhr

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Und auch im September hat sich der Abstand zwischen Windows 10 und 7 weiter vergrößert.

Marktanteile im September

Nach einer Steigerung um 2,13 Punkte im August konnte Windows 10 seinen Marktanteil im September zwar nur um 1,39 Punkte auf 52,38 Prozent ausbauen, liegt damit aber um 24,21 Punkte vor Windows 7, das inzwischen nur noch auf 28,17 Prozent aller PCs läuft. Windows 7 hat im vergangenen Monat 2,17 Punkte verloren, im August waren es lediglich 1,49 Punkte gewesen. Für ein Betriebssystem, dessen Support in drei Monaten auslaufen wird, ist Windows 7 aber immer noch sehr weit verbreitet. macOS 10.14 verteidigte Rang drei mit 7,15 Prozent sowie einem kräftigen Plus von +1,20 Punkten (August: +0,57) - und das obwohl macOS 10.15, welches sich momentan im Beta-Test befindet, bereits 0,29 Prozent (+0,15) der Nutzer anlocken konnte.

Der zweite Frühling für Windows 8.1, das seinen Marktanteil im Juni und Juli um 0,54 und 0,78 Punkte verbessert konnte, ist endgültig vorbei: Nach einem Minus von 1,09 Punkten im August ging es im September um weitere 0,72 Punkte runter auf 3,48 Prozent. Windows 8, welches wir für unser Diagramm mit der Version 8.1 zusammenfassen, stagniert derweil mit 0,62 Prozent (-0,01) auf der neunten Position. Auf den Plätzen fünf bis sieben folgen macOS 10.13 (2,02%; +0,30), Linux (1,25%; -0,01) und Windows XP (1,21%; -0,36). Dabei ist zu beachten, dass NetMarketShare einige Distributionen wie Ubuntu (Platz 11 mit 0,53%; +0,11), Chrome OS (Platz 12 mit 0,40%; +0,04) und Fedora (Platz 20 mit 0,03%; +/-0,00) separat aufführt. In der Summe ergibt dies 2,21 Prozent (+0,14) und damit Platz fünf für die Linux-Fraktion.

Die Top 10 komplettieren macOS 10.12 (0,94%; +0,14), Windows 8 (0,62%; -0,01) und macOS 10.11 (0,62%; +0,07). Abermals fällt auf, dass praktisch alle Versionen von macOS deutlich hinzugewinnen konnten. Dies lässt vermuten, dass NetMarketShare wieder einmal Änderungen an seiner Auswertung vorgenommen hat. Mit 0,29 Prozent des Marktes (+0,15) fliegt das kommende macOS 10.15 derzeit noch unter unserem Radar auf Rang 14, doch das dürfte sich in diesem Monat mit der Freigabe der finalen Fassung sehr schnell ändern.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]