Samsung erwartet weiteren Gewinneinbruch
MSI I Love You 3000 AMD

Samsung erwartet weiteren Gewinneinbruch

Meldung von doelf, Freitag der 05.07.2019, 15:54:11 Uhr

Am 31. Juli 2019 um 10 Uhr koreanischer Zeit wird der Elektronikkonzern Samsung seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2019 bekannt geben. Vorab gab es heute eine Gewinnwarnung und auch der Umsatz wird unter der Vorgabe von 2018 bleiben.

Samsung schätzt seinen Quartalsumsatz auf 56 Billionen Won (55 Billionen bis 57 Billionen Won). Dies entspricht ca. 42,56 Milliarden Euro und liegt im Mittel um 4,24 Prozent unter dem Vorjahreswert. Beim operativen Gewinn geht das Unternehmen von 6,5 Billionen Won (6,4 Billionen bis 6,6 Billionen Won) aus, was rund 4,94 Milliarden Euro sind. Und das ist nicht einmal halb soviel wie im zweiten Quartal 2018 (14,87 Billionen Won; -56,29%). Erschwerend kommt hinzu, dass diese Schätzungen bereits einen einmaligen Gewinn aus Samsungs Display-Geschäft beinhalten.

Samsung hat derzeit mit fallenden Speicherpreisen und einer schwachen Nachfrage für Smartphones, Fernseher und daraus folgend auch für Displays zu kämpfen. Schon im ersten Quartal konnten die Geschäftszahlen (Umsatz: 52,39 Billionen Won / -13,49%; operativer Gewinn: 6,23 Billionen Won / -60,17%) nicht überzeugen und auch zum Jahresabschluss 2018 (Umsatz: 59,27 Billionen Won / -10,00%; operativer Gewinn: 10,80 Billionen Won / -28,70%) hatte Samsung bereits geschwächelt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]