MSI Steam Deal

LibreOffice 6.2.2 ist fertig

Meldung von doelf, Montag der 25.03.2019, 14:14:26 Uhr

Nach zwei Veröffentlichungskandidaten und 55 Korrekturen liegt das finale LibreOffice 6.2.2 zum Download bereit. Wer den zweiten Release Candidate bereits verwendet, muss das Installationspaket nicht erneut herunterladen, denn dieser entspricht der finalen Fassung Bit für Bit.

Neun Korrekturen kümmern sich um Fehler, welche zum Absturz der quelloffenen Büro-Software führen können. Es handelt sich um vergleichsweise exotische Abstürze, die im Alltag eher selten auftreten werden. Beispielsweise flog der Writer ab, wenn man das Einfügen einer Inhaltsangabe mitten in einem Wort zunächst rückgängig macht und dann wiederherstellt. Andere Fehler haben wesentlich mehr praktische Relevanz: So wurden EMF-Dateien aufgrund einer fehlenden Komprimierung sehr groß und die Firebird-App blieb nach jeder Verwendung des Relationenentwurfs hängen. Probleme gab es auch mit der Auswahl der Schriftarten.

Binäre Microsoft-Office-Dateien werden bei fehlender oder falscher Endung nicht mehr mit Vorlagen verwechselt und .XML-Tabellen von Excel 2003 nicht mehr für HTML-Dateien gehalten. Das Einfügen eines Paragraf-Zeichens schneidet Formeln nicht mehr ab und nach einer erfolglosen Suche springt der Cursor nicht an den Anfang. In Impress und Draw wurde ein fehlender Menüeintrag, über den sich SVG-Grafiken in ihre Bestandteile aufspalten lassen, ergänzt. Der Bild-Export von Draw hat kein Limit mehr und es wurden auch wieder einige Probleme beim Umgang mit den Dateiformaten DOCX, PPTX und RTF beseitigt.

Download: LibreOffice 6.2.2

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]