MSI Z390 Steam Summer

Firefox 66.0.5 und ESR 60.6.3 erweitern Add-on-Korrekturen

Meldung von doelf, Donnerstag der 09.05.2019, 13:54:00 Uhr

Nach einer ärgerlichen Lücke in der Zertifikatkette für Erweiterungen, Themes, Suchmaschinen und Sprachpakete setzt Mozilla seine Aufräumarbeiten fort. Die neuen Firefox-Versionen 66.0.5 und ESR 60.6.3 umfassen eine permanente Lösung für Add-ons, die aufgrund eines abgelaufenen Zertifikats deaktiviert wurden.

Zunächst hatte Mozilla einen Hotfix über "Firefox Studien" verteilt, dann folgte eine erste allgemeine Reparatur in Form der Programmversionen 66.0.4 und ESR 60.6.2. Dabei gab es allerdings noch Probleme mit Benutzern, die ein Master-Passwort eingerichtet, aber schon seit längerer Zeit nicht mehr verwendet hatten. Dieser Fehler, der die Eingabe oder das Zurücksetzen des Passworts erforderte, gilt nun als behoben. Andere Probleme erfordern weiterhin einen Eingriff der Benutzer:

  • Einige wenige Add-ons werden nach dem Update als "nicht verifiziert" geführt und fehlen unter "about:addons". Laut Mozilla lassen sich diese Add-ons neu installieren und können im Anschluss auch wieder auf ihre Daten zugreifen.
  • Add-Ons mit Container-Funktionalität, beispielsweise Multi-Account- und Facebook-Container, die aufgrund des abgelaufenen Zertifikats deaktiviert worden sind, haben ihre Daten verloren. Sie müssen neu eingerichtet werden.
  • Themes werden nicht automatisch reaktiviert, dies muss der Benutzer manuell erledigen.
  • Hatte ein Add-on die Einstellungen für die Startseite oder die Suche verändert, wurden diese Änderungen rückgängig gemacht.

Für Umgebungen, welche kein Update auf den aktuellen Firefox erlauben, will Mozilla spezielle Korrekturen verteilen. Diese sollen für die Firefox-Versionen 52 bis 60 angeboten werden und können dann auch vom Benutzer in Form einer eigenständigen Erweiterung eingespielt werden. Solche Erweiterungen sind auch für die Versionen 61 bis 65 geplant, hier sollen sie als gezielte Reparaturmöglichkeit für Problemfälle zum Einsatz kommen. Die "Firefox Studien" werden hierfür nicht benötigt und können auf Wunsch wieder abgeschaltet werden.

Download:

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]