Neu von MSI

Ubuntu 16.04.2 LTS kommt noch diese Woche

reported by doelf, Montag der 06.02.2017, 20:34:03 Uhr

Eigentlich hatte die Canonical Foundation das Update auf Ubuntu 16.04.2 für Mitte Januar geplant, den Termin dann aber auf den 2. Februar verschoben. Der zweite Februar kam, der zweite Februar verstrich und das Update gibt es immer noch nich'. Nun soll es am kommenden Donnerstag, den 9. Februar 2017, veröffentlicht werden.

Ubuntu 16.04 LTS (Xenial Xerus) genießt Langzeitunterstützung und wird bis zum Jahr 2019 mit Sicherheits-Updates versorgt werden. LTS ist aber nicht gleichbedeutend mit Stillstand und so werden viele Neuerungen von Ubuntu 16.10 (Yakkety Yak) für die Version 16.04 portiert und in Form von Point-Releases veröffentlicht. Ubuntu 16.04.2 LTS ist ein solcher und wird neben dem Linux-Kernel 4.8 (Ubuntu 16.04.1 nutzt den Kernel 4.4) auch einen aktualisierten X.Org Server sowie eine frischere Version der Grafikbibliothek Mesa 3D (Ubuntu 16.04.1 nutzt Mesa 3D 11.2.0, Ubuntu 16.04.2 bekommt vermutlich Mesa 3D 13.0.3) umfassen. Während zwei kritische Fehler für die erste Verschiebung gesorgt hatten, wurde die neuerliche Verzögerung durch eine Regression im Bootprozess von ARM-Plattformen verursacht. Einige ARM-Systeme konnten nach dem Update auf Ubuntu 16.04.2 LTS nicht mehr starten.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]