Neu von MSI

Ubuntu 16.04.3 LTS als Update verfügbar

reported by doelf, Mittwoch der 02.08.2017, 13:56:16 Uhr

Die Freigabe von Ubuntu 16.04.3 LTS soll eigentlich erst am morgigen Donnerstag stattfinden, doch als Update ist die neue Version bereits verfügbar. Zumindest unsere unter Ubuntu MATE 64-Bit laufenden PCs ließen sich schon aktualisieren. Ubuntu 16.04 LTS (Codename: Xenial Xerus) genießt Langzeitunterstützung und wird noch bis zum Jahr 2019 mit Sicherheits-Updates versorgt werden.

Das im Februar 2017 veröffentlichte Ubuntu 16.04.2 LTS hatte den Linux-Kernel 4.8 im Gepäck, doch dieser bekommt inzwischen keine Updates mehr. Eigentlich hatten wir daher auf einen Wechsel zum LTS-Kernel 4.9 gehofft, doch Ubuntu 16.04.3 LTS installierte sich auf unseren Rechnern mit dem Kernel 4.4.0-87. Auch die Versionen 16.04 und 16.04.1 basierten auf dem LTS-Kernel 4.4.

Kernel 4.4.0-87

UPDATE: Bei frischen Installationen wird der Kernel 4.10.0-28 verwendet. Keine wirklich gute Wahl, denn 4.10 - und auch 4.11- sind bereits EOL (End of Life), werden also nicht mehr gepflegt.

Wer mit dieser Kernel-Auswahl hadert, kann einen neueren Mainline- oder Stable-Kernel einspielen. Hier bieten sich der aktuelle LTS-Kernel 4.9.40 oder der neueste Stable-Kernel 4.12.4 an. Wir nutzen den Kernel 4.12.4 auf einigen Notebooks und dieser funktioniert einwandfrei. Auch in Verbindung mit Ubuntu 16.04.3 LTS konnten wir bisher keine Probleme feststellen.

Mesa 3D 17.0.7

Dafür macht Mesa 3D einen großen Sprung von 11.2.0 auf die erst Anfang Juni 2017 freigegebene Version 17.0.7. Zugegeben: Die Mesa-Entwickler waren von der Version 13 ohne Zwischenschritte auf 17 gewechselt, doch Ubuntu 16.04.2 LTS hatte Mesa 3D 13 noch links liegen gelassen. Und so gibt es statt OpenGL 4.1 nun Unterstützung für OpenGL 4.5.

Unter den aktualisierten Anwendungspaketen finden sich der Firefox 54.0, der Thunderbird 52.2.1 und das frisch erschienene LibreOffice 5.4.0.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]