MSI Gaming Gear Steam Aktion

Fast fertig: Firefox 60 RC 2

reported by doelf, Freitag der 04.05.2018, 10:38:55 Uhr

Auf dem Archive-Server von Mozilla findet sich der zweite Build eines Veröffentlichungskandidaten des Firefox 60.0. Dieser wird inzwischen auch an die Nutzer im Beta-Verteilerkreis ausgeliefert. Die Veröffentlichung des finalen Firefox 60, der auch als Basis der neuen ESR-Version mit Langzeitunterstützung dienen wird, ist für den 8. Mai 2018 geplant.

Das Richtlinienmodul
Der Firefox 60 umfasst in beiden Varianten die neue "Policy Engine", ein Richtlinienmodul zur Konfiguration und Anpassung des Browsers, welches sich primär an Unternehmen, Behörden und Bildungsträger richtet. Mozilla unterstützt dabei grundsätzlich jedes Werkzeug, mit dem sich Richtlinien setzen lassen, und hat auch die Windows Group Policy im Visier. Die Version 60 wird noch eine begrenzte Anzahl von Richtlinien bieten, welche die Entwickler in den kommenden Versionen weiter ausbauen wollen.

Wichtige Änderungen für ESR-Nutzer
Eine wichtige Änderung sollten ESR-Nutzer nicht aus den Augen verlieren: Der Firefox 60 lässt nur noch Erweiterungen zu, welche auf der WebExtensions-API basieren. Während der Firefox 57 die alten Plugin-Zöpfe bereits im Dezember 2017 abgeschnitten hatte, lassen sich diese im Firefox 52 ESR weiterhin nutzen. Wer noch auf die Umstellung einer alten Erweiterung wartet, sollte daher vorerst beim Firefox 52 ESR bleiben. Dieser wird noch bis zum 28. August 2018 mit Updates versorgt, an diesem Tag soll der Firefox 60.2.0 ESR veröffentlicht werden.

Weitere Neuerungen und Änderungen
Mit "Web Authentication" wird ein neuer Standard, welcher Passwörter durch USB-Token ersetzen soll, unterstützt. Eine vorläufige Fassung der neuen Schnittstelle hatte das "World Wide Web Consortium" (W3C) am 20. März 2018 verabschiedet. Die beim Firefox Quantum (Version 57) eingeführte CSS-Engine wird nun nicht nur für Webinhalte, sondern auch zur Darstellung der Benutzeroberfläche des Programms verwendet. Dies lief in der Beta-Phase allerdings alles andere als rund: Auf unseren Testsystemen stürzten immer wieder einzelne Tabs ab oder der Firefox wurde extrem langsam. Zuweilen reagierten weder Webseite noch die Benutzeroberfläche - auch auf frischen Installationen ohne jegliche Erweiterungen. Parallel hierzu belegte der Firefox sehr viel Arbeitsspeicher und CPU-Zeit. Der Firefox 59.0.2 lief mit exakt den selben Tabs auf einem technisch vergleichbaren System völlig problemlos.

Mit Okzitanisch (oc) wurde eine lokale Sprache, welche in Südfrankreich und Katalonien gesprochen wird, ergänzt. Darüber hinaus gibt es ein paar Änderungen: Unter Windows hat die Leseansicht F9 als neues Tastaturkürzel erhalten. Für ein und dieselbe URL lassen sich nur noch dann mehrere Lesezeichenschlüsselwörter setzen, wenn die Anforderung andere POST-Daten aufweist. Wenn man die Webcam für eine Webseite deaktiviert, schaltet der Firefox die Kamera nebst Status-LED aus. Erst wenn man die Aufnahme fortsetzt, geht auch die Status-LED wieder an. Entwickler, die den "Responsive Design Mode" nutzen, können nun gezielt steuern, ob eine Webseite neu geladen werden soll. Für IndexedDB-Transaktionen kann man nun auch Promise-Objekte verwenden.

Download: Firefox 60 RC 2

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]