Werbung
Amazon Prime Student - 12 Monaten kostenlos ausprobieren, danach 34 Euro pro Jahr oder monatlich 3,99 Euro


NVIDIA stellt GeForce Hotfix Driver Version 445.98 bereit

Meldung von doelf, Sonntag der 26.04.2020, 11:30:49 Uhr

NVIDIAs aktueller Grafiktreiber GeForce Game Ready Driver 445.87 WHQL hat einige Macken, welche insbesondere Notebook-Besitzer und jene mit HDR-tauglichen Bildschirmen betreffen. Dazu kommen Abstürze bei den Spielen F1 2019 und Overwatch. Als Überbrückung bis zum nächsten regulären Treiber soll nun ein Hotfix dienen.

Laut NVIDIA sorgt die Treiberversion 445.87 WHQL bei mobilen Grafiklösungen der Maxwell-Generation für eine erhöhte Auslastung, welche bei Notebooks zu hohen Temperaturen und verringerten Akkulaufzeiten führt. Beherrscht der Bildschirm HDR, werden einige Spiele deutlich zu hell dargestellt. Zuweilen wird der Shader-Cache beim App-Start fälschlicherweise gelöscht und es gibt unerwartete Probleme bei der Treiberinstallation für die Colorful GeForce GTX 1650. Das Autorennspiel F1 2019 leidet unter gelegentlichen Abstürzen und auch die Stabilität von Overwatch ließt zu wünschen übrig. All dies soll der GeForce Hotfix Driver Version 445.98 nun richten.

Download:

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]