Werbung
Preiskracher: Crucial P1 CT1000P1SSD8 (NVMe, PCIe 3.0 x 4, M.2 2280) mit 1 TB Speicherplatz und bis zu 2.000 MB/s Leserate


NVIDIA: Hotfix-Treiber gegen Abstürze und Flackern

Meldung von doelf, Dienstag der 18.02.2020, 16:07:56 Uhr

NVIDIA hat einen Hotfix-Treiber mit der Versionsnummer 442.37 veröffentlicht, welcher auf dem aktuellen WHQL-Treiber 442.19 basiert, aber einige von dessen Problemen beseitigt. So neigt die Version 442.19 WHQL bei "Red Dead Redemption 2" (Vulkan) auf Grafikkarten mit GPUs bis einschließlich der Generation Pascal zu Abstürzen und bei "Sonic & All-Stars Racing Transformed" sind aufgrund von Instabilitäten die Wasser-Level nicht spielbar.

Der Start von "Battleye" setzt den "Desktop Window Manager" von Windows 10 zurück, sofern für NVIDIAs Low-Latency-Modus die Stufe "Ultra" ausgewählt ist, und die Verwendung der nachträglichen Bildverbesserung "Image Sharpening" führt in Twitch Studio zu Grafikfehlern. Auch das Flackern bei "Zombie Army: Dead War 4" (Vulkan), welches nach dem Aktivieren von HDR über die Einstellungen des Spiels auftritt, beseitigt der Hotfix-Treiber 442.37. Während der WHQL-Treiber auch für Windows 7 64-Bit verfügbar ist, gibt es den Hotfix-Treiber nur für die 64-Bit-Varianten von Windows 10.

Download:

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]