Neu von MSI

Frühstart: Windows 10 Creators Update ist da!

reported by doelf, Donnerstag der 06.04.2017, 13:45:09 Uhr

Vor gut einer Woche wurde auf dem offiziellen Windows-10-Blog verkündet, dass Microsoft die finale Fassung des Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 ausliefern wird. Damit war aber wohl nur die Aktualisierung über Windows Update gemeint, denn schon gestern wurde die Download-Verfügbarkeit des fertigen Windows 10 Creators Update verkündet.

Hierzu ruft man die Download-Seite von Windows 10 auf und klickt auf "Jetzt aktualisieren", um das Programm "Windows 10 Upgrade-Assistent" herunterzuladen. Nach dem Starten des Assistenten prüft dieser die vorhandene Installation, welche im Normalfall die Versionsnummer 14393 trägt. Das Windows 10 Creators Update ist neuer und hat die Versionsnummer 15063. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Jetzt aktualisieren" beginnt der Download des Windows 10 Creators Update.

Bild

Wie der Name bereits andeutet, geht es beim "Creators Update" primär um die Produktivität. Microsoft sucht nach neuen Wegen zum Erstellen von 3D-Inhalten. Einer davon ist die App "Paint 3D" mitsamt der Remix3D.com-Community, ein anderer die Integration der hauseigenen Augmented-Reality-Brille HoloLens. Auch an Windows Ink wurde weiter geschraubt - beispielsweise kann man neuerdings direkt in Karten, Fotos oder Videos zeichnen oder schreiben, sofern man die zu Windows 10 gehörenden Apps Maps oder Photos verwendet. Auf Webseiten kann man ebenfalls kritzeln, sofern man mit Edge surft.

Für Spieler wurde der "Windows 10 Game Mode" integriert. Dieser Modus schickt unterstützte Spiele auf die Überholspur und priorisiert sie bei CPU- und GPU-Aufgaben, während Hintergrundaufgaben ausgebremst werden. Der "Windows 10 Game Mode" funktioniert sowohl mit normalen Windows-Spielen als auch mit Titeln auf Basis der "Universal Windows Platform" (UWP). Ebenfalls neu ist die integrierte Streaming-Lösung Beam, welche laut Microsoft mit besonders niedrigen Latenzen glänzt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]