MSI Assassins Bundle

Firefox 57.0.1 behebt Fehler und Sicherheitslücken

reported by doelf, Donnerstag der 30.11.2017, 23:09:03 Uhr

Die Quantum-Generation des Firefox hat ihr erstes Update erhalten: Mit dem Firefox 57.0.1 kümmern sich Mozillas Entwickler um ein paar Fehler und stopfen auch mehrere Sicherheitslücken. Insbesondere die Natur dieser Schwachstellen würde uns brennend interessieren, doch bisher bleibt uns Mozilla die entsprechenden Informationen schuldig.

Beschränken wir uns erst einmal auf die behobenen Fehler: Bei der Wiedergabe auf YouTube und anderen Video-Seiten kam es in Verbindung mit einigen Grafiklösungen von AMD (z.B. Radeon R7 200 Serie und APUs mit Radeon R2) zu Farbverzerrungen. Die betroffenen Videoinhalte wurden dabei violett-, pink- und grünfarben überlagert. Dieser Fehler wurde ebenso behoben wie ein Pfadproblem bei prefs.js unter Windows, welches auftritt, wenn der Profilpfad Zeichen außerhalb des ASCII-Raums enthält. Unter macOS wurde ein Absturz von Google Maps in Verbindung mit Intels HD Graphics 3000 repariert. Der RealPlayer versucht, eine eigene Client-Bibliothek in den laufenden Browser-Prozess zu injizieren und verursachte damit Performance-Probleme. Dies wird nun unterbunden.

Nach dem Update auf die Version 57.0.1 kommt es beim Start des Firefox zu einem Absturz, wenn zugleich bestimmte Sicherheitsprogramme von G-DATA laufen. Ursache ist das Modul "BankGuard", mit dem das Online-Banking und -Shopping geschützt werden soll. Wer auf dieses Problem stößt, sollte seine Sicherheitssoftware aktualisieren. Bringt dies keine Abhilfe, kann man den "BankGuard" vorübergehend unter "Einstellungen", "AntiVirus", "Webschutz" deaktivieren.

Download: Firefox 57.0.1

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]