Entfessele dein Jagdfieber

Doch kein Android Quarkbällchen!

Meldung von doelf, Freitag der 23.08.2019, 11:18:37 Uhr

Schluss mit lustig: Google wird beim kommenden Android 10 auf einen schmissigen Namen aus dem Bereich der süßen Leckereien verzichten und es schlicht und einfach Android 10 nennen. Schade, wir hätten uns über ein Android Quarkbällchen gefreut, doch diese Spezialität ist offenbar nicht international genug und hätte zudem Veganer irritiert.

Wie Google über seinen Blog wissen lässt, reagiert man mit dem neuen Namensschema auf "Feedback aus der globalen Community". Android sei ein internationales Produkt, doch die Namen der Süßigkeiten hätten in einigen Ländern für Verwirrung gesorgt. Selbst Buchstaben erachtet Google als problematisch, da das gesprochene L vom R in einigen Sprachen nicht zu unterscheiden sei. Also behilft sich der Internetkonzern mit simplen Zahlen und hofft, dass Nutzer aus dem rechten Lager die arabische Herkunft dieser Ziffern irgendwie verkraften können. Das klingt ziemlich mutlos, um nicht so sagen nach "Quatsch mit Schokosoße".

Android Logos 2019

Zudem bekommt Android einen "erfrischenden" neuen Markenauftritt: Um die Lesbarkeit zu verbessern, hat Google eine konservativere Schriftart gewählt und die Schriftfarbe von Grün auf Schwarz geändert. Neben oder über dem Schriftzug "android" befindet sich nun der bekannte Androidenkopf. Dieser ist zwar Grün, doch der Farbton hat einen höheren Blauanteil. Bleibt noch die Frage, wann Android 10 freigegeben wird, und diese ließ Google weiter unbeantwortet.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]