Neu von MSI

Cisco Systems: Quartalszahlen enttäuschen Anleger

reported by doelf, Donnerstag der 18.05.2017, 19:21:32 Uhr

Der Netzwerkspezialist Cisco Systems hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal des fiskalischen Jahres 2017 auf den Tisch gelegt und die Anleger reagierten verstimmt. Gestern ist Ciscos Aktie im nachbörslichen Handel um 7,69 Prozent auf 31,22 US-Dollar abgestürzt und auch am heutigen Handelstag setzt sich die Talfahrt weiter fort. Aktuell liegt der Kurs bei 31,205 US-Dollar (-7,73%).

Insbesondere in Hinblick auf den Umsatz, der im Jahresvergleich um 0,5 Prozent auf 11,940 Milliarden US-Dollar gefallen ist, hatten Analysten deutlich mehr erwartet. Der operative Gewinn (GAAP) ist um 6,2 Prozent auf 3,169 Milliarden US-Dollar gestiegen und der Nettogewinn (GAAP) um 7,07 Prozent auf 2,515 Milliarden US-Dollar geklettert. Damit steigt der Gewinn je Aktie (GAAP) um 8,7 Prozent auf 0,50 US-Dollar und die Dividende fällt mit 0,29 US-Dollar sogar um 11,54 Prozent höher aus als im dritten Quartal 2016.

Der Ausblick auf das vierte Quartal vermiest dann aber wieder die Stimmung: Aktuell erwartet Cisco einen weiteren Umsatzrückgang um vier bis sechs Prozent im Vergleich zum Abschlussquartal 2016. Der Gewinn je Aktie (GAAP) soll sich zwischen 0,46 und 0,51 US-Dollar bewegen, im vierten Quartal 2016 waren es 0,56 US-Dollar gewesen und ein Jahr zuvor 0,45 US-Dollar.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]