Werbung
Fette Prozente: Die aktuellen Gaming-Deals


+311,6 Prozent bei Pkw-Neuzulassungen mit Elektroantrieb

Meldung von doelf, Dienstag der 06.07.2021, 14:13:59 Uhr

logo

Laut Kraftfahrt-Bundesamt wurden im Juni 2021 mit 274.152 Neuwagen insgesamt 24,5 Prozent mehr Personenkraftwagen zugelassen als im Vorjahresmonat. Mit 33.420 Fahrzeugen kamen die Elektro-Pkw auf einen Anteil von 12,2 Prozent, was einer Steigerung um 311,6 Prozent im Vergleich zu Juni 2020 entspricht. Hiervon profitieren insbesondere auf E-Autos spezialisierte Marken wie Tesla (+431,0%) und Smart (+211,6%).

Mit einem Anteil von 39,5 Prozent führten weiterhin die Benziner (-4,6%) vor den Hybrid-Modellen mit 27,9 Prozent (+153,1%) und den Diesel-Pkw mit 19,9 Prozent (-18,8%). Auf dem vierten Platz rangieren die reinen E-Fahrzeuge mit 12,2 Prozent (+311,6%) und die verbliebenen 0,4 Prozent (+5,4%) verteilen sich auf Pkws mit Flüssig- oder Erdgas. Schlüsselt man die Hybrid-Varianten weiter auf, kamen die Plug-in-Hybride auf 11,4 Prozent (+191,3%) und fallen damit hinter die reinen Elektromodelle zurück.

Bei den Marken konnte Suzuki hinter Tesla (+431,0%) und Smart (+211,6%) mit einem Plus von 210,0 Prozent auf 3.757 Fahrzeuge den drittgrößten prozentualen Zugewinn verbuchen. Es folgen Alfa Romeo (+88,6% mit allerdings nur 347 Zulassungen), Hyundai (+81,5% mit 11.641 Zulassungen) und Opel (+69,3% mit 16.535 Zulassungen). Ebenfalls stark zulegen konnten Seat (+62,2 % mit 14.626 Zulassungen), Kia (+60,2% mit 6.583 Zulassungen), Mazda (+59,0% mit 4.748 Zulassungen) und Toyota (+51,0% mit 7.507 Zulassungen).

Mit hohen Einbußen hatten derweil Honda (-30,4% mit 741 Zulassungen), Ford (-27,1% mit 11.764 Zulassungen) und Mitsubishi (-21,3% mit 3.665 Zulassungen) zu kämpfen. Auch bei Volvo (-20,8% mit 3.680 Zulassungen), Mercedes (-19,3% mit 17.723 Zulassungen) und Jaguar (-13,7% mit 449 Zulassungen) gab es Rückgänge im zweistelligen Bereich. Hinsichtlich Volvo ist anzumerken, dass die Schweden ihre rein elektrischen Modelle unter der Marke Polestar anbieten. Dieses Joint-Venture von Volvo und Geely konnte im Juni 2021 immerhin 152 Fahrzeuge absetzen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]