Neu von MSI

Kein Koffeinrausch: Core i7-8700K taktet wohl niedriger

reported by doelf, Montag der 24.07.2017, 14:10:02 Uhr

Mit der CPU-Generation "Coffee Lake" wird Intel sechs Rechenkerne sowie zwölf Threads ins Mainstream-Segment rücken, um verlorenen Boden auf AMDs Ryzen gutzumachen. Erste Testmuster des Sechskerners Core i7-8700K, dessen Daten vor einer Woche im Internet aufgetaucht waren, hatten einen Basistakt von 3,7 GHz. Neuere Informationen deuten inzwischen auf 3,5 GHz Basis- sowie 4,3 GHz Turbotakt hin.

Konkret geht es um Screenshoots der Software CPU-Z, welche einen bisher unbekannten "Cofee Lake" mit einem Basistakt von 3,5 GHz und einem maximalen Multiplikator von 43 zeigen. Aus diesem Multiplikator und dem Bustakt von 100 MHz lässt sich die maximale Turbotaktung von 4,3 GHz errechnen, wobei diese nur anliegt, wenn lediglich ein oder zwei CPU-Kerne belastet werden. Der Prozessor besitzt sechs Kerne, zwölf Threads sowie zwölf MiB L3-Cache. Er findet im aktuellen Sockel LGA-1151 Platz und seine TDP fällt mit 80 Watt erstaunlich gering aus - bisher wurden immer 95 Watt genannt.

Dass in der Funktionsliste AVX-512 fehlt, ist indes keine Überraschung: Bei "Coffee Lake" handelt es sich um die vierte CPU-Generation nach Broadwell, Skylake und Kaby Lake, welche Intel mit Strukturgrößen von 14 nm produziert. Für diese Chips ist AVX-512 nicht geplant, wohl aber für die Baureihe "Cannonlake", welche im 10-nm-Prozess gefertigt werden soll. Auch "Cannonlake" dürfte noch in diesem Jahr in den Handel kommen, doch während "Coffee Lake" auf leistungsstarke Notebooks und Desktops zielt, wird "Cannonlake" zunächst nur besonders sparsame Mobilgeräte bedienen.

AMD hat für das Mainstream-Segment bereits Prozessoren mit sechs und acht Kernen im Angebot. Der schnellste Sechskerner ist dort momentan der Ryzen 5 1600X, dessen Basistakt mit 3,60 GHz um 100 MHz höher ausfällt als beim Vorserienmodell des Core i7-8700K. Dafür punktet Intel mit einem um 300 MHz schnelleren Turbotakt. Hinsichtlich AVX-512 muss der Ryzen 5 1600X ebenso passen wie der kommende "Coffee Lake".

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]