Die Regeln haben sich geändert

NVIDIA: Neuer Grafiktreiber für "Red Dead Redemption 2"

Meldung von doelf, Mittwoch der 06.11.2019, 17:18:12 Uhr

NVIDIA hat seinen Grafiktreiber GeForce Game Ready auf die WHQL-zertifizierte Version 441.12 aktualisiert. Diese wird für das Western-Spiel "Red Dead Redemption 2" empfohlen und bringt auch Verbesserungen für "Need for Speed Heat" und "Borderlands 3". OLED-Fernseher von LG haben es auf die Liste der G-SYNC-kompatiblen Bildschirme geschafft und sicherheitsrelevante Änderungen gibt es ebenfalls.

G-SYNC-kompatible OLED-TV-Geräte
LGs OLED-Fernseher mit 4K-Auflösung wurden in die Liste der G-SYNC-kompatiblen Bildschirme aufgenommen, konkret handelt es sich um die 2019er Baureihen B9 (OLED55B9PUA, OLED65B9PUA), C9 (OLED55C9PUA, OLED65C9PUA, OLED77C9PUB) und E9 (OLED55E9PUA, OLED65E9PUA). Die benötigte Firmware gibt es bisher aber nur in Nordamerika, also in Kanada, den USA und Mexiko. Weitere Details liefert eine Mitteilung von NVIDIA.

Noch keine Details zur Sicherheitslücke
NVIDIA gibt an, sicherheitsrelevante Änderungen an Treiber-Komponenten vorgenommen zu haben. Weitere Details will man im Rahmen des NVIDIA Security Bulletin 4907 am heutigen Tag veröffentlichen, doch bisher existiert die Seite mit der Sicherheitswarnung noch nicht. Zusätzlich verweist NVIDIA auf die Seite 14 seiner Versionshinweise, doch auch dort werden nur ältere Sicherheitsprobleme behandelt.

Behobene Fehler
Das Spiel "Super Robot Wars V" soll nicht mehr abstürzen und dabei einen weiß leuchtenden Bildschirm zurücklassen.

Offene Fehler
"Grand Theft Auto V" läuft auf NVIDIA-basierten Grafikkarten derzeit sehr instabil und man sucht zusammen mit Rockstar Games nach einer Lösung. "Battlefield V" lässt sich nach einem Minimieren nicht mehr zur Vollbild-Darstellung bewegen, wenn sowohl G-SYNC als auch HDR aktiv sind.

Treiber-Komponenten und unterstützte Hardware
Im Vergleich zur vorausgegangenen Treiberversion 441.08 WHQL wurde kein Software-Modul (nView 149.77, HD-Audio 1.3.38.21, PhysX 9.19.0218, GeForce Experience 3.20.0.118, CUDA 10.1, Control Panel 8.1.940.0 bzw. 8.1.956.0) aktualisiert. NVIDIAs GeForce Game Ready Driver 441.12 WHQL unterstützt Desktop-GPUs ab der Baureihe GeForce GT 630 sowie Notebook-GPUs ab der Baureihe GeForce 830M.

Download: NVIDIA GeForce Game Ready Driver 441.12 WHQL

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]