Neu von MSI

AMD: Ryzen 5 startet für 169 bis 249 US-Dollar

reported by doelf, Mittwoch der 12.04.2017, 16:37:37 Uhr

Nach dem Ryzen 7 mit acht Kernen und 16 Threads greift AMD nun im mittleren Preisbereich zwischen 169 und 249 US-Dollar an. Hier positioniert das Unternehmen vier neue Prozessoren der Baureihe Ryzen 5, die über vier bzw. sechs Kerne verfügen und jeweils doppelt so viele Threads abarbeiten können.

Sechs Kerne und zwölf Threads gibt es bei den Modellen Ryzen 5 1600X und Ryzen 5 1600, während sich Ryzen 5 1500X und Ryzen 5 1400 mit vier Kernen und acht Threads begnügen müssen. Nur der Ryzen 5 1600X genehmigt sich bis zu 95 Watt, die drei anderen Prozessoren geben sich mit 65 Watt zufrieden. Mit Ausnahme des Ryzen 5 1400, dessen L3-Cache auf 8 MiB beschränkt ist, fahren alle CPUs die vollen 16 MiB auf. Der zweikanalige Speicher-Controller ist bis DDR4-2667 spezifiziert, höhere Taktraten erreicht man nur beim Übertakten.

Übersicht: AMDs Ryzen 5

  • Ryzen 5 1600X: 249 US-Dollar (Ladenpreis ca. 280 Euro)
    6 Kerne/12 Threads @ 3,6-4,0 GHz (XFR: 4,1 GHz), 16 MiB L3-Cache, 95 Watt

  • Ryzen 5 1600: 219 US-Dollar (Ladenpreis ca. 235 Euro)
    6 Kerne/12 Threads @ 3,2-3,6 GHz (XFR: 3,7 GHz), 16 MiB L3-Cache, 65 Watt

  • Ryzen 5 1500X: 189 US-Dollar (Ladenpreis ca. 207 Euro)
    4 Kerne/8 Threads @ 3,5-3,7 GHz (XFR: 3,9 GHz), 16 MiB L3-Cache, 65 Watt

  • Ryzen 5 1400: 169 US-Dollar (Ladenpreis ca. 185 Euro)
    4 Kerne/8 Threads @ 3,2-3,4 GHz (XFR: 3,45 GHz), 8 MiB L3-Cache, 65 Watt

Besonders spannend erscheint uns der Ryzen 5 1500X, da dieser mit 3,5 GHz einen recht hohen Mindesttakt verspricht und bei ausreichender Kühlung bis auf 3,9 GHz beschleunigen darf. Kombiniert mit einem Straßenpreis ab 207 Euro und einem moderaten Stromverbrauch von 65 Watt bietet sich dieser Prozessor als Basis für günstige Spiele-Systeme an. Die 60 US-Dollar Preisunterschied zum Ryzen 5 1600X kann man dann in eine schnellere Grafikkarte investieren. Alle vier Modelle werden seit gestern offiziell verkauft.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]