Neu von MSI

AMD: Vega @ 1,6 GHz mit mit 16 GiB gesichtet

reported by doelf, Dienstag der 16.05.2017, 15:07:51 Uhr

In der Datenbank von CompuBench wurde ein neuer Grafikprozessor von AMD gesichtet. Er stammt aus der kommenden Graphics Core Next Generation 5, besser bekannt als Vega. Was an diesem Eintrag so interessant ist, sind die hohe Taktrate sowie die Speicherausstattung, welche doppelt so hoch ausfällt wie bei den bisher gezeigten Mustern.

AMD hatte zu Jahresbeginn Vorserienmuster der Vega RX, welche für Spieler gedacht ist gezeigt. Auf diesen kommt der schnelle Stapelspeicher High-Bandwidth Memory Generation 2 (kur: HBM2) zum Einsatz, wobei die gezeigten Muster zwei Speicherstapel von je 4 GiB besaßen. HBM2-Speicher war damals kaum zu bekommen und wenn dann maximal in der 4-GiB-Variante. Ob sich die Verfügbarkeit inzwischen verbessert hat, ist unklar. Fest steht allerdings, dass AMD die Profivarianten der Vega-Generation auch mit zwei 8-GiB-Stapeln und somit 16 GiB Grafikspeicher anbieten wird. Dabei geht es um die Radeon RX Pro für Workstations und die bereits im Dezember 2016 vorgestellte Radeon Instinct MI25 (Chipvariante: Vega 10) für den Server-Einsatz.

Hinsichtlich des Eintrags in CompuBench ist es völlig unklar, um welche Vega-Variante es sich handelt. Für eine Radeon RX Vega wären 16 GiB eine Sensation, für eine Radeon RX Pro das Erwartete und für die Radeon Instinct MI25 das bereits Angekündigte. Andererseits wartet auch die Radeon Instinct MI25 noch auf ihren Verkaufsstart, was vermutlich den Probleme bei der HBM2-Produktion geschuldet ist. Laut Eintrag besitzt die mysteriöse Karte eine GPU mit 64 Compute Units (4.096 Stream-Prozessoren) sowie eine 2.048 Bit breite Speicheranbindung. Beides spricht für eine Instinct MI25. Bisher geht man bei HBM2 von 350 MHz Takrrate sowie einem effektiven Takt von 1,4 GHz aus, damit beliefe sich die maximale Speicherbandbreite auf 358,4 GB/s. Der Chiptakt liegt mit 1,6 GHz etwas höher als bisher angenommen, eventuell wurde eine Turbo-Stufe vermerkt.

Lediglich zwei Resultate sind in der Datenbank vermerkt: Bei "Level Set Segmentation - 128" erreicht die Vega 10.301,799 mVoxels/s, während eine Radeon RX 580 auf 8.025,589 mVoxels/s kommt. Das Ergebnis für "Level Set Segmentation - 256" lautet 13.421,773 mVoxels/s, die Radeon RX 580 schafft hier nur 8.708,256 mVoxels/s. Bei CompuBench findet sich seit einiger Zeit schon ein weiterer Eintrag, der Vega zugeschrieben wird. Dieser führt allerdings nur 4 bis 8 GiB Grafikspeicher sowie GPU-Taktraten von 1,0 bis 1,2 GHz auf. Die Zahl der Compute Units ist mit 64 allerdings identisch. Dieser langsamere Vega liegt bei "Level Set Segmentation - 128" mit 10.281,757 mVoxels/s knapp hinter der 16-GiB-Variante, doch bei "Level Set Segmentation - 256" kommt er nur auf 10.844,834 mVoxels/s.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]