Zum Thema Destiny 2

SoundCloud: Chef geht, Finanzspritze kommt

reported by doelf, Sonntag der 13.08.2017, 17:08:24 Uhr

Die kriselnde Musikplattform SoundCloud, welche in Form eines sozialen Netzwerks als Schnittstelle zwischen Musikern und Fans dient, hat ihre finanzielle Zukunft erst einmal gesichert. Mit dem Geld kommt zugleich aber auch ein neues Management, welches SoundCloud-Mitbegründer Alex Ljung in die Rolle eines Chairman, also eines Vorstands, verlagert.

Als Geldgeber werden der US-amerikanische Kapitalgeber "The Raine Group" und die "Temasek Holdings", welcher der Regierung von Singapur gehört, genannt. Während die Raine Group zuvor bereits in die Digitalmediengruppe "Vice Media" investiert hatte, ist die Holding aus Singapur außerhalb Asiens bisher eher im Bereich der Drogerieketten aufgefallen. Temasek hält knapp ein Viertel von A.S. Watson und somit indirekte Beteiligungen an Rossmann (Deutschland), Kruidvat (Benelux), Superdrug und Savers (beide Großbritannien). Diese Finanzierungsrunde soll die größte in der Geschichte von SoundCloud sein, erklärt Ljung ohne dabei konkrete Zahlen zu nennen.

Mit dem Geld kam anscheinend auch die Auflage, mehr Erfahrung ins Management zu holen. Ljung räumt seinen Chefposten und überlässt Kerry Trainor die Rolle als CEO. Für das operative Geschäft ist indes Mike Weissman als neuer COO verantwortlich. Trainor hatte über einen Zeitraum von vier Jahren für ein kräftiges Wachstum bei der Videoplattform Vimeo gesorgt, dieses Unternehmen aber im Juni 2016 unerwartet verlassen. Einen neuen Posten hatte er damals nicht in Aussicht. Auch Weissman kommt von Vimeo und hatte dort mit Trainor zusammengearbeitet. SoundCloud steckt derzeit in einer Krise und hatte erst im Juli seine Belegschaft halbiert.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]