MSI Cashback

Marktanteile: High Sierra überholt Windows XP

reported by doelf, Dienstag der 06.02.2018, 14:32:20 Uhr

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Im Januar rutschte Windows XP erstmals unter die Marke von fünf Prozent und wurde prompt von macOS 10.13 High Sierra überholt, welches damit auf die vierte Position vorrückt.

Marktanteile im Januar

Marktführer bleibt Windows 7 mit 42,39 Prozent vor Windows 10 mit 34,29 Prozent. Während Windows 7 binnen Monatsfrist weitere 0,69 Punkte eingebüßt hat, konnte Windows 10 um 1,36 Punkte zulegen. Damit hat sich der Abstand zwischen den beiden dominierenden Betriebssystemen um 2,05 Prozent verringert. Sofern sich die aktuelle Entwicklung der Marktanteile linear fortsetzen sollte, wird es in vier Monaten, also im Mai 2018, zu einem Führungswechsel kommen.

Platz 3 geht an Windows 8.1 (5,56%; -0,15), welches wir im Diagramm mit Windows 8 (Position 9) zusammenfassen. Wie eingangs erwähnt, rückt macOS 10.13 High Sierra mit 4,46 Prozent (+0,93) auf den vierten Rang vor. Es folgen die Auslaufmodelle Windows XP (4,05%; -1,13), macOS 10.12 (2,65%; +/-0,00) und macOS 10.11 (1,47%; +0,03). Auf Position 8 sehen wir Linux (1,31%; -0,13), während Windows 8 (1,13%; -0,06) und macOS 10.10 (0,87%; -0,02) die Top 10 komplettieren.

Wir finden das Vorgehen von NetMarketShare allerdings fragwürdig, da unter dem Begriff "Linux" kleinere Distributionen zusammengefasst werden, während die größeren eigene Einträge in der Statistik haben. Fassen wir Linux (1,31%) mit Ubuntu (Rang 11 mit 0,57), Chrome OS (Rang 13 mit 0,31), Fedora (Rang 18 mit 0,04) und Debian (Rang 22 mit 0,01%) zusammen, kommen wir auf 2,24 Prozent und damit auf Platz 7. Auch Mint, Red Hat, Gentoo und Slackware haben einen eigenen Eintrag erhalten, liegen aber unterhalb der Messbarkeitsgrenze.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]