Werbung
Innovationen treffen Unsinn: amazon.de launchpad - kickstarter


Microsoft: Ausfälle von Microsoft 365 weitgehend behoben

Meldung von doelf, Mittwoch der 25.01.2023, 14:10:38 Uhr

logo

Seit heute Vormittag gibt es Probleme mit den Diensten von Microsoft 365. Gegen 9 Uhr deutscher Ortszeit meldete Microsoft über Twitter Probleme, die mehrere Microsoft-365-Dienste betreffen und legte im Admin-Center einen Eintrag unter der Kennung MO502273 an. Inzwischen ist der Fehler gefunden und die Verfügbarkeit der Dienste fast wieder normal.

Vor vier Stunden gab Microsoft bekannt, dass man ein potentielles Netzwerkproblem identifizieren konnte und sich die dazugehörigen Telemetriedaten ansehe. Eine weitere Stunde später hieß es, das Problem mit der Netzwerkkonfiguration sei isoliert. Man suche nun nach der besten Strategie, um den Fehler ohne größere Nebenwirkungen beseitigen zu können. Kurz darauf erklärte das Unternehmen, eine Netzwerkänderung zurückgenommen zu haben, welche die Störungen vermutlich ausgelöst hatte. Vor zwei Stunden gab sich Microsoft dann optimistisch, dass sich die Situation wieder normalisiere. Zusätzliche zugeschaltete Infrastruktur soll diesen Prozess beschleunigen.

Wie Nutzer berichten, waren insbesondere Teams (Videokonferenz), Outlook (E-Mail) und die Office-Web-Apps betroffen. Einige Firmen meldeten zudem Probleme mit SharePoint und der Anmeldung beim Admin-Center, andere konnten gar nicht mehr auf Microsofts Server zugreifen. Der Umfang der Probleme scheint von der Region der betroffenen Nutzer abzuhängen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]