Werbung
Turbo: Samsung MZ-V7E1T0BW 970 EVO (NVMe, PCIe 3.0 x 4, M.2 2280) mit 1 TB Speicherplatz und bis zu 3.400 MB/s Leserate


Kolumne: Die Einhörner wollen eure Seelen fressen!

Meldung von doelf, Dienstag der 12.05.2020, 20:13:05 Uhr

Eh, was soll das Kopfschütteln? Diese Theorie ist auch nicht blöder als der ganze Verschwörungsschwachsinn, der seit letzter Nacht unsere E-Mail-Fächer flutet. Denn wer diese These widerlegen möchte, muss erst einmal ein Einhorn auftreiben und dann noch den Nachweis für die Existenz der Seele erbringen. Währenddessen kann sich der Inverkehrbringer der Theorie entspannt zurücklehnen, denn irgendein armer Irrer wird den Quatsch schon glauben.

Alu-Hut ist immer gutDer Großteil des Verschwörungs-SPAMs richtet sich an in Not geratene Geschäftsleute und berichtet von einer Operation Big Brother. Diese hat angeblich das Ziel, die Zahl der Menschen zu dezimieren. COVID-19 ist hierfür zweifellos geeignet, wenn auch bei weitem nicht so effektiv wie Ebola oder ein zünftiger Weltkrieg. Wer es nicht ganz so eilig hat, sollte allerdings auf den Klimawandel setzen, denn wer im Laufe der nächsten 50 bis 100 Jahre nicht in den steigenden Weltmeeren ersaufen wird, darf sich auf einen Zusammenbruch der globalen Wirtschaft und Hungersnöte freuen. Und wenn wir uns ein wenig anstrengen, bekommen wir das mit Sicherheit auch noch schneller hin! Aber soviel Geduld scheinen die Köpfe hinter dieser Verschwörung nicht zu haben. Doch wer sind diese hinterhältigen Wesen überhaupt?

Eine Gruppe mit starken Eigeninteressen, sagen die E-Mails. Also die FIFA, die FIA und das IOC? Dann wäre deren Dauergejammer nur ein billiges Ablenkungsmanöver! In Frage käme auch die deutsche Automobilindustrie, die per Abwrackpräme schnell noch ihre Diesel und Benziner unters Volk bringen will, um sich in spätestens zwei Jahren konsequent für deren Verbot einzusetzen und eine weitere Abwrackprämie zur Ankurbelung der E-Mobilität zu fordern. Oder sind es vielleicht doch die seelenfressenden Einhörner? Schließlich sehen Einhörner fast aus wie Lamas, in denen Wissenschaftler Antikörper gegen COVID-19 entdeckt haben wollen. Vielleicht haben sich ja einige Einhörner ihre Hörner abschneiden lassen und eine fusselige Decke übergeworfen, um unser Blut mit seelenfressenden Antikörpern zu verseuchen?

Möglicherweise auf Geheiß von Bill Gates, dem Papst oder Ted Nugent! Als Verfechter von Impfungen war Bill Gates ja schon immer verdächtig, denn warum sollte ein Multimilliardär Leben retten, wenn er uns auch Nanobots injizieren kann? Die kontrollieren dann unsere Gedanken, zumindest bis zum zweiten Dienstag jedes Monats. Dann bekommen sie Updates und stürzen erst einmal ab. Aber nach ein paar Tagen kommen Reparatur-Patches und wir hören wieder auf zu sabbern. Soweit ins Detail gehen die E-Mails zwar nicht, aber das ganze soll auch irgendwie mit künstlicher Intelligenz und Big Data zu tun haben. Das ist auch logisch, denn biologische Intelligenz nimmt beim Anblick von wirren Verschwörungstheorien eine Auszeit und ohne einen Eingriff der KI würden wir wieder anfangen blöd zu grinsen und alles vollsabbern.

Ach ja: Die bösen Massenmedien sorgen dafür, dass wir dummen Schafe freiwillig zu Schlachtbank laufen. Klar, der Lügenpresse und dem Staatsfernsehen kann man nicht vertrauen. Dem Internet hingegen schon. Es ist ja nicht so, dass da jeder Spinner eine Webseite hochladen und darauf irgendwelchen Schwachsinn veröffentlichen kann. Beispielsweise dass Einhörner unsere Seelen fressen wollen. Augenblick... Doch! Das funktioniert! Im Internet kann jeder Spinner einfach eine Webseite hochladen und darauf irgendwelchen Schwachsinn veröffentlichen! Lasst uns diesen Gedanken etwas weiterspinnen: Einmal angenommen, dieser jemand hat starke Eigeninteressen. Beispielsweise seine eigene Bereicherung, indem dieser jemand Leichtgläubige auf seine Webseite lockt und ihnen dann Schadprogramme unterjubelt. Um ihre Rechner zu kontrollieren. Und ihre Daten zu stehlen. Mein Gott - DAS WÜRDE JA SCHON FAST SINN ERGEBEN!!!

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]