Fast fertig: Firefox 84.0 Finalkandidat 2

Meldung von doelf, Freitag der 11.12.2020, 14:47:21 Uhr

Am kommenden Dienstag, also am 15. Dezember 2020, soll der finale Firefox 84.0 veröffentlicht werden. Inzwischen liegt ein zweiter Finalkandidat zum Ausprobieren bereit. Der Firefox 84.0 bringt native Unterstützung für Apples ersten Mac-Prozessor, den Silicon M1. Dieser wird in den kürzlich vorgestellten 2020er-Varianten von MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini verbaut.

Mozillas neuer Compositor namens WebRender ist nun auch unter Linux in Kombination mit GNOME und X11 standardmäßig aktiviert. WebRender wurde in Mozillas Programmiersprache Rust entwickelt und setzt viel stärker auf den Grafikprozessor, was in erster Linie Geschwindigkeitsvorteile bringt, aber auch die Akku-Laufzeit verlängern kann. Ein Fossil aus den urzeitlichen Sümpfen des Internets geistert derweil ein letztes Mal durch den Firefox: Adobe wird zum Jahresende den Support für Flash einstellen und daher wird Flash vollständig aus dem kommenden Firefox 85.0 entfernt werden. Neue Profile laden nun innerhalb eines Tages alle vertrauenswürdigen Zwischenzertifizierungsstellen von Mozilla aus den Remote-Einstellungen. Bisher wurde dieser Prozess über mehrere Wochen verteilt, so dass neue Firefox-Nutzer auf falsch konfigurierten Webseiten über Sicherheitsfehler stolpern konnten.

Download: Firefox 84.0 Finalkandiat 2

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]