Werbung
Restposten Angebote von Amazon: Computer und Zubehör, Baumarkt, Garten, Sport und Freizeit


LibreELEC (Leia) 9.2.4 und 9.2.5, Kodi 19 Matrix Alpha 1

Meldung von doelf, Mittwoch der 26.08.2020, 13:46:10 Uhr

Vor einigen Tagen hatte LibreELEC, eine minimalistische Linux-Distribution für den Einsatz der Media-Center-Software Kodi, das Update auf die Version 9.2.4 erhalten. Die wichtigste Neuerung war Kodi 18.8, welches die Funktion der CD-Datenbank durch den Wechsel auf GNUDB (gnudb.gnudb.org) repariert und eine gravierende Sicherheitslücke in GnuTLS, der GNU Transport Layer Security Library, schließt.

Dazu kamen Firmware-Fixes für den Raspberry Pi, welche sich um Boot-Probleme kümmern sollten. Beim Raspberry Pi 4 kam es allerdings zu unerwarteten Nebenwirkungen, denn der Einplatinencomputer begrüßte seine Nutzer beim Start mit einem leeren Bildschirm. Um dieses Problem kümmert sich das frisch veröffentlichte LibreELEC (Leia) 9.2.5, welches als einzige Änderung ein weiteres Firmware-Update für den Raspberry Pi 4 umfasst und somit auch nur für diese Plattform verfügbar ist. Und noch ein wichtiger Hinweis für Raspberry-4-Nutzer: Der Konfigurationseintrag (config.txt) für 4k-Auflösung mit 60 Hertz lautet seit LibreELEC 9.2 hdmi_enable_4kp60=1. Die alte Form hdmi_enable_4k=1 wird nicht mehr unterstützt.

Sofern keine unerwarteten Probleme auftauchen, wird Kodi 18.8 die letzte Ausgabe der Leia-Serie sein. Als Nachfolger steht die Matrix-Generation in den Startlöchern und deren erste Testversion Kodi 19 Alpha 1 liegt ebenfalls seit einigen Tagen zum Ausprobieren bereit. Diese verspricht einen besseren Umgang mit CD-Boxen und mehrteiligen CDs, eine neue Visualisierung in Matrix-Optik, Software-Dekodierung für den Video-Codec AV1, neue Darstellungsoptionen für Untertitel und eine optimierte Benutzeroberfläche. Windows und Android erhalten HDR10-Unterstützung (statisch), das PVR wurde erweitert und alle Erweiterungen müssen zu Python 3 wechseln.

Eine Alpha-Version von LibreELEC 10 mit Kodi 19 Alpha 1 ist nicht geplant. Die neuen Funktionen von Kodi 19 Alpha 1 sind teilweise noch nicht vollständig integriert, weisen einige Ecken und Kanten auf und so richtig stabil läuft diese erste Vorschauversion auch noch nicht. Daher wird es erst zu einem späteren Zeitpunkt, also während des Beta-Tests oder mit der Bereitstellung eines ersten Veröffentlichungskandidaten, eine offizielle Testversion von LibreELEC 10 geben. Wer wagemutig ist, kann auf eigene Gefahr schon jetzt die explizit als instabil gekennzeichneten Development-Snapshots ausprobieren.

Download:

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]