Die Regeln haben sich geändert

Checkra1n: Jailbreak für iOS und iPadOS 13 kommt mit Cydia

Meldung von doelf, Montag der 11.11.2019, 18:50:37 Uhr

Vor gut einem Monat hatte der Hacker axi0mX ein provisorisches Jailbreak namens checkm8 (schachmatt) für Apples Mobilgeräte auf Basis der Prozessoren A5 bis A11 veröffentlicht. Zusammen mit elf Kollegen hat axi0mX dieses Jailbreak nun perfektioniert und um den Software-Installer Cydia erweitert. Aktuell hat das Projekt einen frühen Beta-Status, weitere Updates sind geplant.

Ein irreparabler Hardware-Fehler
checkra1n funktioniert mit iOS 12.3 und neuer, auf Seiten der Hardware wird ein Prozessor der Generationen A5 (iPhone 4S) bis A11 (iPhone X) benötigt. In diesen steckt nämlich ein Hardware-Fehler, der sich nicht nachträglich reparieren lässt. Der Angriff erfolgt lokal über den USB-Anschluss und macht sich dabei eine Wettlaufsituation (Race Condition) zunutze. Dies bedeutet allerdings auch, dass dieses Jailbreak nicht permanent ist, sondern bei jedem Neustart des Gerätes über einen per USB verbundenen Computer unter Verwendung des Wartungsmodus (DFU = Device Firmware Update) durchgeführt werden muss. Sofern checkra1n erfolgreich durchgeführt wurde, erlangt man die volle Kontrolle über das Gerät und kann beliebige Software über Cydia installieren. Geräte auf Basis von Apples A12 (iPhone XR, XS, XS Max) oder A13 (iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max) lassen sich auf diese Weise nicht knacken.

Limitierungen der aktuellen Version
checkra1n läuft bisher nur unter macOS, Versionen für Windows und Linux sollen später folgen. Da auf dem zu knackenden Gerät iOS 12.3 oder neuer laufen muss, bleiben iPone 4S, 5 und 5C außen vor. Ab dem iPhone 5S soll der Jailbreak gelingen, allerdings benötigt es bei diesem Telefon mitunter mehrerer Anläufe. Gleiches gilt für die iPads Mini 2 und 3 sowie das iPad Air, weshalb die Autoren dort von einer "experimentellen Unterstützung" sprechen. Außen vor bleiben vorerst die iPad-Modelle der fünften Generation, das iPad Pro der ersten Generation und das iPad Air 2. Zum jetzigen Zeitpunkt wird nur der Software-Installer Cydia mitgeliefert, Unterstützung für weitere Paket-Manager ist jedoch geplant. Da auf dem iOS/iPadOS-Gerät keine permanenten Änderungen vorgenommen werden, ist das Risiko vergleichsweise gering. Dennoch empfehlen die Autoren, vor dem Jailbreak ein Backup zu fahren.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]