Werbung
Amazons aktuelle Angebote aus den Bereichen Bekleidung, Koffer, Rucksäcke, Schuhe und Taschen


Fast fertig: Firefox 96.0

Meldung von doelf, Montag der 10.01.2022, 14:50:26 Uhr

logo

Am morgigen Dienstag soll der finale Firefox 96.0 veröffentlicht werden und ein zweiter Build des Finalkandidaten liegt bereits zum Download bereit. Zeitgleich wird Mozilla die LTS-Version 91.5 freigeben. Der Firefox 96.0 senkt die CPU-Auslastung, verbessert Mikrofonaufnahmen, die Videowiedergabe und das Teilen von Bildschirminhalten. Die Cookie-Richtlinien wurden verschärft und das Drucken von geraden bzw. ungeraden Seiten repariert.

Mozillas Entwickler konnten die durch den Haupt-Thread des Browsers verursachte Last signifikant reduzieren und haben zum Grundschutz gegen CSRF-Angriffe (Cross-Site Request Forgery) die Vorgaben für SameSite-Cookie-Anfragen auf lax angehoben. Bei CSRF-Angriffen wird dem Opfer über eine im Browser laufende Webanwendung eine beliebige HTTP-Anfrage untergeschoben. Die Linux-Ausgabe des Firefox verwendet neuerdings das Tastaturkürzel Strg + A für alles Auswählen. Bisher wurde Alt + A eingesetzt.

Kommt das Mikrofon zum Einsatz, verspricht der Firefox 96.0 erhebliche Fortschritte bei der Rauschunterdrückung und der automatischen Lautstärkeanpassung. Auch die Unterdrückung von Echos soll nun etwas besser funktionieren. Ein Fehler, der in WebRTC-Sitzungen zur Reduzierung der Auflösung beim Teilen von Bildschirminhalten geführt hatte, konnte ebenso behoben werden wie der Verlust der Synchronization Source (SSRC). Weiterhin wurde die Herabsetzung der Videoqualität auf bestimmten Seiten korrigiert und das Eingangs erwähnte Druckproblem (Auswahl von geraden bzw. ungeraden Seiten) repariert.

Download: Firefox 96.0 Finalkandidat Build 2

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]