Neu von MSI

NVIDIA GeForce Game Ready 384.94 WHQL für LawBreakers

reported by doelf, Donnerstag der 27.07.2017, 11:50:02 Uhr

NVIDIAs neuester Grafiktreiber GeForce Game Ready 384.94 WHQL bringt frische Game-Ready-Profile für die Spiele "ARK: Survival Evolved", "Dark and Light", "Fortnite" (Early Access), "Hellblade: Senua's Sacrifice" und "LawBreakers". Dazu gibt es ein optimiertes Game-Ready-VR-Profil für das Ultra-Grafik-Update von "EVE: Valkyrie" sowie neue SLI-Profile für "ARK: Survival Evolved", "IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad" und "Lawbreakers". Das 3D-Vision-Profil für "Lawbreakers" ist laut NVIDIA okay, die für "ARK: Survival Evolved" und "Hellblade: Senua's Sacrifice" hingegen nicht.

Behobene Fehler
Das Spiel "IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad" profitiert jetzt von SLI-Gespannen aus Grafikkarten des Typs GeForce GTX 980 unter Verwendung von DirectX 11. Bei "Star Ruler 2" wurde ein nach wenigen Minuten Spielzeit auftretender Absturz beseitigt und auch "Watch Dogs 2" lässt sich mit der Titan X jetzt wieder starten. "Gears of War 4" soll auf der GeForce GTX 970 nicht mehr einfrieren und bei "NieR: Automata" wurden ähnliche Probleme mit den Modellen GeForce GTX 780 und GTX 780 Ti behoben. HDR lässt sich bei "Mass Effect - Andromeda" im Vollbildmodus auch mit einer Titan XP aktivieren und bei "Shadow Warrior 2" verursacht HDR keine übersättigten Farben mehr (nur GeForce GTX 1070 und GTX 1080). NVIDIA hat auch die miese Leistung bei "DNF" beseitigt und die DisplayPort-Verbindung der GeForce GTX 980 repariert.

Ungelöste Probleme unter Windows 10
Noch keine Lösung gibt es für den Anschluss von drei Bildschirmen (über DisplayPort, DVI und DVI) an eine GeForce GTX 780 Ti im SLI-Verbund. Bei der GeForce GTX 1070 funktioniert das Tastaturkürzel zum An- und Auschalten des Surround-Modus nicht und nach dem Beenden von "Doom" senkt diese Grafikkarte ihre Taktraten nicht mehr ab. Bleibt noch ein Abfall der Framerate beim Spiel "Quantum Break", welcher mit der GeForce GTX 970 auftritt.

Treiber-Komponenten und Installation
NVIDIAs GeForce Game Ready 384.94 WHQL ist für Windows 7, 8, 8.1 und 10 verfügbar. Die Treiber-Komponenten umfassen NView 148.47, den HD-Audio-Treiber 1.3.34.27 die PhysX-System-Software 9.17.0524 sowie GeForce Experience 3.7.0.81 - es wurden also nur die beiden Letztgenannten aktualisiert. Für Windows XP bietet NVIDIA den GeForce 368.81 vom 14. Juli 2016 an und unter Windows Vista sind - abhängig von der Grafikkarte - entweder der GeForce 365.10 vom 2. Mai 2016 oder die Version 365.19 vom 13. Mai 2016 aktuell.

Download: NVIDIA GeForce Game Ready Driver 384.94 WHQL

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]