Z390 Cashback

Hardware-Ausfall legte Porsche lahm

Meldung von doelf, Mittwoch der 16.10.2019, 14:39:06 Uhr

Laut Spiegel Online ist es beim Sportwagen-Hersteller Porsche gestern zu einer weitreichenden IT-Panne gekommen, in deren Folge die Produktion im Zuffenhausener Stammwerk sowie in Leipzig vorübergehend eingestellt werden musste. 211 Server waren betroffen, wie das Unternehmen in einer Rundmail an seine Beschäftigten mitteilte.

Neben der Fertigung war auch die Lagerhaltung und damit die Ersatzteilversorgung außer Gefecht gewesen. Sämtliche Prozesse, welche über die Unternehmens-Software SAP bereitgestellt werden, konnten über Stunden nicht genutzt werden. Erst gegen Abend normalisierte sich die Lage wieder. Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Spiegel Online erklärte, ist Porsche nicht zum Opfer eines Cyberangriffs geworden, sondern über eine unglückliche Verkettung von Hard- und Software-Pannen gestolpert. Ausgangspunkt war demnach ein defekter Datenspeicher gewesen. Im Anschluss versagte eine Software, welche die Auswirkungen solcher Defekte auf weitere Systeme hätte abfangen sollen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]