Neu von MSI

Preisrutsch: Oculus Rift plus Touch für 449 Euro

reported by doelf, Dienstag der 11.07.2017, 16:30:54 Uhr

Anfang dieses Jahres hatte Oculus für das Set aus der VR-Brille Rift und dem Touch-Controller noch stolze 898 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten verlangt, nun kostet das Paket nur noch 449 Euro - der Preis hat sich also glatt halbiert. Die Facebook-Tochter schreibt dazu, dass dieses Angebot "nur für begrenzte Zeit" gelte, nennt aber keinen konkreten Zeitrahmen.

Es ist bereits die zweite Preissenkung im Jahr 2017, denn Anfang März hatte Oculus den Preis seiner VR-Brille von 699 auf 589 Euro gesenkt. Zugleich waren die Kosten für zwei Touch-Controller von 119 auf 119 Euro reduziert worden, was einen Paketpreis von 708 Euro ergibt. Nun, da die VR-Technik für deutlich unter 500 Euro, einer psychologischen Preisgrenze, zu haben ist, könnte sie für den Massenmarkt interessant werden. Bisher ist die Verbreitung der VR-Technik noch gering, denn zusätzlich zur Brille benötigt man einen leistungsstarken Computer mit einer schnellen Grafikkarte. Und insbesondere letztere sind nicht leicht zu finden, da solche Karten auch für das Ethereum-Mining genutzt werden.

Einen Einblick in die Verbreitung von VR-Brillen ermöglicht die aktuelle Hard- und Softwareumfrage von Steam, welche im Juni 2017 erstellt wurde. Auf der Spieleplattform von Valve sind mehr als 40 Millionen Nutzer angemeldet, was der freiwilligen Umfrage einen repräsentativen Charakter gibt. Der Prozentsatz der Spieler mit VR-Hardware liegt demnach bei mageren 0,38 Prozent, wobei HTCs Vive hiervon 0,23 Prozent stellt und somit der klare Marktführer ist. Der einzige Herausforderer ist die Oculus Rift mit 0,13 Prozent, dazu kommen die Testversionen der Rift mit weiteren 0,02 Prozent. Während Steam für die Vive ein Wachstum um 0,01 Prozent meldet, stagniert die Verbreitung der Rift. Man darf gespannt sein, ob der Preisrutsch der Rift zu einer Trendwende verhelfen kann.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]