Werbung
Turbo: Samsung MZ-V7E1T0BW 970 EVO (NVMe, PCIe 3.0 x 4, M.2 2280) mit 1 TB Speicherplatz und bis zu 3.400 MB/s Leserate


Soundtrack zur Isolation, Track 13: Ian Moss - All Alone on a Rock

Meldung von doelf, Freitag der 03.04.2020, 00:26:42 Uhr

Der COVID-19-Ausbruch hat alles verändert und Menschen in aller Welt in die selbst gewählte oder staatlich verordnete Isolation verbannt. Wir liefern dazu den passenden Soundtrack - mal provokant, mal ironisch, mal ziemlich schräg. Nach einigen härteren und dissonanten Tönen kommt mit Lied 13 klassische Rockmusik vom Australier Ian Moss: All Alone on a Rock.

Ian Moss ist Gitarrist und zweiter Sänger der von mir sehr geschätzten Gruppe Cold Chisel. Mit All Alone on a Rock endet sein drittes Solo-Album Petrolhead (1996) und dieser Track enthält einige Zeilen, die in unsere heutige Zeit zu passen scheinen: All alone on a rock / Far below the city's rolling / Colder than the ocean in it's shadow.

Hinweis: YouTube-Videos sind deaktiviert!
Inhalte von Google und YouTube aktivieren

Dabei ist dieses Lied im Grunde alles andere als pessimistisch: Sing to me what must be done / They sing to me and sing as one / They're moving now it has begun / And anything is possible tomorrow. Dass morgen alles möglich sein wird, inkludiert ja alle positiven wie negativen Wendungen. I do not feel pain / I won't be back this way again / And anything is possible tomorrow.

Das Lied bei Amazon kaufen: Ian Moss - All Alone on a Rock
Das Album bei Amazon kaufen: Ian Moss - Petrolhead

Hinweis: Durch einen Einkauf über obige Links unterstützt ihr www.Au-Ja.de. Herzlichen Dank!

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]