RTX - Beeindruckend real

Xiaomi meldet Rekordquartal

Meldung von doelf, Dienstag der 03.12.2019, 18:32:21 Uhr

Xiaomi, weltweit hinter Samsung, Huawei und Apple die Nummer vier im Smartphone-Geschäft mit einem Marktanteil von 9,2 Prozent (canalys: Q3/2019), hat für das dritte Quartal 2019 einen neuen Rekordumsatz gemeldet. Diesen bescherten den Chinesen allerdings nicht die Telefone, sondern IoT, Smart-Home und Unterhaltungselektronik.

Xiaomis Quartalsumsatz belief sich demnach auf 53,66 Milliarden Yuan (ca. 6,93 Milliarden Euro), wovon allerdings nur 32,3 Milliarden Yuan (ca. 4,17 Milliarden Euro) aus dem Verkauf von Smartphones stammen. Das wichtigste Produktsegment des Unternehmens ist damit im Vergleich zum Vorjahr um 7,8 Prozent geschrumpft. Deutlich gewachsen sind derweil die Bereiche IoT und Heimelektronik, die ihren Umsatz um 44,4 Prozent auf 15,6 Milliarden Yuan (ca. 2,02 Milliarden Euro) ausbauen konnten. Zu den neuen Produktkategorien, die Xiaomi hier anbietet, gehören Smart-TVs und Notebooks. Bereits etablieren konnte die Firma hierzulande ihre Aktivitäts-Tracker und Reinigungsroboter.

Auch die internationale Expansion Xiaomis macht gute Fortschritte: Außerhalb Chinas konnte das Unternehmen seinen Quartalsumsatz auf 26,1 Milliarden Yuan (ca. 3,37 Milliarden Euro) steigern, womit die Vorgabe des dritten Quartals 2018 um 17,2 Prozent übertroffen wurde. Inzwischen kommen 48,64 Prozent des Gesamtumsatzes aus dem Ausland. Seinen Reingewinn aus den ersten neun Monaten des Jahres beziffert Xiaomi auf 9,2 Milliarden Yuan (ca. 1,19 Milliarden Euro), was die Zahlen des Vorjahreszeitraums sogar um 37,1 Prozent übertrifft und auch schon über dem Jahresgewinn von 2018 (8,55 Milliarden Yuan) liegt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]