Entfessele dein Jagdfieber

NVIDIA stellt Hotfix-Treiber 417.58 bereit

Meldung von doelf, Sonntag der 30.12.2018, 18:13:27 Uhr

NVIDIA hat einen Hotfix-Treiber mit der Versionsnummer 417.58 veröffentlicht, der fünf Fehler behebt. Beispielsweise sollen Bildschirme, welche über den DisplayPort angeschlossen sind, wieder korrekt aus dem Ruhezustand aufwachen, statt nur ein schwarzes Bild anzuzeigen. Auch das Gamer-Notebook MSI GT83 soll sauber aufwachen, statt beim Versuch hängen zu bleiben.

Einen schwarzen Bildschirm bekamen auch die Besitzer des BenQ XL2730 zu sehen, wenn sie den Monitor mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz betreiben wollten. Dieses Problem konnte NVIDIA ebenso beseitigen wie einen Leistungseinbruch unter Windows 7, welcher immer dann auftrat, wenn G-Sync auf eine im Spiel aktivierte V-Sync traf. Die fünfte und letzte Korrektur behebt sporadische Abstürze von "Shadow of the Tomb Raider" im DirectX-12-Modus. Den Hotfix-Treiber gibt es für die 64-Bit-Varianten von Windows 10, 8.1 und 7.

Download: NVIDIA GeForce Hotfix 417.58

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]