Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
MSI GTX 1070 Ti Gaming

CeBIT 2011: Notebooks und Netbooks

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.03.2011
s.1/4
zurückback

Alle Notebook-Hersteller haben ihre Produktreihen bereits auf Intels neue Sandy-Bridge-CPUs umgestellt, so dass diese Geräte das Angebot im Segment ab 13 Zoll dominieren. AMDs vielversprechende APU Llano konnten wir zwar bereits hinter verschlossenen Türen sehen, die Öffentlichkeit muss auf diese Plattform aber noch einige Wochen warten. Dafür konnte AMDs Brazos-Plattform bereits etliche Netbooks erobern.

ASUS K53
ASUS bringt mit seinem 15,6-Zoll-Notebook K53 wieder mehr Farbe ins Spiel, diesmal in Metallic-Optik. Zur Auswahl stehen braun, weiß, rot, violett, blau, grün und gelb, wobei sich allerdings die Frage stellt, ob es tatsächlich alle Farbvarianten nach Deutschland schaffen werden. Das glänzende Display des K53 bietet eine 16:9-Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. ASUS beziffert das Gewicht des K53 auf 2,6 kg.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Im K53 arbeitet immer eine Sandy-Bridge-CPU, die Bandbreite reicht dabei vom Core i3 bis zum Core i7. Als Chipsatz dient Intels HM65 und der maximale Speicherausbau liegt bei 8 GByte DDR3-1333. Der Grafikeinheit des Prozessors steht eine diskrete GPU von NVIDIA zur Seite - entweder GeForce GT 520M oder GT 540M mit bis zu 2 GByte DDR3-Grafikspeicher. Neben einer SATA-Festplatte mit bis zu 750 GB Speicherplatz ist auch ein optisches Laufwerk (DVD-Brenner oder BD-Combo) mit an Bord.

ASUS U43
Bereits seit ein paar Jahren verwendet ASUS den schnell nachwachsenden Bambus als alternatives Oberflächenmaterial. Bambus ist sehr belastbar und gibt den Notebooks eine besondere Note. Das Modell U43 verbindet Bambus mit der zuletzt in Vergessenheit geratenen Display-Größe von 14 Zoll. Wie bei den meisten Geräten der 15- und 16-Zoll-Klasse beläuft sich die native Auflösung des glänzenden 16:9-Displays auf 1.366 x 768 Bildpunkte. Mit einem Gewicht von 2,1 kg inklusive 6-Zellen-Akku ist das U43 jedoch etwas leichter und mobiler.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auch im U43 werkelt eine Sandy-Bridge-CPU der Baureihen Core i3, Core i5 oder Core i7 im Zusammenspiel mit dem Chipsatz Intel HM65. Der Speicherausbau ist jedoch auf maximal 4 GByte DDR3-1333 begrenzt und für diskrete Grafik sorgt eine GeForce GT 520M mit maximal 1 GByte Grafikspeicher. Die Auswahl der Festplatten reicht von 320 bis 750 GB, weiterhin ist ein DVD-Brenner vorhanden. ASUS hat im U43 einen zusätzlichen Controller für USB 3.0 verbaut.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
12.12.2017 07:31:02
by Jikji CMS 0.9.9c