Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: ASUS Rampage Formula (Intel X48 mit DDR2)

Autor: doelf - veröffentlicht am 18.06.2008
s.18/19

Stromverbrauch
Zuletzt möchten wir noch herausfinden, wie es um den Stromverbrauch des ASUS Rampage Formula bestellt ist. Die Hauptplatine verwendet einen 8-phasigen Spannungswandler, ist aber in der Lage, vier dieser Phasen im lastfreien Betrieb auszuschalten. Diese EPU getaufte Technologie kommt auch bei den bereits getesteten Modellen P5E3 Premium und P5E3 Deluxe zum Einsatz.

Wir messen die Stromaufnahme des gesamten Systems in drei Lastzuständen und beginnen mit dem lastfreien Betrieb:

Stromverbrauch IDLE in Watt
MSI P35 Neo2
DDR2-1066CL5, BIOS 1.8
102
ASUS P5E3 Premium
DDR3-1333CL8, BIOS 0151
109
ASUS P5E3 Deluxe
DDR3-1333CL8, BIOS 1001
109
ASUS Blitz Extreme
DDR3-1066CL7, BIOS 1005
110
ASUS P5K Premium
DDR2-1066CL5, BIOS 0504
113
ASUS P5K E
ICH9R, BIOS 1004
113
ASUS Rampage Formula
DDR2-1066, BIOS 0308
118
ASUS P5K Deluxe
DDR2-1066CL5, BIOS 0703
121

Ohne Last legt das ASUS Rampage Formula 1,120 Volt an der CPU an, dennoch bewegte sich der Stromverbrauch unseres Systems um die 118 Watt und somit auf bescheidenem Niveau.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das DDR3-Modell ASUS P5E3 Premium, welches ebenfalls auf Intels X48 Chipsatz basiert, begnügt sich beispielsweise mit 9 Watt weniger.

Stromverbrauch LAST auf 2 Kernen in Watt
ASUS P5E3 Premium
DDR3-1333CL8, BIOS 0151
193
ASUS P5E3 Deluxe
DDR3-1333CL8, BIOS 1001
195
ASUS Blitz Extreme
DDR3-1066CL7, BIOS 1005
195
ASUS P5K Premium
DDR2-1066CL5, BIOS 0504
197
ASUS P5K E
ICH9R, BIOS 1004
200
MSI P35 Neo2
DDR2-1066CL5, BIOS 1.8
208
ASUS P5K Deluxe
DDR2-1066CL5, BIOS 0703
209
ASUS Rampage Formula
DDR2-1066, BIOS 0308
218

Belasten wir zwei der vier Kerne, steigt die VCore auf moderate 1,264 Volt. Dennoch verbraucht unser System nun 218 Watt, deutliche 25 Watt mehr als das ASUS P5E3 Premium.

Stromverbrauch LAST auf 4 Kernen in Watt
ASUS Blitz Extreme
DDR3-1066CL7, BIOS 1005
214
ASUS P5E3 Premium
DDR3-1333CL8, BIOS 0151
215
ASUS P5K Premium
DDR2-1066CL5, BIOS 0504
216
ASUS P5E3 Deluxe
DDR3-1333CL8, BIOS 1001
222
ASUS P5K E
DDR2-1066CL5, BIOS 1004
226
ASUS P5K Deluxe
DDR2-1066CL5, BIOS 0703
244
MSI P35 Neo2
DDR2-1066CL5, BIOS 1.8
245
ASUS Rampage Formula
DDR2-1066, BIOS 0308
256

Bei Volllast sogt das ASUS Rampage Formula dann sogar für einen neuen Negativrekord: 256 Watt, also 41 Watt mehr als das ASUS P5E3 Premium, genehmigt sich die DDR2-Hauptplatine mit ihrem Intel X48 Chipsatz. Was auch immer die EPU macht, energieeffizient ist es nicht. Nur mit Hilfe der Software AI Gear 3+ lässt sich mit dieser Hauptplatine Strom sparen, dabei werden CPU und FSB allerdings massiv heruntergetaktet.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 21:22:08
by Jikji CMS 0.9.9c