Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

CeBIT 2008: Neues vom ASUS Eee PC

Autor: doelf - veröffentlicht am 06.03.2008
s.1/3
zurück back

Hersteller: ASUS
Ort: Halle 26, Stand E37
Produkt: Eee PC 4G
Status: Im Handel

Seit Ende letzten Jahres hat ASUS 350.000 Eee PCs (Testbericht) ausgeliefert, im Jahr 2008 sollen es zwischen drei und fünf Millionen Einheiten werden. Das Konzept, ein sehr günstiges Sub-Notebook auf den Markt zu bringen, darf somit als überragender Erfolg gewertet werden. Es verwundert daher kaum, dass ASUS auf der CeBIT 2008 neue Modelle, Ausstattungsvarianten und Zubehör zeigt. Während der aktuelle Eee PC 4G ab sofort optional mit Windows XP angeboten wird, zeigt ASUS auch den für Sommer 2008 geplanten Eee PC 900 mit größerem Display.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Am 24. Januar 2008 kam der Eee PC in Deutschland in den Handel und war vielerorts bereits am ersten Tag ausverkauft - angesichts des geringen Preises von nur 299,- Euro überrascht dies kaum. Doch leider blieb der Nachschub aus, erst seit wenigen Tagen findet man wieder Geräte im Handel, beispielsweise bei unserem Partner HiQ Computer. Laut ASUS sind es Lieferschwierigkeiten beim Akku des Eee PC, welche für die verzögerte Auslieferung verantwortlich sind. Somit bietet sich für viele Interessenten erst auf der CeBIT 2008 die Gelegenheit, auf Tuchfühlung mit dem Eee PC zu gehen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

An einem eigenen kleinen Stand hat ASUS zahlreiche Eee PCs aufgebaut, welche die Besucher in vollem Umfang ausprobieren können - inklusive Internetanbindung. Das Interesse ist groß, so dass es insbesondere am Wochenende zu Wartezeiten kommen wird. Bei den Geräten handelt es sich um die weiße Variante des Eee PC 4G.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Pünktlich zur CeBIT hat ASUS angekündigt, den Eee PC ab sofort auch mit Windows XP auszuliefern. Den genauen Aufpreis zur bisherigen Version, welche eine angepasste Variante von Xandros Linux verwendet, hat ASUS allerdings noch nicht genannt. Zusätzlich zu Windows XP gehören auch Microsoft Works und Windows Live zum Lieferumfang. Unser Test hatte allerdings gezeigt, dass Windows XP aufgrund der geringen Auflösung nur bedingt für den Eee PC geeignet ist. Zahlreiche Programme und auch Windows XP selbst setzen eine Mindestauflösung von 800 x 600 Bildpunkten vorraus, der Eee PC 4G bietet auf seinem 7-Zoll Display allerdings nur 800 x 480 Bildpunkte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Während der Eee PC hierzulande bisher nur in den Farben weiß und schwarz zu kaufen ist, werden die Geräte in Asien, Amerika und Großbritannien auch mit grünem, blauem oder rosafarbenem Deckel angeboten.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 05:43:25
by Jikji CMS 0.9.9c