Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

CeBIT 2006: AMD & Intel - 4/7
15.03.2006 by doelf & trebar
Der komplette Artikel als Druckversion

AMDs Sockel AM2 (Athlon, Sempron)
Im Sommer sind sie wieder alle vereint: AMD Sempron, AMD Athlon 64, AMD Athlon 64 X2 und AMD Athlon 64 FX Prozessoren bekommen mit dem Umstieg zum Sockel AM2 wieder eine gemeinsame Heimat. Als Intel mit dem Wechsel zur PCI-Express Plattform auch den Umstieg zu DDR2 vollzog, wartete AMD erst einmal ab. Zum einen war DDR2-Speicher damals noch recht teuer, zum anderen brachte er auch keine Leistungsgewinne. Ach ja, da war noch eine dritte Kleinigkeit: AMD mußte neue Prozessoren und einen neuen Sockel entwickeln, denn da der Speichercontroller der K8-Familie in der CPU zu finden ist, ist ein solcher Wechsel ein wenig aufwendiger. Nun gut, der Sockel AM2 und die passenden CPUs mit DDR2-Unterstützung sollen zur Computex im Juni erscheinen, DDR2 kostet heute auch nicht mehr als DDR1 - bleibt nur noch die Frage der Leistungsgewinne.
AMD und einige Mainboard-Hersteller bestätigten Leistungsgewinne im Zusammenspiel mit DDR2-667 und sogar noch etwas mehr Performance beim Einsatz von DDR2-800. Diese Zuwächse sollen zwar keine Revolution, aber dennoch ganz ordentlich sein. Andere Hersteller erzählten uns von geringfügigen Zugewinnen, allerdings sind derzeit weder Mainboards, noch CPUs oder Chipsätze in der finalen Version vorhanden, so daß solche Einschätzungen mit Vorsicht zu genießen sind.

Eine weitere Neuerung wird AMDs Virtualisierungs-Technologie sein, auf die wir später noch genauer eingehen wollen. Auf der CeBIT sahen wir sehr viele AM2 Mainboards, das war auch zu erwarten. Wie es aussieht, sind die neuen PCs eine sinnvolle Weiterentwicklung, aber keinesfalls eine Revolution. Auch den Schritt zur 65 nm Fertigung muß AMD erst noch vollziehen.

AMDs Sockel F (Opteron)
Auch der AMD Opteron bekommt ein neues zu Hause sowie AMDs Virtualisierungs-Technologie und DDR2-Unterstützung (Registered), dies aber erst im Herbst. Der Sockel F erinnert dabei an Intels LGA775 und ist ein 1207-Pin Organic Land Grid Array (LGA) - die zukünftigen Opterons werden also keine Beinchen mehr haben. Dafür bekommen sie vier Kerne, allerdings werden die Quad-Cores erst 2007 auf den Markt kommen. Sockel F Mainboards brauchen lediglich ein BIOS-Update, um die Vier-Kern-CPUs ansprechen zu können.
Hier zwei Sockel F Mainboards von Gigabyte mit einem Chipsatz von Serverworks...

...und Tyans Thunder K9WE (S2915) mit NVIDIAs MCP55, IO55 sowie NEC uPD720404. Das K9WE bietet vier PCI-Express Slots für Grafikkarten, zwei davon werden mit je 16 Lanes angesprochen, die beiden weiteren mit jeweils 8 Lanes.

Neben sechs Serial-ATA 3 Gb/s Ports hat das Thunder K9WE auch noch 8 SAS-Anschlüsse. SAS steht für "Serial Attached SCSI", also die serielle Weiterentwicklung von SCSI. An einem SAS-Anschluß können sowohl SAS-Festplatten als auch SATA-Modelle betrieben werden. Dual-Gigabit-LAN gibt es auf diesem Mainboard ebenfalls.

AMDs Sockel S (Turion)
Im Notebook-Sektor hält nun auch bei AMD der Dual-Core Einzug, mit dem Turion 64 X2 kommen zudem DDR2-Unterstützung, AMDs Virtualisierungs-Technologie, Multi-Core Power Management und Dynamic Thermal Management. Einige Turion-Notebooks, die man auf der CeBIT sah, entpuppten sich bei näherem Hinsehen als Doppel-Kern Modelle.

Weiter: 5. Intels Core Mikroarchitektur und Broadwater Chipsatz

1. Intro
2. Intel Viiv
3. AMD LIVE!
4. AMDs Sockel AM2, F und S
5. Intels Core Mikroarchitektur und Broadwater Chipsatz
6. Virtualisierung
7. Ultra Mobile PCs

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
02.12.2016 18:59:09
by Jikji CMS 0.9.9c