MSI X470 Steam Aktion

Meldungen über neue Downloads

Fast fertig: Firefox 61.0

In genau einer Woche soll der finale Firefox 61.0 veröffentlicht werden und vorab gibt es nun einen ersten Finalkandidaten. Dieser verspricht Leistungssteigerungen beim Seitenaufbau und mehr Konsistenz rund um das dunkle Oberflächenthema. Die vorläufige Spezifikation von TLS 1.3 ist nun standardmäßig aktiviert.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber beschleunigt Vermintide 2

AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.6.1 veröffentlicht, welcher mehr Leistung für das Spiel "Warhammer: Vermintide 2" verspricht. Die Radeon RX Vega 56 (8GB) soll um neun Prozent zulegen und die Radeon RX 580 (8GB) sogar um zehn Prozent. Diese Zugewinne wurden im Vergleich zur Treiberversion 18.5.2 mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten ermittelt.

 [ mehr ]

CDex 2.05 ist fertig

CDex ist unserer Ansicht nach der beste CD-Ripper für Windows. Das von Georgy Berdyshev entwickelte Programm steht unter der GNU General Public License (GPL). Aber Obacht, es gibt zwei Varianten: Verwendet man den Installer, muss man unerwünschte Zusatzprogramme aktiv abwählen! Bei unserer Probeinstallation von CDex 2.05 wurde beispielsweise das Add-on "Browser Privacy" der Creative Software Solutions GmbH zur Installation angeboten.

 [ mehr ]

Microsoft hat im Juni 50 Sicherheitslücken gestopft

Microsoft hat am gestrigen Juni-Patch-Day 50 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer und Office (inklusive der Office Services und Web Apps) geschlossen. Adobes Flash Player wurde ebenfalls aktualisiert. Elf Schwachstellen wurden als kritisch gekennzeichnet, die übrigen 39 stellen laut Microsoft eine hohe Gefahr dar. Dazu gibt es noch einen Sicherheitshinweis hinsichtlich der Kombination aus Cipher-Block-Chaining und symmetrischer Verschlüsselung.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

NVIDIA repariert Unterstützung für DisplayPort 1.3 und 1.4

Wer einen Bildschirm über eine DisplayPort-Verbindung der Generationen 1.3 oder 1.4 mit seiner NVIDIA-Grafikkarte verbindet, sieht zuweilen herzlich wenig. Mal bleibt das System beim Bootvorgang hängen, mal erscheint das Bild erst, wenn das Betriebssystem startet. Ein Firmware-Update soll diese Probleme beheben.

 [ mehr ]

Kritisches Update: Adobes Flash Player wird angegriffen!

Und wieder einmal dient Adobes Flash Player als Einfallstor für Schadsoftware: Im Flash Player der Versionen 29.0.0.171 und älter steckt eine kritische 0-Day-Lücke (CVE-2018-5002), welche bereits angegriffen wird. Laut Adobe werden bisher nur Windows-PCs über per E-Mail versandte Office-Dokumente mit bösartigen Flash-Inhalten attackiert, doch die selbe Sicherheitslücke betrifft auch macOS und Linux.

 [ mehr ]

NVIDIA: Neuer Treiber für Vampyr und Jurassic World Evolution

NVIDIA hat seinen Grafiktreiber GeForce Game Ready auf die WHQL-zertifizierte Version 398.11 aktualisiert. Dieses Update wird insbesondere für die Spiele "Vampyr" und "Jurassic World Evolution" empfohlen. Darüber hinaus soll der Treiber das "bestmögliche Spielerlebnis" auf HDR-fähigen Bildschirmen mit G-SYNC-Unterstützung bieten.

 [ mehr ]

CDex 2.04 ist fertig

CDex ist unserer Ansicht nach der beste CD-Ripper für Windows. Das von Georgy Berdyshev entwickelte Programm steht unter der GNU General Public License (GPL). Aber Obacht, es gibt zwei Varianten: Verwendet man den Installer, muss man unerwünschte Zusatzprogramme aktiv abwählen! Bei unserer Probeinstallation von CDex 2.04 wurde beispielsweise der bekannte Virenschutz Avast Antivirus zur Installation angeboten.

 [ mehr ]

Microcode-Updates für Sandy Bridge und Ivy Bridge für alle Windows-10-Versionen

Seit Januar 2018 sind die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf Schwachstellen in CPU-Designs bekannt, dennoch gibt es kaum UEFI- bzw. BIOS-Updates für betroffene Computer. Und diese sind auch nicht notwendig, da die Betriebssysteme in der Lage sind, die notwendigen Microcode-Updates nachzuladen. Microsoft bietet optionale Microcode-Updates, welche Intels Core-Architektur ab der Generation "Sandy Bridge" (2011) unterstützen, erstmals für alle Versionen von Windows 10 an.

 [ mehr ]

Nachgereicht: NVIDIA bringt CUDA 9.2 zurück

NVIDIA hatte seinen Grafiktreiber GeForce Game Ready letzte Woche auf die WHQL-zertifizierte Version 397.93 aktualisiert. Dieses Update wird insbesondere für die Spiele "The Crew 2" (Closed Beta) und "State of Decay 2" empfohlen. Zudem wird nun wieder CUDA 9.2 versprochen, welches zuletzt die zwischenzeitlich zurückgezogene Treiberversion 397.31 geboten hatte.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber behebt einige Fehler

AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.5.2 veröffentlicht, welcher mehrere Probleme behebt. Offiziell wird weiterhin die WHQL-zertifizierte Adrenalin Edition 18.5.1 empfohlen, welche auf den 23. Mai 2018 datiert. Diese unterstützt auch APUs, darunter die Ryzen-Modelle mit integrierter Vega-Grafik (Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G).

 [ mehr ]

Microcode-Updates für Windows 10 Version 1803, Sandy Bridge und Ivy Bridge

Seit Anfang Januar 2018 sind die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf Schwachstellen in CPU-Designs bekannt, dennoch gibt es kaum UEFI- bzw. BIOS-Updates für betroffene Computer. Und diese sind auch nicht notwendig, da die Betriebssysteme in der Lage sind, die notwendigen Microcode-Updates nachzuladen. Microsoft reicht diese Möglichkeit nun für Windows 10 Version 1803 nach und weitet zugleich sein Microcode-Angebot auf Intels CPU-Generationen Sandy Bridge und Ivy Bridge aus.

 [ mehr ]

LibreOffice 5.4.7 ist fertig

Neben der Entwicklungsschiene 6.0, welche seit einer Woche in Form von LibreOffice 6.0.4 vorliegt, wird parallel auch die Schiene 5.4 fortgeführt - zumindest bis zu deren Support-Ende am 11. Juni 2018. Mit LibreOffice 5.4.7 liegt nun die voraussichtlich letzte Ausgabe dieser Schiene vor. Die finale Version 5.4.7 ist Bit für Bit identisch mit dem zweiten Veröffentlichungskandidaten.

 [ mehr ]

CDex 2.03 ist fertig

CDex ist unserer Ansicht nach der beste CD-Ripper für Windows. Das von Georgy Berdyshev entwickelte Programm steht unter der GNU General Public License (GPL). Aber Obacht, es gibt zwei Varianten: Verwendet man den Installer, muss man unerwünschte Zusatzprogramme aktiv abwählen! Bei unserer Probeinstallation von CDex 2.03 wurde beispielsweise die Adware PremierOpinion zur Installation angeboten.

 [ mehr ]

Adobe stopft zahlreiche Sicherheitslücken in Acrobat und Reader

Adobe hat heute 47 Sicherheitslücken in seinen Programmen Acrobat und Reader geschlossen. 24 der Schwachstellen sind kritischer Natur, die restlichen wurden als hochgefährlich eingestuft. Einer der kritischen Fehler (CVE-2018-4990) wird bereits angegriffen und für einen hochgefährlichen Bug (CVE-2018-4985) wurde funktionierender Beispiel-Code veröffentlicht.

 [ mehr ]

NVIDIA: Neuer Grafiktreiber für Destiny 2 und Conan Exiles

NVIDIA hat seinen Grafiktreiber GeForce Game Ready auf die WHQL-zertifizierte Version 397.64 aktualisiert, welche für die Spiele "Destiny 2: Warmind", "Conan Exiles" und "Pillars of Eternity II: Deadfire" empfohlen wird. Dazu gibt es offizielle Unterstützung für Microsofts Surface Books und frische SLI-Profile für "Kingdom Come: Deliverance" und "GRIP".

 [ mehr ]

LibreOffice 5.4.7: Zweiter Release Candidate erhältlich

Neben der Entwicklungsschiene 6.0, welche ganz frisch in Form von LibreOffice 6.0.4 vorliegt, wird parallel auch die Schiene 5.4 fortgeführt - zumindest bis zu deren Support-Ende am 11. Juni 2018. Auf dem offiziellen Entwickler-Server ist nun ein zweiter Veröffentlichungskandidat von LibreOffice 5.4.7 aufgetaucht.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.0.4 ist fertig

Das finale LibreOffice 6.0.4 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Seit der Version 6.0.3 wurden 88 Korrekturen vorgenommen, darunter finden sich allerdings nur vier potentielle Absturzursachen sowie ein Programmhänger. Die finale Fassung entspricht dem zweiten Veröffentlichungskandidaten Bit für Bit - wer diesen bereits verwendet, muss die Installationsdateien nicht erneut herunterladen.

 [ mehr ]

Microsoft: 67 Sicherheitslücken im Mai, darunter eine 0-Day

Microsoft hat am Mai-Patch-Day 67 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office (inklusive der Office Services und Web Apps), dem .NET Framework, dem Exchange Server und dem Host Compute Service Shim geschlossen. Adobes Flash Player wurde ebenfalls aktualisiert. 21 Schwachstellen wurden als kritisch gekennzeichnet und eine davon wird bereits angegriffen. Weitere 42 stellen laut Microsoft eine hohe Gefahr dar, die übrigen vier sind hingegen harmlos.

 [ mehr ]

Adobe stopft fünf Sicherheitslücken

Adobe hat fünf Sicherheitslücken in seinen Produkten Creative Cloud Desktop Application, Connect und Flash Player geschlossen. Obwohl zwei der Schwachstellen als kritisch gelten, hat Adobe für alle drei Produkte nur die moderate Prioritätsstufe 2 verhängt. Das Einspielen der Updates ist somit nicht allzu dringend und kann ganz gemütlich im Laufe der nächsten 30 Tage erfolgen.

 [ mehr ]

Firefox 60 und 60 ESR schließen kritische Sicherheitslücken

Mozilla hat den Firefox 60 veröffentlicht, der Zugleich auch als Grundlage für die neue ESR-Version mit Langzeitunterstützung dient. Neben kritischen Sicherheitskorrekturen bringt der Firefox 60 ein neues Richtlinienmodul, stellt den Aufbau seiner Benutzeroberfläche auf die neue CSS-Engine um und unterstützt die Programmierschnittstelle "Web Authentication", welche Passwörter durch USB-Tokens ersetzt. Umstritten sind derweil die gesponserten Inhalte von Pocket.

 [ mehr ]

GPU-Z 2.9.0 unterstützt Windows 10 Version 1803

GPU-Z zeigt zahlreiche Informationen über Grafikchips, Grafikspeicher, Grafiktreiber und Bildschirme an. Das Programm kann zudem auf etliche Sensoren zugreifen und somit Temperaturen sowie Spannungen auslesen. Die neue Version 2.9.0 bringt Unterstützung für Windows 10 Version 1803 und das Windows Display Driver Model (WDDM) 2.4.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.0.4: Zweiter Release Candidate

Der zweite Veröffentlichungskandidat von LibreOffice 6.0.4 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Seit der Version 6.0.3 wurden 88 Korrekturen vorgenommen, darunter finden sich allerdings nur vier potentielle Absturzursachen sowie ein Programmhänger. Das finale LibreOffice 6.0.4 soll in der zweiten Maiwoche erscheinen.

 [ mehr ]

CPU-Z 1.85 zeigt AGESA-Version für CPUs und APUs von AMD an

CPU-Z zeigt zahlreiche Informationen über den Prozessor, das Mainboard, den Chipsatz, die Grafikeinheit und den Arbeitsspeicher an, darunter Taktraten, Spannungen, Latenzen und die SPD-Programmierung der RAM-Module. Die gestern veröffentlichte Version 1.85 erkennt nun auch die AGESA-Version, welche für CPUs und APUs von AMD mitunter sehr wichtig ist.

 [ mehr ]

Sicherheits- und Stabilitäts-Update für 7-Zip

Igor Pavlov hat sein Datenkompressionsprogramm 7-Zip auf die Version 18.05 aktualisiert. Dieses Update behebt eine kritische Sicherheitslücke beim Entpacken von RAR-Archiven (CVE-2018-10115) und ergreift erste Maßnahmen gegen ein ernstes Problem, welches Windows 10 im Umgang mit Large-Memory-Pages (2 MiB statt 4 KiB) offenbart.

 [ mehr ]

Fast fertig: Firefox 60 RC 2

Auf dem Archive-Server von Mozilla findet sich der zweite Build eines Veröffentlichungskandidaten des Firefox 60.0. Dieser wird inzwischen auch an die Nutzer im Beta-Verteilerkreis ausgeliefert. Die Veröffentlichung des finalen Firefox 60, der auch als Basis der neuen ESR-Version mit Langzeitunterstützung dienen wird, ist für den 8. Mai 2018 geplant.

 [ mehr ]

Ein früher Blick: LibreOffice 6.1.0 Alpha 1

Eine erste Alpha-Ausgabe ermöglicht einen frühen Blick auf LibreOffice 6.1.0, dessen Veröffentlichung für die zweite Augustwoche geplant ist. LibreOffice 6.1.0 bringt allerlei Detailverbesserungen wie eine bessere Unterstützung von Ruby Annotationen in Writer, eine optimierter Umgang mit Bildern in Calc sowie eine einfachere Anpassung von Symbolleisten und Menüs.

 [ mehr ]

Fast fertig: Firefox 60 RC 1

Auf dem Archive-Server von Mozilla findet sich der erste Build eines Veröffentlichungskandidaten des Firefox 60.0. An die Nutzer im Beta-Verteilerkreis wird dieser Build zur Stunde noch nicht ausgeliefert. Die Veröffentlichung des finalen Firefox 60, der auch als Basis der neuen ESR-Version mit Langzeitunterstützung dienen wird, ist für den 8. Mai 2018 geplant.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber für Windows 10 Version 1803

AMD hat gestern den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.4.1 veröffentlicht, welcher erstmals offizielle Unterstützung für Windows 10 Version 1803 bietet. Dennoch wird diese Version auch für Windows 7 angeboten, da damit auch fünf Fehler korrigiert werden. Hiervon profitieren die Spiele "Call of Duty: World War II", "Sea of Thieves", "Stellaris" und "World of Final Fantasy".

 [ mehr ]

Firefox 59.0.3 für Windows 10 Version 1803

Passend zum Windows 10 April 2018 Update (Version 1803) gibt es auch eine neues Update für den Internetbrowser Firefox, welches ein Kompatibilitätsproblem mit Microsofts neuestem Sprössling beseitigt. Wer nicht plant, Windows 10 Version 1803 zu installieren, benötigt folglich auch keinen Firefox 59.0.3, denn weitere Änderungen nennt Mozilla nicht.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]