MSI Beef-Up

Meldungen über neue Downloads

neu: LibreELEC (Krypton) 8.2.5 MR

Eigentlich sollte LibreELEC 8.2.1 MR (MR = Maintenance Release) die finale Fassung der minimalistischen Linux-Distribution rund um die beliebte Medien-Center-Software Kodi 17 (Krypton) sein, doch inzwischen liegt die Version 8.2.5 MR zum Download bereit. Diese umfasst Firmware-Updates für den neuen Raspberry Pi 3 B+, welche sich um mehrere Probleme kümmern.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.0.4: Erster Release Candidate

Der erste Veröffentlichungskandidat von LibreOffice 6.0.4 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Seit der Version 6.0.3 wurden 83 Korrekturen vorgenommen, darunter finden sich allerdings nur zwei potentielle Absturzursachen sowie ein Programmhänger. Das finale LibreOffice 6.0.4 soll in der zweiten Maiwoche erscheinen.

 [ mehr ]

Firefox 60 Beta 13 wartet auf Tester

Die 13. Beta-Version des Firefox 60 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Diese umfasst die neue "Policy Engine", ein Richtlinienmodul zur Konfiguration und Anpassung des Firefox, welches sich primär an Unternehmen, Behörden und Bildungsträger richtet. Und da solche Einrichtungen zumeist zum "Extended Support Release" (ESR) greifen, dient der Firefox 60 als Grundlage für eine neue Version mit Langzeitunterstützung.

 [ mehr ]

Windows-Klon: ReactOS 0.4.8 ist fertig

Der quelloffene Windows-Klon ReactOS liegt in der Version 0.4.8 zum Download bereit. ReactOS 0.4.8 ist die zweite Veröffentlichung des Projekts im neuen Git/GitHub-Repository, zuvor hatte man Subversion genutzt. Der Wechsel zu GitHub hat das Interesse an ReactOS merklich belebt, diesmal gab es 209 neue Pull-Anfragen und 1.094 Änderungen. Unter der Haube wurde ReactOS für neuere Windows-Programme angepasst, während man auf der Oberfläche fehlende Funktionen nachgerüstet hat.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

CDex 2.01 ist fertig

CDex ist unserer Ansicht nach der beste CD-Ripper für Windows. Das von Georgy Berdyshev entwickelte Programm steht unter der GNU General Public License (GPL). Aber Obacht, es gibt zwei Varianten: Verwendet man den Installer, muss man unerwünschte Zusatzprogramme aktiv abwählen! Bei unserer Probeinstallation von CDex 2.01 wurde das Browser-Add-on "Web Security", welches als Adware gilt, angeboten.

 [ mehr ]

Firefox 60 Beta 12 wartet auf Tester

Die zwölfte Beta-Version des Firefox 60 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Diese umfasst die neue "Policy Engine", ein Richtlinienmodul zur Konfiguration und Anpassung des Firefox, welches sich primär an Unternehmen, Behörden und Bildungsträger richtet. Und da solche Einrichtungen zumeist zum "Extended Support Release" (ESR) greifen, dient der Firefox 60 als Grundlage für eine neue Version mit Langzeitunterstützung.

 [ mehr ]

Firefox 60 Beta 11 wartet auf Tester

Die elfte Beta-Version des Firefox 60 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Diese umfasst die neue "Policy Engine", ein Richtlinienmodul zur Konfiguration und Anpassung des Firefox, welches sich primär an Unternehmen, Behörden und Bildungsträger richtet. Und da solche Einrichtungen zumeist zum "Extended Support Release" (ESR) greifen, dient der Firefox 60 als Grundlage für eine neue Version mit Langzeitunterstützung.

 [ mehr ]

LibreOffice 5.4.7: Erster Release Candidate erhältlich

Neben der Entwicklungsschiene 6.0, welche seit einigen Tagen in Form von LibreOffice 6.0.3 vorliegt, wird parallel auch die Schiene 5.4 fortgeführt - zumindest bis zu deren Support-Ende am 11. Juni 2018. Für Anfang Mai ist mit LibreOffice 5.4.7 ein letztes Update geplant.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.0.3 ist fertig

Das finale LibreOffice 6.0.3 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Die fertige Version entspricht Bit für Bit dem zweiten Veröffentlichungskandidaten - wer diesen bereits installiert hat, muss die Installationsdateien folglich nicht erneut herunterladen.

 [ mehr ]

Microsoft stopft im April 65 Sicherheitslücken

Microsoft hat am April-Patch-Day 65 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office (inklusive der Office Services und Web Apps), der Malware Protection Engine, Visual Studio und dem Azure IoT SDK geschlossen. Adobes Flash Player wurde ebenfalls aktualisiert. 25 Schwachstellen wurden als kritisch und weitere 39 als wichtig gekennzeichnet.

 [ mehr ]

Adobe veröffentlicht etliche Sicherheitsflicken

Adobe hat frische Sicherheits-Updates für seine Produkte Flash Player, ColdFusion, Digital Editions, Experience Manager, InDesign und PhoneGap Push Plugin veröffentlicht, mit denen die Software-Firma 19 Sicherheitslücken schließt. Sechs Fehler sind kritischer Natur, von einem Dutzend geht ein hohes Risiko aus und die letzte Schwachstelle wurde als mittelschwer klassifiziert.

 [ mehr ]

NVIDIA stopft 7 Sicherheitslücken in seinen Grafiktreibern

NVIDIA hat seine Grafiktreiber für Windows, Linux, FreeBSD und Solaris aktualisiert, um sieben Sicherheitslücken zu schließen. Für alle Betriebssystem gilt der sehr hohe Schweregrad 8,8 von 10, wobei es für Windows gleich vier Schwachstellen mit einer Wertung über 8 gibt. Betroffen sind die Produktreihen GeForce, Quadro, NVS und Tesla.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber für "Far Cry 5"

AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 veröffentlicht und empfiehlt diesen für das Spiel "Far Cry 5". Dazu gibt es Korrekturen für "Final Fantasy XV" und die Leistung bei Blockchain-Berechnungen soll sich wieder auf dem Niveau älterer Treiber-Versionen bewegen.

 [ mehr ]

CDex 2.00 ist fertig

CDex ist unserer Ansicht nach der beste CD-Ripper für Windows. Das von Georgy Berdyshev entwickelte Programm steht unter der GNU General Public License (GPL). Aber Obacht, es gibt zwei Varianten: Verwendet man den Installer, muss man unerwünschte Zusatzprogramme aktiv abwählen! Bei unserer Probeinstallation von CDex 2.00 wurde beispielsweise der auf Chrome basierende Browser WebDiscover angeboten, der aufgrund von Umleitungen und Werbeeinblendungen als Adware gilt.

 [ mehr ]

GIMP 2.10.0: Erster Release Candidate erhältlich

Auch von der kostenlosen und quelloffenen Bildbearbeitung GIMP gibt es einen neuen Veröffentlichungskandidaten: Der GIMP 2.10.0 RC 1 umfasst 142 Fehlerkorrekturen und über 750 Änderungen - und dies bezieht sich auf die Entwicklungsversion 2.9.8 vom Dezember 2017 und nicht etwa auf die stabile Version 2.8.22 vom 11. Mai 2017. Derzeit blockieren noch zwölf Fehler die Freigabe der finalen Version 2.10.0.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.0.3: Erster Release Candidate erhältlich

Auf dem offiziellen Pre-Release-Server der Document Foundation liegt der erste Veröffentlichungskandidat des kommenden LibreOffice 6.0.3 für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Für diese Woche ist ein zweiter Release Candidate geplant, die finale Version soll dann in der kommenden Woche folgen.

 [ mehr ]

Thunderbird 52.7.0 behebt kritische Sicherheitslücken

Die neue Version 52.7.0 des E-Mail-Clients Thunderbird kümmert sich um sechs Sicherheitslücken. Drei der Schwachstellen sind kritischer Natur, zwei wurden als hochgradig gefährlich klassifiziert und die sechste stellt ein moderates Risiko dar. Dazu gibt es zwei nicht sicherheitsrelevante Fehlerkorrekturen.

 [ mehr ]

Zweiter Boxen-Stopp: Firefox 59.0.2

Der Firefox 59.0 musste bereits zwei Boxen-Stopps einlegen, insgesamt wurden dabei drei Sicherheitslücken - zwei davon sind als kritisch eingestuft - gestopft und acht nicht sicherheitsrelevante Probleme behoben. Zwei dieser Fehler können Instabilitäten verursachen und einer führt zu einer hohen CPU- und Speicherauslastung.

 [ mehr ]

LibreOffice 5.4.6 ist fertig

Neben der Entwicklungsschiene 6.0, welche seit Anfang März 2018 in Form von LibreOffice 6.0.2 vorliegt, wird parallel auch die Schiene 5.4 fortgeführt. Hier markiert das frisch veröffentlichte LibreOffice 5.4.6 den Stand der Entwicklung. Dessen finale Version entspricht dabei dem zweiten Veröffentlichungskandidaten und wer diesen bereits verwendet, muss die Installationsdateien nicht erneut herunterladen.

 [ mehr ]

NVIDIA: Neuer Grafiktreiber für "Sea of Thieves"

NVIDIA hat seinen Grafiktreiber GeForce Game Ready auf die WHQL-zertifizierte Version 391.24 aktualisiert, welche "Game Ready"-Unterstützung für "Sea of Thieves" bringt. Für NVIDIA Freestyle wurden zwei Filter - "Old Film" und "Tilt-Shift" - ergänzt und ein paar Fehlerkorrekturen gibt es auch.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber bringt Vulkan 1.1

AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.3 veröffentlicht, der den OpenGL-Nachfolger Vulkan jetzt auch in der Version 1.1 unterstützt. Ebenfalls neu sind die offizielle Unterstützung für die Spiele "A Way Out" und "Sea of Thieves" sowie mehrere Fehlerkorrekturen.

 [ mehr ]

LibreELEC 8.2.4 MR: Jetzt auch für den Raspberry Pi 3 B+

Eigentlich sollte LibreELEC 8.2.1 MR (MR = Maintenance Release) die finale Fassung der minimalistischen Linux-Distribution rund um die beliebte Medien-Center-Software Kodi 17 (Krypton) sein, doch inzwischen liegt die Version 8.2.4 MR zum Download bereit. Diese bringt Unterstützung für den neuen Raspberry Pi 3 B+ sowie ein paar kleinere Verbesserungen für die Allgemeinheit.

 [ mehr ]

LibreOffice 5.4.6 RC 2 wartet auf Tester

Neben der Entwicklungsschiene 6.0, welche seit Anfang März 2018 in Form von LibreOffice 6.0.2 vorliegt, wird parallel auch die Schiene 5.4 fortgeführt. Hier steht LibreOffice 5.4.6 in den Startlöchern, welches man aktuell in Form eines zweiten Veröffentlichungskandidaten ausprobieren kann. Die fertige Version soll noch in dieser Woche folgen.

 [ mehr ]

Microsoft stopft im März 74 Sicherheitslücken

Microsoft hat am März-Patch-Day 74 Sicherheitslücken in Windows, ASP.NET, .NET, PowerShell, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office (inklusive der Office Services und Web Apps), dem Exchange Server und Adobe Flash geschlossen. 14 Schwachstellen wurden dabei als kritisch und weitere 59 als wichtig gekennzeichnet.

 [ mehr ]

Adobe: Sicherheits-Updates für Flash Player, Connect und Dreamweaver CC

Adobe hat frische Sicherheits-Updates für seine Produkte Flash Player, Connect und Dreamweaver CC veröffentlicht. Im Flash Player wurden zwei kritische Lücken gestopft, im Dreamweaver CC ein kritischer Fehler beseitigt und in Connect zwei gefährliche Probleme gelöst.

 [ mehr ]

Intel: Microcode-Updates für Linux und Windows

Intel will offenbar nicht länger auf seine Computer- und Mainboard-Partner warten und die Microcode-Updates gegen die Meltdown- und Spectre-Angriffe stattdessen über die Betriebssysteme verbreiten. Linux kümmert sich dabei um alle Core-i-Prozessoren ab der Generation "Sandy Bridge" (Markteinführung im Jahr 2011), während Windows bisher nur "Skylake" (2015), "Kaby Lake" (2016) und "Coffee Lake" (2017) absichert.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Grafiktreiber beschleunigt Final Fantasy XV

AMD hat den optionalen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.2 veröffentlicht und diesmal gibt es Leistungsgewinne bei "Final Fantasy XV" zu vermelden: Auf der Radeon RX Vega 64 (8GB) soll das Spiel um bis zu vier und auf der Radeon RX 580 (8GB) um bis zu sieben Prozent zulegen. Gemessen wurde jeweils in der Full-HD-Auflösung, die Vergleichswerte liefert die Treiberversion 18.3.1. Behoben wurde zudem das Stottern von "Final Fantasy XV" während der Darstellung bestimmte Partikel-Effekte.

 [ mehr ]

Der Firefox 59 ist fertig

Der finale Firefox 59.0 liegt für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. Die neue Version, deren offizielle Ankündigung zur Stunde noch aussteht, verspricht deutlich mehr Datensparsamkeit im privaten Modus sowie eine bessere Verwaltung für die Zugriffsrechte von Webseiten.

 [ mehr ]

Fast fertig: Firefox 59 RC 4

In der kommenden Woche soll der finale Firefox 59 veröffentlicht werden und vorab gibt es nun einen vierten Veröffentlichungskandidaten (die Builds 2 und 3 wurden übersprungen). Die Version 59 verspricht deutlich mehr Datensparsamkeit im privaten Modus sowie eine bessere Verwaltung für die Zugriffsrechte von Webseiten.

 [ mehr ]

Oculus Rift: Funktionslos dank abgelaufenem Zertifikat

Oculus sichert die Updates für seine VR-Brille Rift mit einem Zertifikat, was vernünftig und auch notwendig ist - schließlich soll kein Unberechtigter fremde Software einspielen können. Dummerweise hat die Facebook-Tochter dieses Zertifikat gestern ablaufen lassen und damit ihre Brillen weltweit lahmgelegt. Benutzer bekommen nur die Fehlermeldung "Can't Reach Oculus Runtime Service" zu sehen.

 [ mehr ]