Anleitung - Motorreparatur bei Plattenspielern von Braun ‐ Seite 2/5

veröffentlicht von doelf am 26.05.2021

ACHTUNG: Alle elektrischen Geräte müssen vor dem Öffnen unbedingt vom Strom getrennt werden. Es besteht Lebensgefahr! VORSICHT: Auch nachdem der Stecker gezogen wurde, können bestimmte Bauteile wie Kondensatoren noch eine Restladung enthalten. Generell gilt: Größere Eingriffe sollte nur ein ausgebildeter Techniker vornehmen. Wer hier Fehler macht, riskiert einen Kurzschluss, einen Stromschlag oder gar einen Wohnungsbrand!

Ausbau des Laufwerks

Braun hat den Ausbau des Laufwerks sehr einfach gestaltet: Zunächst löst man auf der Unterseite des Plattenspielers eine einzelne Schraube, welche die Abdeckung der Kabeldurchführung hält.

Abdeckung der Kabeldurchführung
Abdeckung der Kabeldurchführung - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Danach dreht man die beiden Sicherungshebel auf der Oberseite in Richtung des Tellerrands. Nun sitzt das Laufwerk lose auf dem Gehäuse und kann nach oben herausgehoben werden.

Sicherungshebel lösen
Sicherungshebel lösen - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Einzig beim Durchfädeln der beiden Kabel muss man etwas aufpassen, dann liegt das Laufwerk frei.

Abklemmen des Motors

Es empfiehlt sich, als allererstes das Stromkabel des Motors zu ziehen. Dessen Stecker verbirgt sich unter der Netzteilabdeckung, die mit zwei Schrauben (J) gesichert ist.

Netzteilabdeckung
Netzteilabdeckung - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nach dem Entfernen der Schrauben lässt sich der Deckel nach oben abnehmen und der Stecker des Stromkabels (K) ziehen.

Stromkabel ziehen
Stromkabel ziehen - Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Danach löst man noch eine Kabelschelle (L), um das Stromkabel endgültig freizulegen.


Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]