Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Notebooks: Übersicht aktueller Rückrufaktionen

Autor: doelf - veröffentlicht am 06.10.2006 - UPDATE: 11.05.2015
s.4/4
weiter next

Packard Bell

Packard Bell hat im Dezember 2009 einen Rückruf für Notebook-Akkus gestartet, die ab dem Jahr 2007 gefertigt wurden. Bei andauernder Belastung besteht die Gefahr einer Überhitzung und sogar die Brandentwicklung ist möglich. Der Hersteller hat ein freiwilliges Batterie-Austauschprogramm gestartet und rät von der weiteren Benutzung schadhafter Akkus ab.

Sharp

Am 13. Oktober 2006 startete Sharp einen Rückruf von 28.000 Notebook-Akkus wegen Überhitzungsgefahr. Die Geräte waren ursprünglich für den japanischen Markt bestimmt:

Sony

Sony hat am 11. April 2011 vor einer Überhitzung bei seinem Notebook VAIO Fit 11A gewarnt. Es besteht sowohl Brand- als auch Explosionsgefahr. Da die Batterie in diesem Gerät fest verbaut ist, muss der Computer eingeschickt werden. Betroffene Kunden sollten ihre Notebooks nicht mehr einschalten. Sony hat eine Kunden-Hotline unter der Nummer 030-585812345 eingerichtet, die von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr erreichbar ist.
Sony hatte am 28. September 2006 mitgeteilt, Millionen fehlerhafter Notebook-Akkus ausgeliefert zu haben. Betroffen seinen nicht nur die eigenen Geräte, sondern auch die Modelle vieler anderer Hersteller. Die betroffenen Batterien können überhitzen und im Ernstfall einen Brand auslösen.
  • Informationsseite zum Rückruf von Sony
  • betroffene Notebooks:
    VGN-FE550FM (PCG-7H1P), VGN-FE550G (PCG-7H1L), VGN-FE570G (PCG-7H2L)
    VGN-T240P (PCG-4D1L), VGN-T250 (PCG-4D1L), VGN-T250P (PCG-4D1L), VGN-T260P (PCG-4D1L), VGN-T270P (PCG-4D1L)
    VGN-T330FP (PCG-4E1P), VGN-T340P (PCG-4E1L), VGN-T350 (PCG-4E1L), VGN-T350P (PCG-4E1L), VGN-T360P (PCG-4E1L), VGN-T370P (PCG-4E1L)
  • betroffene Akkus: VGP-BPS2B, VGP-BPS3A

Toshiba

Toshiba hat im November 2014 ein freiwilliges Austauschprogramm für die Netzkabel einiger Notebooks gestartet. Es handelt sich um Kabel mit der Kennung "LS-15", welche zum Lieferumfang mehrerer Notebook-Modelle gehörten. Laut Hersteller besteht Überhitzungsgefahr. Toshiba hat eine Webseite eingerichtet, auf der man das eigene Netzkabel mit Hilfe von Teilenummer prüfen kann.
Im September 2010 startete Toshiba eine Rückrufaktion für die Notebooks Satellite T130 und Satellite Pro T130, da bei einigen Geräten eine defekte Netzteilbuchse verbaut wurde. Diese verursacht eine Überhitzung, welche schlimmstenfalls den Boden des Gerätes schmelzen lässt. In den USA sind zusätzlich auch die Modelle Satellite T135 und T135D betroffen. Nach Angaben der U.S. Consumer Product Safety Commission wurden dem Hersteller 129 Fälle von Überhitzung im Bereich der Netzteilbuchse gemeldet, es kam zu zwei kleineren Verbrennungen sowie zwei geringfügigen Sachschäden. Toshiba hat ein neues BIOS mit der Versionsnummer 2.70 veröffentlicht, welches die Überhitzung verhindert. Sollte der Fehler auftreten, wird die externe Stromzufuhr unterbrochen und das Notebook läuft im Akkubetrieb weiter. Zugleich werden dem Benutzer die Kontaktinformationen des Supports angezeigt.
Am 31. Oktober 2008 hat Toshiba eine dritte Rückrufaktion für Akkus des Herstellers Sony gestartet, bei denen es zu Überhitzungen kommen kann. Hier die Details:
Am 19. Juli 2007 hat Toshiba aufgrund mehrerer Bandvorfälle 5.100 Akkus zurückgerufen. Hier die Details:
Seine erste Rückrufaktion für brandgefährliche Akkus startete Toshiba am 29. September 2006, die Liste wurde einige Zeit später aber nochmals erweitert. Insgesamt sind über eine Million Batterien betroffen:
  • Informationsseite zum Rückruf von Toshiba Deutschland
  • betroffene Notebooks:
    Tecra A2, A3X, M3, M4, M5, S3
    Portégé M300, M400, S100
    Satellite A50, R10, U200
    Satellite Pro U200
    Qosmio F30, G30
  • betroffene Zubeörakkus: PA3356U-2BRS, PA3356U-3BRS, PA3191U-4BRS, PA3191U-5BRS, PA3509U-1BRM, PA3476U-1BRS, PA3475U-1BRS
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
07.12.2016 19:17:48
by Jikji CMS 0.9.9c