MSI RTX 2060 Serie

Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren ‐ Seite 3/3

veröffentlicht von doelf am 14.04.2017 - UPDATE: 02.01.2018

Windows konfigurieren und Treiber aufspielen

Einen gehörigen Koffeinschock später startet Windows 10 Creators Update (Build 15063) zur Erstkonfiguration. Es fehlen weiterhin einige Treiber, weshalb Sound und Touchscreen nicht funktionieren und auch kein Akkustand angezeigt wird. Mit Maus und Tastatur richten wir das Betriebssystem ein. Die Einstellungen zum Datenschutz sind beim Creators Update nicht mehr versteckt, sondern werden offen präsentiert.

Creators Update auf Tablets
Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nach der Anmeldung am Windows-Desktop kümmern wir uns um das Treiberproblem. Zunächst installieren wir das "Treiberpaket" von Trekstor, dann den WLAN-Treiber. Dass einige der Treiber keine gültige Signatur vorweisen können, nicken wir ausnahmsweise ab. Nach einem Neustart funktioniert fast alles, lediglich der Touch-Panel streikt weiterhin.

Creators Update auf Tablets
Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Um auch dieses zu reaktivieren, entpacken wir sein Treiberpaket in ein neues Verzeichnis. Im Unterverzeichnis "Drivers" klicken wir mit der rechten Maustaste auf die Datei "SileadTouch.inf" und wählen installieren. Natürlich ist auch dieser Treiber nicht signiert, was wir wiederum abnicken. Es gibt auch eine "Install.bat", doch diese funktionierte bei uns nicht.

Creators Update auf Tablets
Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Alternativ kann man den Gerätemanager über einen Rechtsklick auf die Starttaste aufrufen und den Eintrag "Unbekanntes Gerät" auswählen. Unter dem Reiter "Treiber" findet sich der Punkt "Treiber aktualisieren". Dort "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" anklicken und das Verzeichnis des Touch-Panel-Treibers auswählen.

Fertig

Nach einem Neustart sollte das Tablet im vollen Umfang einsatzbereit sein. Sofern es mit dem Internet verbunden ist, aktiviert sich Windows 10 Creators Update automatisch. Bis zum nächsten Versionssprung lässt sich Windows 10 nun wieder über die integrierte Update-Funktion aktualisieren. Also dann: Viel Spaß mit dem Windows 10 Creators Update auf euren Tablets ;-)

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]