Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

News-Archiv: Mai 2001

 fresh news: Donnerstag, 31.05.2001
@ au-ja.de UPDATE: VIA Bugreport v2.02 - reported by doelf
Die neue Version - Probleme: VIAs KT133/133A Chipsatz - enthält nun die Beschreibung des echten VIA KT133A Northbridge-Fehlers, dessen Nachweis und Lösungen für die Betroffenen. Zu unserer Ankündigung von gestern: wir werden weiterhin Informationen und Hilfestellungen geben, ein Support per E-Mail wie in den letzten Wochen wird jedoch nicht länger möglich sein. Danke für euer Verständnis und die vielen lieben Mails von gestern!

@ au-ja.de INFO: Pseudo VIA KT133A Bug - reported by doelf
In den letzten Tagen häufen sich Meldungen über einen Pseudo VIA KT133A Bug. Er soll sich darin äußern, daß AMD's Athlon-C CPUs nur mit 100/200MHz Frontsidebus angesteuert werden können, die Option 133/266MHz würde nicht zur Auswahl angeboten. DIES IST KEIN BUG! Auf den Mainboards von AOpen, Epox, Iwill und MSI gibt es einen Jumper, mit dem der Betrieb zwischen 100 und 133MHz umgeschaltet wird. Standardmäßig steht dieser Jumper auf 100MHz, damit Athlon-B und Duron CPUs nicht übertaktet und dabei beschädigt werden. Wer eine Athlon-C CPU einsetzen will, der muß diesen Jumper, der im Handbuch des Mainboards beschrieben wird, umsetzen!

 fresh news: Mittwoch, 30.05.2001
NULL BOCK AUF VIA - reported by doelf
Gut, so langsam schafft VIA es, daß ich richtig stinkig werde. Ich erlaube mir mal völlig subjektiv und aus dem Bauch heraus auf John Gatt von VIA zu reagieren, der sich oft bei viahardware.com herumtreibt, und die Schuld am Northbridge-Bug bei uns sieht. Ich zitiere heise.de:
    "Der Chipsatzhersteller VIA gab bisher keine öffentliche Stellungnahme ab, doch der Newsdienst The Inquirer zitierte den VIA-Mitarbeiter John Gatt. Demnach sei der Bug "definitiv nicht ein Problem mit dem KT133A oder einem anderen VIA-Chipsatz", sondern die Schuld läge bei den Hardware-Sites, die "gelernt haben, mit den Einträgen im BIOS herumzuspielen", wodurch viele Probleme auftauchen könnten. Er bezieht sich damit vermutlich auf die Versuche vieler Hardware-Sites, den 686B-Bug unter Zuhilfenahme des Tools WPCRSET in den Griff zu bekommen."
Was John Gatt hierbei übersieht, ist VIAs skandalöses Verhalten in Bezug auf den 686B-Bug, für den es immer noch keine richtige Lösung gibt, da VIAs Patch nur im Zusammenspiel mit einer Soundblaster-Live Karte aktiv wird. Und nicht einmal dies haben unsere taiwanesischen "Freunde" dokumentiert. Es genügte VIA vollkommen dem Patch einen kryptischen Namen zu geben und den Fehler nirgendwo zu beschreiben - einmal abgesehen von der deutschen Webseite. International ist VIA deutlich verschwiegener. Dummerweise haben wir den Kunden helfen wollen und deshalb einige Tipps gegeben. War wohl die falsche Taktik - heise.de sieht es aber ähnlich wie wir:
    "Doch eine andere Möglichkeit als derartige Experimente durchzuführen, gab es zu diesem Zeitpunkt nicht, da VIA noch mit der Evaluierung des 686B-Bugs beschäftigt war. Die Hinweise und Tipps der Sites wie Au-Ja, Planet3DNow oder ViaHardware linderten auf vielen betroffenen Systemen die Symptome des Fehlers. Natürlich bergen die Manipulationen an den PCI-Konfigurationsregistern des Chipsatzes tatsächlich einige Gefahren; so soll ein Mitarbeiter eines Mainboard-Herstellers gesagt haben, dass jeder dieser Patches ein paar Probleme behebe, aber auch neue schaffe. Doch VIA veröffentlichte so wenig Informationen zu diesem Fehler, dass selbst die Mainboard-Hersteller bei ihren BIOS-Updates auf die Ideen der Hardware-Sites zurückgriffen. VIAs offizieller Patch zum Beheben des 686B-Bugs stellte sich schließlich auch nur als ein Programm zum Ändern eines PCI-Konfigurationsregisters heraus."
Mit seiner Aussage hat sich John Gatt ein wenig weit aus dem Fenster gelehnt, denn wenn VIA saubere Chipsätze liefern würde, hätten die Kunden (und wir) keinen Grund mehr, daran herumzudoktern. Denn etwas anderes ist es nicht: WIR BETREIBEN HIER REINE FLICKSCHUSTEREI, UM DIE SCHLIMMSTEN FEHLER ZU BESEITIGEN. UND DAS MACHT UNS KEINEN SPASS! WIR TESTEN KEINE MAINBOARDS, UM DANN DIE VERSÄUMNISSE DER HERSTELLER AUSZUBÜGELN. WIR SIND NICHT DER SUPPORT VON VIA & CO. Um es anders zu formulieren: es gibt von uns keinen Support für VIA Chipsätze mehr. Ende! Finito! Es geht nicht an, daß ich 5 Stunden jeden Tag für VIAs Bockmist opfere. TreBar hat schon seit Wochen die Nase voll. WER SEIN VIA BASIERENDES MAINBOARD NICHT ZUM EINWANDFREIEN ARBEITEN BRINGEN KANN, DER SOLL ES DEM HÄNDLER ZURÜCKBRINGEN!
Und hier geht es zu dem Artikel auf heise.de...


Hercules 3D Prophet III (GeForce 3) Review - reported by doelf
Die derzeit schnellsten 3D-Grafikkarten haben den GeForce 3 Chip an Bord und die von mediaxplosion.de getestete Hercules 3D Prophet III gehört zu den Schnellsten der Schnellen. Wie die Hercules-Karte gegen die GeForce 3 und 2 Konkurrenz abschneidet, könnt ihr in diesem Test nachlesen...

BIOS Updates! - reported by doelf
Danke an Karsten und alle anderen, die uns über Asus' tägliche BIOS-Updates informiert haben. Auch MSI war nicht untätig und die Ergebnisse könnt ihr nun downloaden:Wie immer gilt: BIOS Updates sind riskant und werden auf eigene Gefahr vorgenommen. Dabei sollte der PC nicht übertaktet sein!

 fresh news: Dienstag, 29.05.2001
@ au-ja.de ATI Radeon & Video-Capturing unter Windows 2000 - reported by doelf
Eigentlich kann die ATI Radeon 64MB ViVo das ganz gut: Video-Capturing. Jedenfalls wenn man die alten 5.00.3035 Treiber von der CD verwendet. Doch mit den neuen DirectX 8 Treibern kommt ein böses Erwachen - nix geht mehr. Wir haben uns durch den Treiberdschungel geschlagen und unsere Ergebnisse in dem Artikel ATI Radeon & Video-Capturing, Treiber, F.A.Q., VCD & SVCD niedergeschrieben. Wenn das Bild also nach 30 Sekunden hängt oder der Ton kratzt, dann braucht man sich nicht die Haare zu raufen. Ein paar Stunden Treiberdownloads und eine Installationsorgie helfen zumeist auch ;-)

Neue ATI-Radeon Treiber - reported by doelf
Für Windows 98/ME gibt es die Version 4.13.7112, für Windows 2000 die Version 5.13.3210 und für Windows XP die Version 5.0.3210. Alle Treiber gibt es bei rage3d.com. Wieder einmal ist der Treiber nicht fürs Videocapturing geeignet, auf unseren beiden Testrechnern gab es etliche Abstürze bei Verwendung des Video-In Tools...

Neues Asus A7A266 Beta-BIOS - reported by doelf
Seit heute gibt es wieder ein BIOS-Update für das Asus A7A266. Die Version 1005_04 ist noch im Beta-Test. Wie immer gilt: BIOS Updates sind riskant und werden auf eigene Gefahr vorgenommen. Dabei sollte der PC nicht übertaktet sein!

@ au-ja.de Forum down - reported by doelf
Ja, wieder einmal ist unser Forum down. Sorry! Es ist zum Mäusemelken! ARGH! Eigentlich sollte seit Wochen unser eigener Forenserver laufen, aber da gibt es noch einige technische Probleme und Sicherheitsfragen. Wir arbeiten daran...

 fresh news: Montag, 28.05.2001
Neues von VIA - reported by doelf
Vor einiger Zeit (6.5.2001) hatten wir einen Bug der VIA KT133A Northbridge (8363A) gemeldet, der im Zusammenspiel mit dem Athlon-C auftritt. Da unsere Northbridge nicht betroffen war (nur Chips mit dem Produktcode 1EA0 oder 1EA4 sind betroffen), konnten wir das Problem nicht nachweisen. Nun wurde es jedoch bestätigt und chip.de bietet ein paar Details hierzu an. In den meisten Fällen soll eine erhöhte I/O-Spannung von 3,45V für Abhilfe sorgen (kann zumeist im BIOS oder per Jumper auf dem Mainboard eingestellt werden). MSI jedenfalls hat reagiert und startet eine Umtauschaktion für betroffene Platinen (Kontakt: 069/40893-191). Was die anderen Hersteller planen, steht noch in den Sternen.
Fassen wir doch mal zusammen:
  • Sommer 1999: alle warteten auf den VIA KX133 Chipsatz, es gibt nur die Southbridge
  • Anfang 2000: kommt der VIA KX133 Chipsatz endlich auf den Markt, die Treiber sind unausgereift
  • Frühsommer 2000: der VIA KX133 ist inkompatibel mit dem AMD Thunderbird
  • Sommer 2000: der VIA KT133 kommt auf den Markt, alles sieht gut aus
  • Ende 2000: der VIA KT133 bekommt die 686B Southbridge, die ATA100 Treiber sind unausgereift
  • Anfang 2001: der VIA KT133/133A strauchelt wegen der 686B Southbridge
  • Frühsommer 2001: der VIA KT133A hat einen Bug in der Northbridge
  • to be continued...
Ach ja: warum haben VIA KX133 und KT133 basierende Mainboards eigentlich einen 133MHz Jumper? Reiner Optimismus!


SiS 735 im Überflug - reported by doelf
Endlich scheint SiS mal wieder einen Gewinner im Stall zu haben. Auch bei tomshardware.de überzeugt der Chipsatz und rechnet die Konkurrenz an die Wand. Jetzt, da ALi und SiS soweit sind, wird es für VIA schwer werden, auch im nächsten Jahr Rekordgewinne aufzuzeigen!

 fresh news: Sonntag, 27.05.2001
DVD-Regionalcode: Australien sucht den Sinn - reported by doelf
Die DVD-Reginalcodes sind immer nervig, im Falle Australiens trifft diese Aussage jedoch besonders zu. Aus irgendwelchen unsinnigen Gründen wurde Australien mit Südamerika in die Codezone 4 zusammengefaßt. Weder Europäische (Code 2) noch Nordamerikanische (Code 1) DVD's laufen in australischen DVD-Playern. Deshalb bereitet sich die Australian Competition and Consumer Commission auf einen Rechtsstreit mit den Studios vor - das Ende der Regionalcodes? Mehr hierzu bei heise.de

CPU-Lüfter im Test - reported by doelf
Wieder einmal gibt es zwei neue CPU-Cooler Tests. Der GlobalWIN ist ein reiner Kupferkühler und der Tiger soll durch den Einsatz eines 8cm Lüfters besonders leise sein:

 fresh news: Samstag, 26.05.2001
AMD Athlon 4 und SSE - reported by doelf
Bei heise.de hat man mit AMD's Palomino herumgespielt und die SSE-Unterstützung aktiviert. Das Ergebnis ist erstaunlich! Deutlich mehr als 100% Leistungsgewinn beim SSE-optimierten Apfelmännchen und auch alle anderen Ergebnisse zeigen eine deutliche Steigerung. Alle? Nein, der Windows Media Encoder läßt deutlich nach. Hat Microsoft hier etwa auf 3DNow! optimiert?

BIOS Updates: 686B Fixes - reported by doelf
Wieder gibt es einige gefixte BIOS-Versionen zu vermelden, die den VIA 686B-Bug beheben sollen (siehe auch: Probleme mit VIAs 686B Southbridge):ACHTUNG: alle BIOS Updates werden auf eigene Verantwortung aufgespielt! Beim BIOS Update kann das Mainboard unbrauchbar werden, so daß es zu einer kostenpflichtigen Reperatur kommen kann. Beim BIOS Update sollte die CPU nie übertaktet sein!

IWill KD266 (ALi M1649, SD-RAM) im Test - reported by doelf
Auf dem IWill KD266 befindet sich der ALi M1649, der im Gegensatz zum großen Bruder ALi MAGiK 1 nur SD-RAM unterstützt. Der Test bei viahardware.com ist genau so, wie man sich den Test eines ALi-basierenden Mainboards bei einer VIA-Fanseite vorstellt.

Treiberupdate für Hercules Kyro-Karten - reported by doelf
Aufgrund des niedrigen Preises bei hoher Leistung werden Hercules' 3D Prophet 4000XT, 4500 und 4500TV Grafikkarten immer beliebter. Der neue Treiber mit der Version 7.103 (Windows 9x/ME/NT4/2000) soll das Kyro-Vergnügen noch steigern...

Neu Intel-Chipsatztreiber - reported by doelf
Auch Intel verkauft Chipsätze (wenn auch nicht für den Socket-A ;-) und bietet ein Treiberupdate zum Download an. Dieses Update ist für die Chipsätze i810, i815, i820, i840, i850 und i860 gedacht und beinhaltet Windows XP Unterstützung.

 fresh news: Freitag, 25.05.2001
ATI Radeon LE 32MB DDR Review - reported by doelf
Diese Lowest-Cost Variante der ATI Radeon wird mit nur 148MHz getaktet, ähnelt ansonsten jedoch der ATI Radeon 32MB DDR, die mit 183MHz Taktrate ausgeliefert wird (OEM-Versionen mit 166MHz). Der Test bei anandtech.com jedoch zeigt, daß diese Karte durchaus auch mit 183MHz betrieben werden kann und damit sogar die normale Radeon DDR einholt!

@ au-ja.de DDR-RAM - Die Zeit ist reif! - reported by doelf
Unser allmonatlicher DDR-RAM-Bericht wirft einen Blick auf den Markt und zieht neue Schlüsse. Noch im März war DDR-RAM pure Geldverschwendung, im April hatte sich die Lage eindeutig gebessert und jetzt, im Mai, liegen die Preise am Boden...

@ au-ja.de Update: Asus A7A266 Review - reported by doelf
Zwei 256MB PC2600 CL2.5 DDR-RAM Module von Crucial sind letzte Woche bei uns eingetroffen, wir haben also die beiden 128MB TwinMos Module ausgebaut und anständige Benchmarks genommen. Die Leistung unseres Asus A7A266 stieg dadurch nochmals an...

7 Grafikkarten unter 400,- DM - reported by doelf
Mit dem GeForce 2MX, MX-200, MX-400 und dem Kyro I und II bietet hardwareluxx.com einen guten Überblick des aktuellen Grafikkarten-Marktes im niedrigen Preissegment. Während die GeForce MX-400 Karten eine gute Leistung zeigen, ist die MX-200 Varinate absolut nicht für Spieler geeignet. Die eigentlichen Gewinner tragen in diesem Test jedoch den Kyro Chip...

Hercules 3D Prophet 4500 (Kyro II) Review - reported by doelf
Dieser preiswerte Rechenknecht mit intelligenter Technik rechnet bei hartwareplanet.de nicht nur die GeForce 2MX an die Wand sondern teilweise sogar die GeForce 2GTS...

 fresh news: Donnerstag, 24.05.2001
@ au-ja.de Alpha PAL6035 Power, Arctic Silver II, Silmore, Silber-Spacer - reported by doelf
Wer einen qualitativ hochwertigen CPU-Cooler mit guten Leistungswerten und eine wirklich guten Befestigungsklammer sucht, der sollte unseren Test des Alpha PAL6035 Power mit Y.S.Tech Lüfter nicht verpassen. Die (De-)Montage wird hier zum Kinderspiel!
Und wer seiner CPU sonst noch ein paar Extras gönnen will, wir haben auch noch Arctic Silver II und die Wärmeleitpaste von Silmore getestet. Um die Sache abzurunden gibt es dann noch einen versilberten Kuperspacer.


 fresh news: Mittwoch, 23.05.2001
Neu: ALi AGP-Treiber v1.74 - reported by doelf
Der ALi AGP-Treiber steht seit heute in der Version v1.74 für Windows 9x, ME und 2000) zum Download bereit...

ASUS GeForce3 8200 64MB Benchmarks - reported by doelf
Frank von HiQ-Computer hat mir ein paar GeForce 3 Benchmarks zukommen lassen, die mit einer ASUS 8200 64MB erzielt wurden. Dabei kamen zwei AMD Athlons auf einem ASUS A7V-133 (Windows 98SE und 2000) und ein Intel Pentium IV 1,7GHz auf einem ASUS P4T zum Einsatz. Die magische Grenze von 5000 Punkten unter MadOnion's 3DMark2001 wurde bei jedem Testlauf gesprengt! Der Ergebnisse gibt es bei hiqcomputer.de...

Blizzard S370 CPU-Cooler Review - reported by doelf
Diesen leistungsfähigen Kupfer-Cooler hat pc-extreme.de getestet, er ist nicht zu laut und überzeugt auch in Bezug auf seine Verarbeitung.

VIAs 686B-Patch wieder da! - reported by doelf
VIA hat den aktuellen 4in1 Servicepack mit der Versionsnummer 4.31 wieder auf den eigenen Webseiten eingebunden. Die Umstellung auf ein neues Design war schuld am temprären Verschwinden des Paketes. Sowohl VIAs taiwanesiche als auch amerikanische Webseite sind jetzt mit dem neuen Design online.


 fresh news: Dienstag, 22.05.2001
VIA zieht 686B-Patch zurück! - reported by doelf
JETZT KOMMT ES KNÜPPELDICK: VIA hat den aktuellen 4in1 Servicepack mit der Versionsnummer 4.31 von den eigenen Webseiten entfernt! Kommentarlos tauchte er vor ein paar Tagen auf und enthielt den lange erwarteten Patch gegen den bösen 686B-Bug, der für Datenverluste auf VIA KT133 und VIA KT133A basierenden Mainboards sorgte. Kommentarlos verschwand er nun wieder von VIAs taiwanesicher und amerikanischer Webseite.
Wer sich VIA-Scherereien sparen will, sollte lieber auf den ALi MAGiK 1 Chipsatz setzen! Lest hierzu die Review des Asus A7A266 - wie sind jedenfalls begeistert, entspannt und stressfrei. Und das waren wir seit Monaten nicht mehr!


 fresh news: Montag, 21.05.2001
AMD Athlon 4 - maximal 7% Leistungsgewinn? - reported by doelf
Bei heise.de hat man den Athlon 4 (mobile) gegen einen gleichschnell getakteten Athlon-C (Thunderbird) getestet. Das Ergebnis: maximal 7% Leistungszuwachs. Das Asus A7V133 mit dem VIA KT133A diente hierbei als Testgrundlage. Ob da DDR-RAM mehr gebracht hätte?

Roundup: AMD 760 Mainboards - reported by doelf
Bei digit-life.com hat man fast jedes, der derzeit verfügbaren AMD 760 Mainboards getestet. Wer sich für ein solches Mainboard interessiert, sollte sich diese 'lägste Testseite im Web' mal ansehen... Ach ja: die Southbridge jedes Mainboards ist natürlich die VIA 686B.

Hercules 3D Prophet 4000XT (Kyro1) & 4500 (Kyro2) - reported by doelf
Grafikkarten mit den Kyro I und II Chips von STMicroelectronics sind preiswert und schnell. Bei craft464.com und tweaker.de wurden die Hercules 3D Prophet 4000XT (Kyro1) und 4500 (Kyro2) getestet...

Epox 8K7A (DDR-RAM, AMD760+VIA686B) Reviews - reported by doelf
Schon mit dem Epox 8KTA+ und dem 8KTA-3 setzte Epox neue Maßstäbe und reagierte als erster Hersteller auf den VIA 686B-Bug. Genau diese Southbridge befindet sich auch auf dem Epox 8K7A wieder, das hardwareluxx.com und teccentral.de getestet haben. Anscheinend hatte sie keine Auswirkungen auf den Test...

 fresh news: Sonntag, 20.05.2001AMD Athlon - Palomino Core bis 1,7GHz? - reported by doelf
Wie chip.de berichtet, will AMD den Palomino Core bis auf 1,7 GHz bringen. Zunächst steht jedoch erst einmal der 1,4GHz Athlon C (Thunderbird) an, wie man bei heise.de lesen kann...

SiS 635/735 Chipsätze - reported by doelf
Auf welchen Mainboards wird der SiS 735 zu finden sein? Bei sis.com.tw gibt es eine Liste mit SiS 635 und 735 basierenden Mainboards...

 fresh news: 12.-19.05.2001
Meldungen derzeit nicht verfügbar - reported by doelf
Die News-Meldungen der zwischen dem 12.05.2001 und dem 19.05.2001 sind derzeit nicht verfügbar.

 fresh news: Freitag, 11.05.2001
Neues zum VIA-Patch - reported by doelf
UPDATE: der Patch kann auf Mainboards mit dem VIA KX133, KT133 und KT133A in Verbindung mit der 686A und 686B Southbridge verwendet werden, die Revisionsnummer der Southbridge muß hierbei zwischen 10-12 oder 40-42 liegen. Ein Creative Labs PCI Chip muß in Form einer Soundkarte oder OnBoard vorhanden sein (also z.B. ein SoundBlaster Live). Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, wird der Patch nicht aktiv.
Auch heise.de hat den neuen VIA-Patch bereits getestet, hier scheinen aber keine Performanceverluste aufzutreten. Warum der Patch ausgerechnet bei uns die IBM DTLA gandenlos ausbremmst, ist mir ein Rätsel. Wir testen das noch mal...


MSI K7T Turbo (VIA KT133A) im Test - reported by doelf
Dieses stabile Mainboard auf Basis des VIA KT133A wurde bei hardtecs4u.com auf Herz und Nieren getestet. Abgesehen von dem 686B Bug zeigt es wenig Schwächen, aber die Speichertimings sind nicht optimal (hier wird Leistung verschenkt) und auch das Übertakten bereitete unnötige Schwierigkeiten. Dieser Test ist vorbildlich und tomshardware.de sollte ein paar Redakteure zum Lesen vorbeischicken!

ALi's Pläne - reported by doelf
Ein Chipsatz mit AGP 8x und USB 2.0 wird Ende des Jahres erwartet und der ALi MAGiK 1 ist kompatibel mit dem Athlon Palomino-Core. Derzeit ist eine neue Revision des ALi MAGiK in Umlauf, die mehr Leistung bringt. Asus verbaut diesen auf dem A7A266 1.03. (der abschließende Punkt scheint der ausschlaggebende Faktor zu sein). Den Bericht gibt es auf aceshardware.com

80mm Adapter für CPU Cooler - reported by doelf
Gut, CPU-Cooler mit Spitzenleistung gibt es dank AMD's Boliden aus der Athlon-Familie mittlerweile wie Sand am Meer. Nun suchen findige Geschäftsleute nach neuen Möglichkeiten, um die Overclocker noch ein wenig mehr zu melken. Fan-Adapter sind hierbei der letzte Schrei, statt eines 60mm Lüfters kann mit einem solchen Adapter auch ein 80mm Lüfter Verwendung finden. Die Testerebnisse sind jedoch nicht eindeutig, die Erhöhung der Kräfte, die auf Core und Sockel wirken jedoch schon! Ich halte die Sache für sehr fraglich und finde die Lösung von Zalmann, die Kühlkörper und Lüfter entkoppeln, sehr viel sinnvoller. Getestet hat die Adapter pc-max.de und craft464.de.

 fresh news: Donnerstag, 10.05.2001
SiS 735 (DDR-RAM) Chipsatz - reported by doelf
Was ist denn nun los? SiS baut den schnellsten DDR-RAM Chipsatz für den AMD Athlon? Das Testmuster zeigte bei firingsquad.gamers.com eine hervorragende Leistung und hängte die Konkurrenz von ALi, AMD und VIA ab. Der Chipsatz ist eine Ein-Chip-Lösung ohne integrierte Grafik.

@ au-ja.de Des VIAs neue Treiber, Teil 2 - reported by doelf / TreBar
UPDATE 2: Auf einem Abit KT7-Raid mit der alten 686A Southbridge ist der Patch wirkungslos. Auch wenn man eine andere Soundkarte als die Soundblaster Live verwendet, scheint der Patch absolut gar nichts zu machen. Werden aber die VIA 686B Southbridge und eine Soundblaster Live gefunden, so bricht die Datenrate unserer ATA100 Festplatte (IBM DTLA 30GB) radikal ein. ARGH!

UPDATE: Tja, bei der Hoffnung ist es wohl dann auch erst mal geblieben. Erste Tests des dubiosen PFD-Treibers (nein, wir wissen auch nicht was das bedeuten soll) brachten unsere ATA100 Platte von 26.483MB/sec auf den Teppich von ~2.5MB/sec. Das hätten wir nun auch im Pio-Mode geschafft. P(io) F(orce) D(isk), VIA was macht ihr da? *kopfschüttel*
Treiber-Konfiguration: Win2k, Via 4in1 4.29v, Microsoft ATA100-Patch, VIA PFD100 Patch (Epox 8KTA3 mit 686b-Fix-Bios)

Wir haben vor wenigen Minuten den aktuellen 686B-Fix von VIA erhalten (Download: viapfd100.exe), er soll Bestandteil des neuen 4in1 Servicepacks werden, der in Kürze erscheinen soll. VIA hatte diesen zwar schon für gestern angekündigt, aber bisher ist auf VIAs Servern noch nichts zu finden. Auf der anderen Seite dauert ein vernünftiger Test des neuen Treibers auch seine Zeit und deshalb wollen wir mal nicht ungeduldig sein. Auf alle Fälle reagiert nach den Mainboardherstellern nun auch VIA selber und wir hoffen, daß es in Kürze einen funktionstüchtigen Fix für alle Betroffenen geben wird.


@ au-ja.de Test: Neolec Airview 405RF - hier kommt die Maus! - reported by doelf
Eine optische Maus, schnurlos und mit Ladestation. Nicht Logitech oder Microsoft warten mit dieser Innovation auf sondern Neolec. Wie sich die Maus in unserem knapp 14tägigen Test bewährt hat, könnt ihr in der Review nachlesen...

Logitech Cordless MouseMan Optical - reported by doelf
Unsere Kollegen bei chip.de haben die 150,- DM teure optische Funkmaus von Logitech getestet. Leider hat diese keine Ladestation wie etwa die Neolec Airview 405RF...

@ au-ja.de Workshop: Pioneer DVD-115 bekommt Digital-Out - reported by doelf
Jani hat sein Pioneer DVD-115 mit einem digitalen Ausgang versehen. Eigentlich sollte jedes Pioneer DVD-115 einen solchen haben, doch der Anschluß wurde in einigen Versionen leider weggelassen. In seiner Anleitung, die er uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat, beschreibt er den Umbau. Der Artikel wurde in Englisch geschrieben.

DDR-RAM im Test: Crucial vs Samsung - reported by doelf
Bei hardwareluxx.com hat man DDR-RAM Module einmal genauer getestet und kräftig übertaktet. Das Ergebnis: Crucial (Micron) liefert wohl die preiswertesten und hochwertigsten Module, die man derzeit bekommen kann!

 fresh news: Mittwoch, 09.05.2001
Des VIAs neue Treiber - reported by doelf
Ei wo sind sie denn? VIA hat uns gestern Folgendes mitgeteilt:
    "Via Technologies bemüht sich die Probleme bezüglich der Southbridge zu beheben. Morgen (9.5.01) wird auf der VIA Webseite ein überarbeiteter 4in1 Treiber veröffentlicht, der die genannten Probleme (Übertragung großer Datenmengen via ATA-100) beheben soll. Es ist natürlich nicht auszuschließen, daß weiterhin Probleme bei bestimmten Systemkonfigurationen auftreten (auch ohne die Live Player, die die Probleme durch hohe PCI-Last besonders verstärkt). Ich weise jedoch darauf hin, daß der 686B - Bug nicht die einzige Ursache für fehlerhafte Datenübertragung und Systemabstürze ist (siehe auch CT-Bericht dazu in der Ausgabe 10/2001)."
Leider können wir auf VIAs Webseiten nichts finden. Nur auf der unabhängigen Webseite viahardware.com gibt es einen Patch (wohlgemerkt einen Patch und keinen neuen 4in1 Treiber) als Download (ungetestet)...
Naja, sind noch ein paar Stunden :-)


@ au-ja.de Massiver Mailrückstand: in Arbeit - reported by doelf
50 fertig, 70 vorraus - ei wo kommt denn die ganze Mail her? Montag, Dienstag und Mittwoch sind noch in der Bearbeitung, ich bitte nochmals um etwas Geduld...

 fresh news: Dienstag, 08.05.2001
VIA hat uns kontaktiert - reported by doelf
Ich zitiere einfach mal aus der Mail:
    "Via Technologies bemüht sich die Probleme bezüglich der Southbridge zu beheben. Morgen (9.5.01) wird auf der VIA Webseite ein überarbeiteter 4in1 Treiber veröffentlicht, der die genannten Probleme (Übertragung großer Datenmengen via ATA-100) beheben soll. Es ist natürlich nicht auszuschließen, daß weiterhin Probleme bei bestimmten Systemkonfigurationen auftreten (auch ohne die Live Player, die die Probleme durch hohe PCI-Last besonders verstärkt). Ich weise jedoch darauf hin, daß der 686B - Bug nicht die einzige Ursache für fehlerhafte Datenübertragung und Systemabstürze ist (siehe auch CT-Bericht dazu in der Ausgabe 10/2001)."
Morgen ist also der große Tag! Wir sind schon auf die neuen Treiber gespannt. Aber noch ein Hinweis: es ist schon ganz richtig, daß man nicht jedes Problem auf die VIA Southbridge schieben kann. Defekte IDE-Kabel, Kompatibilitätsprobleme bei IDE-Geräten und Resourcenkonflikte machen einen großen Teil der Probleme aus. Nur wenn man das System auf das Notwendigste minimiert hat und alle Kabel versuchsweise ausgetauscht hat, kann man mit Sicherheit von einem grundlegenden Problem ausgehen. Hier ist aber noch immer nicht sicher, ob es die VIA Southbridge ist oder ein defektes/schwaches Netzteil, schlechtes RAM oder ein defektes Mainboard. Nicht umsonst hat es Wochen gedauert, bis wir uns sicher waren und den 686B als Quelle unseres Übels herausstellen konnten! Mit den aktuellen BIOS-Updates der Mainboardhersteller sollten 90% der VIA 686B Bugs behoben sein, mit dem neuen VIA Treiber vielleicht sogar mehr. Wer immer noch ein Problem hat und sich sicher ist, daß es mit dem 686B zusammenhägt, der sollte den Hersteller des Mainboards kontaktieren und eine peinlich genaue Systembeschreibung übermitteln.


@ au-ja.de Asus A7A266 Preview, Teil 2 - reported by doelf
Das Asus A7A266 befindet sich derzeit bei uns im Test, wegen der vielen Nachfragen hier nun eine kurze Preview:
  • BIOS 1004 arbeitet fehlerfrei und stabil
  • Soundprobleme lagen am Asus iPanel
  • Mouseruckler lagen am iPanel
  • DDR-RAM Test folgt morgen
Wahrscheinlich ist unser Asus iPanel, eine Diagnoseeinheit mit der man Temperaturen, Fans und Spannungen abfragen kann, defekt. Nachdem ich das iPanel abgeklemmt hatte, war der Sound/Mouse Fehler verschwunden. Sogar das Videocapturing mit der ATI Radeon verlief postitiv (alter Treiber). Stabilitätsprobleme gab es bisher keine, IDE-Geräte laufen problemlos und auch der USB-Drucker lief von Anfang an ohne zu mucken. Sieht also alles gut aus. Nun kommt noch DDR-RAM und ein paar Overclocking-Tests...


@ au-ja.de Massiver Mailrückstand - reported by doelf
Liebe Leser, ich werde noch ein oder zwei Tage brauchen, um die Mail aufzubearbeiten. Bitte habt etwas Geduld, es ist mal wieder ein bissel viel ;-)

Iwill KD266 (ALi M1649, SD-RAM) Review - reported by doelf
Das neue ALi Mainboard von Iwill unterstützt jetzt wieder SD-RAM. Mit dem KA266 hat man bei Iwill zwar bereits eine DDR-RAM Variante im Programm, doch derzeit ist SD-RAM billig und heiß begehrt. Der ALi M1649 ist eine abgespeckte Varinate des ALi MAGiK 1 ohne DDR-Unterstützung. Den Test gibt es bei ocworkbench.com...

BIOS Updates: MSI vs VIA 686B Bug - reported by doelf
Nun hat auch MSI mit dem neuen BIOS Version 2.6 Beta E ein Mittel gegen die VIA 686B Bug parat. Für folgende Mainboards gilt das Update:Wie immer gilt: BIOS-Flashen auf eigene Gefahr und niemals den Rechner während des Flashvorganges übertakten!

 fresh news: Montag, 07.05.2001
@ au-ja.de Linux und die VIA 586/686 Bugs - reported by doelf
Die Linux Kernel Group kennt das Problem schon seit Anfang des Jahres (siehe auch Artikel: 'VIA Disk Corruption: Continued' und hat Lösungen erarbeitet. Zunächst wurde der PIO-Mode erzwungen, ich zitiere aus: *massive* slowdowns on 2.4.1-pre1[1|2]:
    "this is known: Linus decreed that, since two people reported disk corruption on VIA, any machine with a VIA southbridge must boot in stupid 1992 mode (PIO). (yes, it might be possible to boot with ide=autodma or something, but who would guess?)" - Mark Hahn
    "So find somebody who can figure out why the corruption happens, and I'll be really happy with a patch that fixes it. In the meantime, "releaseable" very much means that we did _everything_ possible to make sure that people don't screw their disks over. You have to realize that stability takes precedence over EVERYTHING." - Linus Torvald
Auch ein Patch wird in diesem Zusammenhang erwähnt. Ein weiterer spannender Eintrag ist Unexplained 2.4.0 Filesystem Corruption. Hier geht es um VIAs VT82C586 Southbridge in einem Sockel 7 System! Ebenfalls auf die alte 586 Southbridge bezieht sich der Eintrag Temporary Filesystem Corruption Workarounds In 2.4, ich zitiere:
    "The fact that it works on one board doesn't mean that it works on _every_ board. This is, in fact, why I will _NOT_ accept anything but a simple auto-dma disable for this problem for early 2.4.x. I hope that people will continue to work on and debug this problem, but it's just been around for too long, and it's obvious enough that it doesn't happen with all hardware that I doubt there is any other reasonable solution that doesn't require some _very_ extensive testing to verify. I'd love to see people who see these problems and are willing to test out patches to fix it. But in parallel with that, I definitely want the 2.2.x "disable auto-DMA" thing for the big public. We can enable it later if some patch does seem to fix it for good." - Linus Torvald
Eine Schlußfolgerung wäre, daß VIAs 686B der letzte (und wahrscheinlich anfälligste) Chip in einer langen Reihe von fehlerhaften Southbridges ist. Ein Horrorszenario! Dafür sprechen würde allerdings, daß sich die Southbridge seit langer Zeit nicht wesentlich verändert hat (sogar die PCI ID ist auf allen Chips identisch). Warum der Fehler jedoch nicht immer auftritt, bedarf einiger Spekulationen. Die massenhafte Verbreitung von ATA100/66 Geräten scheint zumindest die Zahl der betroffenen Systeme drastisch zu erhöhen.

Bleibt noch zu erwähnen, daß wir noch immer keine Rückmeldung von VIA bekommen haben. Seit wir über diesen Bug berichten, hat sich VIA noch nicht ein einziges Mal mit uns in Verbindung gesetzt! Alle E-Mails und Faxe blieben ohne Antwort (VIA Deutschland, USA & Taiwan). Außer VIA Deutschland hat auch noch niemand offiziell Stellung genommen. In diesem Zusammenhang erscheint es geradezu absurd, daß auf den englischsprachigen Webseiten groß und breit auf einen Bug mit Force Feedback 2 Joysticks hingewiesen wird. Immerhin wissen wir nun, wo VIA seine Kunden sieht...


 fresh news: Sonntag, 06.05.2001
@ au-ja.de Asus A7A266 Preview - reported by doelf
Das Asus A7A266 befindet sich derzeit bei uns im Test, wegen der vielen Nachfragen hier nun eine kurze Preview:
  • mit SD-RAM liegt die Leistung auf VIA KT133A Niveau
  • die Stabilität ist gut, alle Geräte wurden eingebunden
  • Epson 760 USB druckte 3 aufwendige Grafiken problemlos
  • 3DMark2000 + 2001: je 25 Cycles ohne Fehler
  • IDE-Stress Test: 750x 130MB okay
  • BIOS 1003B+1004: Soundkarte knackst, IPanel Support okay
  • BIOS 1002B: Soundkarte okay, kein IPanel Support, PnP OS auf Enabled: kein Booten
  • BIOS 1004__2: Primary IDE erkennt keine Geräte
Das Soundkartenproblem ist sehr nervig, jedoch scheint es ein reines BIOS-Problem zu sein denn mit dem BIOS 1002B taucht dieser Fehler nicht auf. Ich habe Asus kontaktiert und werde morgen mal telefonisch nachhaken. Abgesehen hiervon sieht es derzeit ganz gut aus, Tests mit DDR-RAM folgen Anfang der Woche.


VIA KT133A Northbridge Problem? - reported by doelf
Wie ich aus vertrauenswürdiger Quelle erfahren habe, ist auch die Northbridge des VIA KT133A von einem Bug betroffen. Hier sollen die Athlon-C CPUs Probleme bereiten (Systemabstürze). Dies wäre natürlich ein Desaster, denn gerade für den Athlon-C haben viele die VIA KT133A Mainboards gekauft. Dieser Fehler wurde von VIA noch nicht offiziell bestätigt, angeblich soll ein Fix in den nächsten Tagen zusammen mit dem 686B-Southbridge Fix erscheinen. Bis gestern war auf VIAs Server noch nichts derartiges zu sehen...

 fresh news: Samstag, 05.05.2001
ALi MAGiK 1 Shootout - reported by doelf
Das Asus A7A266, das im Test von tomshardware.de zum Einsatz kam, hatte leider noch keine Einstellungen für den Multiplikator. Unser Testexemplar, das mit dem BIOS von gestern bisher ohne Probleme seine Runden dreht, hat DIP-Schalter für den Multiplikator!Außerdem in diesem Shootout vertreten sind das Iwill KA266, Soyo K7ADA und Transcend TS-ALR4. Das Asus A7A266 ist besonders spannend, da es sowohl SD-RAM (max 3GB) als auch DDR-RAM (max 2GB) zur Bestückung erlaubt! Mischbetrieb ist natürlich nicht möglich.Fazit bei tomshardware: gute Ansätze, aber noch nicht ausgereift. Da wir bereits mit einem neueren BIOS und einer anderen Hauptplatinen Revision arbeiten, könnte das schon ganz anders aussehen. Und wie ausgereift VIAs Chipsätze sind, das wissen wir ja jetzt auch.

 fresh news: Freitag, 04.05.2001
VIAs "englisches" Statement - Teil 2 - reported by doelf
Derzeit haben sich bereits 19 Duron Besitzer bei uns gemeldet, die VIAs Analyse des 686B Problems nicht bestätigen können - dort wurde behauptet, nur der AMD Athlon sei betroffen. Auch Besitzer von Terratec Soundkarten haben sich gemeldet, die den VIA 686B Datenverlust auch mit diesen Karten nachvollziehen konnten, obwohl ja ausschließlich der Soundblaster Live betroffen sei. Wie ich schon in unserem Report geschrieben hatte, war es uns sogar möglich das Problem ganz ohne PCI-Karte und Sound zu provozieren. Man muß dazu lediglich den Testzyklus verlängern. Könnte es vielleicht sein, daß VIA schlampig testet? I am not amused! Ich habe heute morgen VIA Deutschland kontaktiert und nochmals unsere Erkenntnisse dokumentiert.

Wer hierzu noch etwas zu sagen hat:
Mail an uns
Mail an support@via-cyrix.de
Kommentar im Forum abgeben...


Neues Asus A7A266 BIOS - reported by doelf
Es gibt ein neues BIOS für das ALi MAGiK Mainboard von Asus. Die aktuelle Version aa261004.zip scheint ein FINAL BIOS zu sein!
Wie immer gilt: BIOS-Flashen auf eigene Gefahr und niemals den Rechner während des Flashvorganges übertakten!


 fresh news: Donnerstag, 03.05.2001
Neuer Besucherrekord! - reported by doelf
Der dritte Besucherrekord in Folge brachte uns im April sage und schreibe 340.534 Pageviews, ein gesperrtes Forum, vier Serverwechsel und gut 250.000 Werbeeinblendungen mit knapp 150 Klicks auf die Werbebanner (nicht mal 0.1%!) - ob das für die Telefonrechnung reicht...
Anyway: Danke für euer Vertrauen, wir bleiben weiterhin am Ball!


VIAs "englisches" Statement - reported by doelf
UPDATE: bisher sind schon 7 Duron Benutzer schlauer als VIA und können den Fehler reproduzieren! Auch heise.de bleibt skeptisch.
Dieses Statement bringt einen interessanten Aspekt ins Spiel: es seinen nur Athlons betroffen, keine Durons! Wer einen Duron verwendet und den VIA 686B Bug bei sich feststellen konnte, der sollte sich also bitte schnell bei uns melden! Eine Sache, die mir immer wieder auffällt: VIA betont, daß der Fehler nur im Zusammenspiel mit der Soundblaster Live auftritt - das stimmt aber nicht, wie wir alle wissen! Nun gut, das Statement:

"During the past few weeks, problems were reported on several web sites stating that one of VIAs chipset has compatibility issue with Creative SoundBlaster Live PCI Sound card. After debugging, verifying, and checking compatibility between our VT82C686B and other devices, we concluded that the problem is not totally related to our chipset. We found that the system problem will happen only under certain configurations and certain procedures, and only occur under Athlon processor based systems with VT82C686B chipset and Creative SB Live card. We also checked whether our chipset has any compatibility issues in other configurations, and the result was we did not find any such compatibility issues.
The configuration is described as follows: One IDE HDD ATA-100 or one ATA-66 HDD and enable default DMA mode; one IDE DVD-ROM and enable fault DMA mode; one Creative SB Live PCI sound card; one VGA card; and copy file, W2KSP2.exe (Win2K service pack2).
Consequently, we also developed a new IDE driver to resolve the compatibility issue with the Creative SoundBlaster sound card, and this IDE driver will be posted at our website for users who have Athlon based systems using this configuration."


Bleibt die Frage, was Linux und BSD Nutzer machen sollen, ob der Treiber sich auch positiv auf Terratec-Karten auswirkt und ob VIA eigentlich auch nur den blassesten Schimmer hat, wo das Problem liegt...


256MB Crucial PC2100 DDR RAM im Test - reported by doelf
Zu unverschämt günstigen Preisen liefert Crucial derzeit DDR-RAM aus (siehe: 'DDR-RAM - jetzt umsteigen?'). Wer sich für diesen preiswertigen und sehr hochwertigen Speicher interessiert, sollte den Test auf ocprices.com nicht verpassen!

Weitere CPU Cooler im Test - reported by doelf
Wieder mal ein paar CPU K&uum;hler im Test, diemal mit dem Neuling von Titan:Eine große Auswahl an CPU-Coolern aller Preisklassen bietet derzeit unser Partner HiQ-Computer an.

 fresh news: Mittwoch, 02.05.2001
Umbauarbeiten - reported by doelf
www.Au-Ja.de wird heute etwas aufgeräumt. Das Layout bekommt ein kleines Update, die Ansteuerung der Unterseiten wird überarbeitet und eigentlich wird alles viel schöner, schneller und besser ;-)

 fresh news: Dienstag, 01.05.2001
Noch mehr CPU Cooler im Test - reported by doelf
Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Auch heute gibt es wieder ein paar CPU-Cooler Reviews:Eine große Auswahl an CPU-Coolern aller Preisklassen bietet derzeit unser Partner HiQ-Computer an.

Elitegroup BIOS vs VIA 686B Bug - reported by doelf
Auch Elitegroup hat neue BIOS Versionen im Angebot:Eine Reihe weiterer Hersteller, die bereits reagiert haben, findet ihr in unserer VIA 686B BIOS-Liste...
Wie immer gilt: niemals ein übertaktetes System flashen und BIOS-Updates geschehen auf eigene Gefahr!


Pink Flop Party - reported by doelf
Im IT-Bereich gibt es nicht einmal mehr schwarzen Humor. Oder pink-farbenen. So wurde zur ersten deutschen Pink-Slip-Party in Berlin, wo sich die Arbeitslosen der IT-Branche zum gemeinsamen Entfrusten treffen sollten, zwar geladen, aber gekommen ist kaum jemand. Statt Einladungen hätte man wohl lieber Greencards verschicken sollen. Einen Bericht hierzu bietetheise.de

Epox 8KTA-3 (VIA KT133A) im Test - reported by doelf
Das Epox 8KTA-3 könnte etwas schneller sein, ansonsten bietet es fast alles - auch einen guten Preis. Und Epox hatte als erster Hersteller auf den VIA 686B Bug reagiert, der Support ist also auch gut. Und somit wird das Mainboard bei taktsucht.de gut bewertet...




Zurück zum Archiv...
 
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
26.05.2017 13:09:08
by Jikji CMS 0.9.9c